1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ausgaben für medizinische Behandlungen?

?
  1. bis zu 100 EUR

    3 Stimme(n)
    18,8%
  2. 101 EUR - 300 EUR

    3 Stimme(n)
    18,8%
  3. 301 EUR - 500 EUR

    1 Stimme(n)
    6,3%
  4. 501 EUR - 700 EUR

    2 Stimme(n)
    12,5%
  5. 701 EUR - 1.000 EUR

    1 Stimme(n)
    6,3%
  6. über 1.000 EUR

    6 Stimme(n)
    37,5%
  1. Hallo zusammen,

    mich würde es mal interessieren, wie viel Ihr für medizinische Behandlungen wie z. B. Tierarzt, Medikamente, OP's, therapeutische Behandlungen etc. ausgebt?

    Vielen Dank für's Beantworten :)
     
    #1 BioHund
  2. € 100 - 300,-- , wenn icht grad Gravierenderes passiert. Impfungen sind eh normale Unkosten, bei Jungspinone Rossi kommen im Frühjahr noch die Kosten für div Zuchttauglichkeits-Untersuchungen (HD, ED, CA, etc.) dazu. Bracco Primo braucht eine Certificats-Bestätigung über Qualität, Anzahl seiner Spermien dazu (€ 260,--), aber ansonsten läuft es eigentlich recht normal, ohne gröbere Ausgaben.
     
    #2 PriRoGi
  3. Die Frage kann ich nicht beantworten, weil es hier keine Durchschnittswerte gibt.
    Als ich Xenia und Tacco übernommen habe, waren sofort mindestens 1000 € beim Tierarzt fällig.
    Dann gab es auch Jahre, da bin ich mit 300 € samt Medikamenten ausgekommen.
     
    #3 matty
  4. Im schnitt gebe ich sicher 1000 euro im jahr aus, mal weniger mal mehr, eher mehr vielleicht, aber das was anfaellt wird gemacht, tollwut, wurmkuren und spotons machen schon einen enormen betrag bei 12 hunden.
     
    #4 toubab
  5. Das kann ich wirklich nicht sagen. Wir sollten wohl Buch führen darüber, tun es aber nicht - das Ergebnis wäre wohl zu schockierend :eek:
    Es gab Jahre, da hatte ich nie besonders hohe Ausgaben für den TA. Manchmal war wirklich nur die jährliche Impfung fällig.
    Inzwischen sind die Hunde älter geworden, die beiden Damen würde man wohl sogar inzwischen als alt bezeichnen und ein junger, chronisch kranker Hund ist eingezogen. Da sind dann mit 4 Hunden schon auch mal in einem Monat € 1.000,00 von unseren auf das Konto des Tierarztes gewandert.

    Aber so ist das eben, andere sparen auf ein teures Auto, wir dafür, unseren Tieren falls nötig die bestmögliche medizinische Behandlung zukommen zu lassen.
     
    #5 Pfotenbande
  6. Daisys Kosten belaufen sich seit dem 18.4.2014 bis jetzt auf fast 4000€ ... Tendenz steigend ...
     
    #6 BlackCloud
  7. Keine Vorstellung, keine Aussage, warum diese Erhebung gemacht wird...

    Ich frag mich gerade, was damit bezweckt wird....
     
    #7 christine1965
  8. Uppss, werbung?
     
    #8 toubab
  9. Bei dem Nickname habe ich irgendwie sofort erwartet, dass da Werbung für alternative Heilmethoden kommt... ;)
    Frei nach dem Motto: Spart Euch den teuren Tierarzt... ;)

    Nu denn, die Umfrage an sich ist eh sinnfrei, um da eine verlässliche Aussage zu treffen, spielen zu viele Faktoren mit...

    Gruß
    tessa
     
    #9 tessa
  10. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ausgaben für medizinische Behandlungen?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen