Flirtpool ?

tessa

KSG-Dobi-Dompteuse™
20 Jahre Mitglied
Hi.

Wie funktioniert das?
Hm. Eine 1m- Stange und ein 1-m-Seil... das ist ja nicht gerade ein großer Radius.
Wie kann man dabei dem Hund Bewegung bieten?

*tessa auch wissen will!*

Gruß
tessa




dobi%FCbermauer.gif
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi tessa ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Noch nie gehört, wovon redest Du?*mal dummfrag*


wolf_pair_rub_necks_md_wht.gif

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer[/quote]
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
Ich weiß es eben auch nicht!

Alexis und Lupo haben es im Thema "Muskeln aufbauen" weiter unten empfohlen.
Und jetzt wüsste ich gerne, was genau man da machen muss?

Gruß
tessa


dobi%FCbermauer.gif
 
Achsoooo*vorn kopp hau*
biggrin.gif

Man beut eine Angel mit nem Hundiköder dranne- je nachdem, worauf er abfährt.
Der Stock ist die Angelrute, das Seil ist die Angelschnur.
Dann hältst Du den Stock hoch und Hundi hascht nach dem Köder(Lederlappen, Beißwurst).
Dann kannste Tauziehen mit dem Hund um den Köder machen oder ihn immer wieder danach haschen lassen.
Auf jeden Fall bewegt sich der Hund und die Muskeln bauen sich auf.
Wie bei ner Mieze mit einem Strippchen
wink.gif

Aber Radfahren würde ich trotzdem machen...
Es gibt soviele verschiedenen Möglichkeiten, den Hund zu bewegen...
Ich konnte nur mit dem Begriff -Flirtpool- nix anfangen. Man lernt halt nie aus. Die vorrichtung kannte ich und nun weiß ich den Namen dazu*freu*



wolf_pair_rub_necks_md_wht.gif

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer[/quote]
 
Hi Tessa,

was du mit dem pool machst hat Puppy ja schon beschrieben.

Durch die relativ kurzen und heftigen Bewegungen baut der Hund gut Muskeln auf. Ganz wichtig ist, wie Lupo ja schrieb, den Hund vorher warm zu machen.
Auch die Koordination des Hundes wird trainiert, ebenso wie sein Reaktionsvermögen. Den meisten Hunden macht der pool auch viel Spaß.

Für uns ist er, ergänzend zu Hundesport und Spaziergängen, eine zusätzliche Bewegungs- und Beschäftigungsmöglichkeit.

Gruß
Alexis

MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-

http://www.katzen-in-not-malta.de/
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
Danke für die Erklärung.
Das kenne ich natürlich, nur der Begriff war mir neu.

Nur noch eine Frage...
Darf der Hund denn dann erst auf Kommando an den Ball/die Beisswurst?
Oder mit Abstand oder aus einer bestimmten Position raus?

Weil: Wenn ich das Ding bewege, hängt meine Hündin in Bruchteilen einer Sekunde
wink.gif
da dran. Ein bisschen Ziehen und dann "Aus"! Macht sie auch. Aber sobald sich das Teil wieder bewegt, hängt sie wieder in Bruchteilen einer Sekunde...

Also viel Bewegung (bis auf das Ziehen und Zergern) bekommt sie dabei nicht, da bin ich wohl nicht schnell genug für. Und die heftigen Bewegungen beschränken sich bei ihr auf einen Satz, einen Happs und das wars.

Damit bringe ich meinen Hund weder außer Puste, noch kann ich mir einen Muskelaufbau vorstellen. Das ist für sie nur etwas Kasperei zwischendurch.

Was mache ich da falsch?

Gruß
tessa

PS: Kann man das wirklich auch machen, wenn der Hund dabei an der Leine ist? So wie ich verstanden habe, war weiter unten ja die Frage nach Maßnahmen zum Muskelaufbau, weil ständiger Leinenzwang. Und nicht eingezäunter Garten. Und in der Wohnung stelle ich mir das etwas chaotisch vor
wink.gif
.


dobi%FCbermauer.gif
 
Hi Tessa,

...zunächst mal habe ich gesehen, daß sich bei mir ein Fehler eingeschlichen hat: Das Ding heißt natürlich flirtpole, nicht pool *g*.

Die von Lupo angegebenen Stockmaße sind vielleicht etwas knapp ausgefallen, ich würde eine Stocklänge von etwa 1,80-2,00m empfehlen.

Zu deinen Fragen:
Ein Hund, der korrekt am pole gearbeitet wird, ist sehr schnell außer Puste. Einen untrainierten Hund würde ich nicht länger als 5-10 Minuten daran arbeiten. Das Training ist doch eine sehr starke Belastung, vor allem für die Gelenke.

Der Hund rennt dem Objekt hinterher und muß, wenn dieses in die andere Richtung fliegt, voll abstoppen und sofort wieder 'loslegen'. Im Prinzip ist es ein andauerndes 'Stop-and-go'-Training. Man kann auch, kurz bevor der Hund seine Beute erwischt, diese hochreißen. Die Riesensätze, die der Hund dann machen wird, trainieren sehr gut die Sprungkraft.

Aber, wie gesagt: Nimmt man flirtpole-Training wirklich ernsthaft in Angriff, muß der Hund sehr langsam und schonend damit aufgebaut werden.

Zu deiner anderen Frage: Ein Kommando oder eine bestimmte Position braucht der Hund nicht, um an seine Beute zu gehen. Jedoch sollte er, wenn er seine Beute geschüttelt hat, sicher auf Kommando auslassen und sich in's Platz begeben bevor es weitergeht. Der Beutetrieb wird beim Hund durch solche Spiele extrem gereizt; ich denke aber, bei richtigem Training läßt sich ein Hund dadurch sicherer kontrollieren, auch in Extrem-Situationen.

Als letztes: Nein, ich denke nicht, daß das mit einem angeleinten Hund geht. War wohl ein Denkfehler von mir, sorry.

Gruß
Alexis


MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
Lupo zustimmend bei Alexis nickt!

Tessa, wenn Du zu langsam bist, solltest du vielleicht erstmal Muskelaufbautraining machen? ;)

Gruß Lupo
malis1.gif



Du bist stets für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast.
Antoine de Saint-Exupéry
 
* bg * Nun sehe ich langsam klar, war schon ganz verwirrt was das Hundetraining mit einem Flirtpool zu tun hat.
wink.gif
wink.gif
wink.gif


-----------------------

Wolfs

Internet, Web-Präsenz, ISDN, DSL, Yello-Strom, weltweite 0700-Vanity-Nr, Handys
gibt es in Wolfs

AK Tierschutz Do.24.01.02 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover

"Tag der Tierschützer" 16.03.02 Hannover-Kröpcke
 
@Lupo

Yep, mach ich. Ab heute werde ich zum Muskelaufbau mehrmals täglich meine Hunde stemmen, vielleicht hilft das.
wink.gif


*gg*Gruß
tessa


dobi%FCbermauer.gif
 
Ich habe in unserem Garten noch das "alte" Gerüst von unserer Kinderschaukel stehen.

Da habe ich einen Gartenschlauch dran befestigt...

Wenn ich mit den Hunden in den Garten gehe, lass ich sie nacheinander dran hochspringen und reinbeissen...

Das ist ein "abgewandeltes" Springpole... Man kann auch einen ball, ein Handtuch oder einen Hetzärmel befestigen...



Julia, Merlin und Kira
999342288.gif


KiraMerlin@freenet.de
Homepage:
HOMEPAGE 2 :
 
Danke, Julia.

Ich kann leider keine Kurzmitteilungen schreiben, aber auf die Bull-and-Terrier-Seite bin ich durch Google schon gekommen. Sehr aufschlußreich.
smile.gif


Gruß
tessa


dobi%FCbermauer.gif
 
Okay...
smile.gif
))


Ich selber habe Flirtpole mal ausprobiert... Meine Hunde hackten immer in den Stock weil sie relativ schnell raushatten das die Bewegung DARAUS kam...
smile.gif




Julia, Merlin und Kira
999342288.gif


KiraMerlin@freenet.de
Homepage:
HOMEPAGE 2 :
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Alexis:
Nein, ich denke nicht, daß das mit einem angeleinten Hund geht. War wohl ein Denkfehler von mir, sorry.
[/URL]
[/quote]

Dochdoch !! :verlegen:)
Da unser Apollo wegen seines "Ballonerlebnisses" ja einige Zeit einen von mir verordneten Leinenzwang hatte und ich ihn dennoch auspowern wollte, hat sich per Zufall folgendes ergeben:

Auf der Außenmanege des Reitbetriebes in unserer Nachbarschaft hatte jemand eine Longierpeitsche (ich nenn' das Dingen jetzt mal so) entsorgt oder vergessen. Daraufhin habe ich den Knüppel, den er immer mit sich herumschleppt, einfach am Ende angebunden und ihn mit einem Radius von ca. 2 Metern an der Flexileine hinterherjagen lassen. Vorteil: Der Knüppel war durch die Flexibilität der Longierpeitsche recht "flexibel" und so gut, wie nie erreichbar. Nach 5 Minuten habe ich die Richtung gewechselt und danach war er jedesmal fix und foxi (und Frauchen hatte 'n Drehwurm) :verlegen:)

Da Apollo nur auf seinen Knüppel fixiert ist und auch ansonsten bei hochschreckendem Wild absolut zuverlässig gehorcht, bzw. desinteressiert war/ist hatte/habe ich keinerlei Bedenken.

Gruß, Sab.:verlegen:)






Tierschinder haben denselben Gesellschaftsstatus, wie Kinderschänder .... keinen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Flirtpool ?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Zurück
Oben Unten