Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Zusammenführen Ersthund - Welpe

  1. Als Wilma geholt wurde, war Diego auch nicht dabei.
    Wir wußten nämlich noch gar nicht, ob wir sie mitnehmen. Wir wollten eigentlich nur zum Anschauen hin.....

    Da sie dann einfach mitgekommen ist (ohne jegliche eigene Ausrüstung, die hatte nichts!), hatte ich mir vorher keine Gedanken um Zusammenführung etc. gemacht.

    Da Diego aber Hundebesuch gewöhnt ist und mit allen Hunden verträglich ist, war Wilma halt plötzlich dabei.
    Dann gab's ziemlich schnell Abendfressen und wir haben so getan, als sei es ein stinknormaler Abend.
    Natürlich haben wir Diego und die Katzen im Blick behalten, aber die ganze Geschichte lief so unspektakulär und ruhig ab, dass die Veränderung kaum spürbar war.
    Die erste Zeit habe ich mit Beiden im EG geschlafen, um präsent zu sein. Musste aber bis auf einmal pieseln in der Nacht nie aufstehen oder einschreiten.

    Und Wilma hat sich vom ersten Tag an an uns angeschlossen und verhalten, als ob sie vom ersten Lebenstag an bei uns gewesen wäre.

    Auf dem Bild unser erster Abend mit Wilma.
     
    #21 Lanzelot
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich habe jetzt ein paar Zitate rausgeholt, danke aber an alle die Meinungen sind ja sehr ähnlich

    das ist eine gute Idee. Ich habe auch eine Decke bei der Züchterin gelassen, damit sich das Welpi dann nicht so fremd fühlt wenn dir daheim sind

    -wir werden nächtens losfahren und gegen frühen Nachmittag wieder daheim sein. Sie haben also noch den halben Tag um sich doof zu finden bevor Schlafenszeit ist.
    -ich denke, Penny wird "not amused" sein, wenn da plötzlich jemand ist der nicht mehr heim geht. Aber sie ist sehr direkt und nicht nachtragend. Das heisst: einmal Ansage und dann muss es gut sein.
    -Tatsächlich hat sie mir bald die Hose von den Beinen geschnüffelt als wir vom Welpenbesuch zurückkamen. Mein Mann behauptet ja heute noch: "Die merkt was! Ganz bestimmt! Schau mal wie sie schaut!! "

    genau so wird es sein. Und ja, ich bin überzeugt davon, dass es ein Rasseerkennen gibt. Ansonsten ist sie ein waschechter Rassist :tuedelue:

    ich glaube ich machte es tatsächlich im eigenen Garten. Erst Ersthund ausgiebig begrüssen (wir waren immerhin 12 Stunden weg :sarkasmus:) und dann: "Schau mal was ich mitgebracht hab!!!" das gefällt mir besser als den Welpi auf einer Wiese auszusetzen fürs erste Zusammentreffen und dann wieder einzupacken um sie entgültig heim zu bringen

    Davon ab, dass das Autofahren auf so lange Strecke echt kaum möglich ist und bei der Züchterin noch drei andere adulte Hunde da sind, können wir das nicht machen

    So viel Kontakt hatten wir zu Welpen ja noch nicht, aber wenn wir mal einen treffen und der benimmt sich ist das kein Thema. Wenn er nervt gibts eines auf die Mütz' (zur Not auch einmal mehr) bis er Ruh gibt und anständig ist :gaensefueßchen:

    Danke für eure Einschätzungen. Das hilft mir enorm weiter :)
     
    #22 Pennylane
  4. War hier auch nicht anders ;) Wir sind 6einhalb Stunden im dichten Nebel gefahren hin und haben dann dort in einer Pension übernachtet und am nächsten Morgen wieder zurück nach Hause, 7 Stunden wegen Stau. Und sicher haben die dort adulte Hunde, aber ich halte mich ja nicht stundenlang dort auf, ich hole ja nur meinen Welpen ab. Ich schrieb auch nur wie ich es mache/gemacht habe ;)
     
    #23 bxjunkie
  5. kein Thema! ich will ja alles hören oder lesen! :)

    Wir können mit der Ersthündin halt nicht so weit fahren, weil sie sich total aufregt beim Autofahren und fast hyperventiliert. Sonst würde ich das tatsächlich in Erwägung ziehen.
     
    #24 Pennylane
  6. Ja das hatte ich auch gelesen..das ist natürlich extrem blöde..ging mir mit meinem Bouvier ja auch so..auf den hat dann Muttern aufgepasst als wir mit Gina nach Bielefeld sind um Pelle (unsere Not-BX) abzuholen. Ich wäre irre geworden mit dem im Auto..aber der war auch von all meinen Hunden die absolute Ausnahme. Als ich Gina als Welpe abholte, blieb er auch zu Hause (die kam aber aus der Eifel und da war die Fahrtzeit nicht so lange).
     
    #25 bxjunkie
  7. Würde ich dann auch nicht. Der Welp wird nicht positiver, wenn er mit ner Ochsentour im Auto für den Althund verknüpft wird.
    Hier allerdings wird auch allen Hunden einfach alles in der Wohnung vor die Nase gesetzt. Weil was ich mitbringe ist meins, und meins wird nicht angerührt. Das liegt aber daran, dass bis auf einen eh alle verträglich sind und gar kein Problem machen und der eine eben draussen alles killt was sich bewegt ohne da irgendwelche unterschiede zu machen. Hier daheim allerdings funktionert es mit Moderation.
     
    #26 Nune
  8. Die Verträglichkeit ist "eigentlich" kein Thema. Ist jemand ein A....hund, gibts eine Ansage. Egal ob gross oder klein. Wenn er ordentlich ein Böglein läuft und nicht unanständig an ihr herumschnuffelt ist es kein Problem.

    edit: laut kläffen soll auch keiner, das nervt sie (und mich).
     
    #27 Pennylane
  9. Dann ist der beste Tip eigentlich, dass einfach du entspannt bleibst.
     
    #28 Nune
  10. Das klingt als würde sie sich das Kleinteil schon so erziehen das sie es nicht als Zumutung empfindet mit ihm zusammen zu leben. Ohne "es" dabei aufzufressen.
    Ich bin auch für so wenig Buhei wie möglich,Heim kommen,Penny begrüßen,Welpe vor die Nase setzen und dann Alltag(soweit ein Welpe halt Alltag ist).
     
    #29 wilmaa
  11. Ja, nach euren Posts habe ich echt das Gefühl, dass sie das wuppt :)
     
    #30 Pennylane
  12. Wir haben die Hunde mit unserem Buliibaby am neutralen Ort zusammengeführt und sind dann zusammen heimgefahren ,nochmal Gassi und zusammen rein ins Haus.Bei Thysson Lisa und Ossi klappte das damals super
     
    #31 Biefelchen
  13. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Zusammenführen Ersthund - Welpe“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden