Züchten in Hessen möglich?

  • Lilly2312
Hey ihr Lieben,

Ich blicke da teilweise nicht mehr hier bei uns in Hessen/Kassel durch.
Der Hundeverodnung entnehme ich, das der Handel und Erwerb von Hunden OHNE Wesenstestsprüfung untersagt ist.
Aber nicht das es allgemein strickt verboten ist.
Bei uns in der Nähe von Kassel gibt es ja auch ein VDH anerkannten Züchter (Rathfelders) die American Stafordshire terrier züchten.
(Wieso dürfen die dat?)
Wir persönlich haben auch eine Amstaff Hündin mit Papieren, Sachkundenachweis & Wesensprüfung.
Müsste man mit Konsequenzen rechnen, wenn man Sie von einem Rüden mit ebenfalls Papieren,angemeldet usw belegen lässt?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lilly2312 :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Crabat
In Hessen ist die Zucht erlaubt, wenn der Hund des Züchters einen Wesenstest (hessischen) abgelegt hat und entsprechend angemeldet ist.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Lilly2312
Dacht ich mir schon. Wird in vielen Gruppen nämlich heiß diskutiert. Viele denken das es komplett illegal wäre. Danke für die schnelle Antwort
 
  • Red Amy
Familie Rathfelder lebt in Niedersachsen, nicht in Hessen und ist definitiv zu 1000% seriös!
In Hessen/Kassel ist wohl Piotrowski.
Davon abgesehen, gehört mehr als ne Ahnentafel dazu eine Hündin in einem VDH Verein decken zu lassen
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Züchten in Hessen möglich?“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten