Zoey von Flausch

Die Strecke von Niendorf bis Travemünde am Strand zu laufen ist total schön um diese Zeit. Wir waren oft da, wenn ich die Familie besucht habe.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi embrujo ... hast du hier schon mal geguckt?
Auf die Idee hätte ich auch kommen können :mies: Aber ich habe auch erst im Navi gesehen, dass das ja fast um die Ecke ist. Beim nächsten Mal denn :)
 
Es gibt Tage da habe ich den Vorzeigehund schlechthin und es gibt Momente da könnte ich sie an den nächsten Baum nageln^^ Nein, natürlich ist mir bewusst dass sie erst knapp über n Jahr alt ist und da halt ab und zu die Murmeln etwas durcheinander geraten ;)
Im Großen und Ganzen gibt es also nix zu meckern und sie bereitet mir viel Freude :love:

Von ihrer neusten Macke Staubsauger und Besen anzubellen mal abgesehen :rolleyes: Keine Ahnung, anfangs hat sie das nicht gemacht. Momentan „löse“ ich das indem sie in der Zeit was zu knabbern bekommt, das ist dann wichtiger…. Kann ja aber eigentlich nicht die Lösung sein, aber auf Grund der Hellhörigkeit hier und das ich es mir nicht mit den Nachbarn verscherzen möchte, ist das halt gerade mein Weg das zu umgehen :rotwerd:

Absolut niedlich hingegen finde ich, wenn sie manchmal einen Hund der n Stück weiter weg ist „anbellt“ - also ein einzelner Beller so nach dem Motto „Hey, hallo, warte mal, ich will dich begrüßen“ :D Keine Ahnung ob ich das falsch deute, so kommt es mir aber vor…und ist auch nur vereinzelt mal vorgekommen, also nicht so dass sie das nun ständig machen würde. Dann wärs ja auch schnell nicht mehr drollig ;)

Etwas unentschlossen bin ich ob und wann ich sie kastrieren lassen sollte. Diego war es ja Zeit seines Lebens nicht, aber bei Hündinnen liest man so viel wegen dem Krebsrisiko etc. Aber da sie bei fremden Hunden z.B. oft noch sehr unsicher ist und auch ansonsten öfter noch den Eindruck erweckt eben nicht erwachsen zu sein, werde ich wohl die zweite Läufigkeit auf jeden Fall noch abwarten und dann weitersehen.

Fotos gibt es in letzter Zeit irgendwie nicht viele, da ich die besonderen Momente denn doch lieber mit ihr genieße, statt das Handy rauszukramen :mies:
 

Ach ne Box hab ich günstig bei Kleinanzeigen geschossen, etwas überdimensioniert, aber sie liebt die :) Aufs Kommando rein müssen wir allerdings erst noch üben^^



Hier sieht man zwar nicht allzu viel vom Hund, aber dafür wunderbar woher ihr Namenszusatz kommt :D
 
So….bevor nun jemand auf Grund meines anderen Beitrags denkt es geht hier drunter und drüber, möchte ich kurz berichten wie gut es hier ansonsten läuft ;)

Kennt ihr diese Hunde, die nie ne Leine brauchen? Ich liebe das ja und sowas wäre für mich durchaus ein erstrebenswerter Idealzustand^^ Und irgendwie hatte ich heute so den Gedanken, dass das mit Zoey gar nicht mal so utopisch ist…..natürlich ist sie noch desöfteren mal impulsiv, noch leicht mal abgelenkt etc. Aber es ist einfach wahnsinnig toll, wie super sie auf mich achtet, wie schön sie in nem näheren Radius bleibt, wie gut sie schon in den meisten Fällen reagiert etc. :love: Und für sie ist es natürlich auch toll nun immer öfter frei laufen zu können!

Und ich glaub auf die Schlepp im Garten kann ich auch eigentlich verzichten…es ist halt nicht hoch und teilweise ziemlich provisorisch eingezäunt, also bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen bislang. Neulich wollte ich eigentlich nur Decken ausschütteln, da stürmt das Flauschtier an mir vorbei. Rast allerdings nur fünf Mal ums Apfelbäumchen, sprintet wieder rein, pest wieder raus, dreht n paar Runden, nochmal Volldampf rein und raus…. :D Hach da geht einem doch das Herz auf (nachdem es kurz in die Hose gerutscht ist) und ich war so stolz und happy, dass sie selbst in ihren fünf Minuten sich „brav“ auf den sehr kleinen Garten und die Wohnung beschränkt hat.

Jaa, ich gestehe es gab auch mal kleine Situationen, wo sie mich bei nem Sitz trotzig angeschaut hat und gar nicht dran dachte dem Folge zu leisten :mies: Aber nunja, Pubertier halt und das ist auch echt selten vorgekommen und ich glaub zumindest *das* haben wir nun auch geklärt….^^

Ansonsten lässt sie sich easy motivieren mitzuarbeiten hat wirklich Freude daran und macht halt meistens einfach Spaß :dafuer: Was besseres hätte mir echt nicht passieren können. Hat sich definitiv gelohnt geduldig nach nem Neuen Mitbewohner zu schauen und ich würde behaupten die Richtige Wahl für mich getroffen zu haben:respekt:


 
Ich denke das sie in herz und nieren ein hütehund ist, und dich nonstop jeden wunsch von die augen ablesen möchte.

das sind die besten, an dem fiepen gewöhnst du dich auch noch, und eines tages ist es vorbei.
 
Heute musste ich in eine Buchhandlung und so stand der nächste „Stadt“besuch für Zoey an. Diesmal auch brav mit Leckerlies und sogar Käsewürfelchen bewaffnet ging es schon ganz gut. Und obwohl sie ja schon für normale Leckerlies echt viel tut, war ich beeindruckt wie viel besser die Konzentration bei Käse denn noch wurde :mies: Natürlich haben wir uns aber auch einfach auf ne Mauer gesetzt, dem Straßenmusiker gelauscht und kuschelnd das bunte Treiben beobachtet;) Zwischendurch zur Entspannung haben wir uns dann hüpfend in ner Auffahrt ausgelassen gefreut wie toll sie das doch macht:D
Im Anschluss eine entspannte Schnüffelrunde durch den kleinen Park. Dort konnten wir denn dank der Käsewürfel die einzige Bank im Schatten nutzen, vor der sich ein paar Enten genüsslich geputzt haben^^

Wieder zu Hause war sie ziemlich nervösig und etwas drüber, fiepte, legt sich hin, steht fiepend wieder auf…. Auf meine klare Ansage, dass nun aber mal Pause ist, ist sie tatsächlich einfach in ihre Box und selig eingeschlafen :love: Ich habe die letzte Zeit versucht das Wort Pause immer damit zu verbinden wenn sie ruht. Hat mich sehr gefreut, dass das offenbar schon ein wenig verknüpft wurde.

 
Boah dieser Hund macht mich grad kirre :motz: Als hätte se nie wat gelernt und würde nix können, ständig total drüber…..
Wenn was mit ihr machst, musste aufpassen dass es weder zu viel ist - denn nach müde kommt blöd - noch zu wenig - weil n unausgelasteter Hund natürlich auch nervig ist…..aaaaaaarrrrrg :arghh:

Ich bin wahrscheinlich einfach zu alt :lol:

Denn hatte ich nen Verein hier in der Nähe gefunden, der auch vieles anbietet. Leider sind die Beginner Kurse da grad alle voll :rolleyes: Die anderen nicht ganz so weit entfernten bieten nicht das an was ich mir nachfolgend wünschen würde, muss ich mir nochmal überlegen, ob das fürn Anfang nicht auch reicht. Ändert ja aber wahrscheinlich auch wenig am Problem (naja kein echtes Problem^^), denn kurzzeitig gezieltes arbeiten mit richtiger Motivation klappt ja eigentlich. Wird halt grad getestet und übertrieben und alles andere ist hoch interessant. Und wenn man was nicht darf oder bekommt wird halt genervt, vielleicht kommt man denn ja doch noch zum Ziel…. Junger Hund halt :cool: Also vielleicht besorge ich mir einfach n Nerventee :sarkasmus: Und ich muss wohl wirklich mehr begrenzen, da muss ich echt an mir arbeiten. Will ja eigentlich dass sie sich „ausleben“ kann, aber die Freiheit kommt halt erst wenn es auch funktioniert wenn es muss….. Hachja……
 
Hehe, ja ich weiß, so sind se halt die Pubertiere :mies:

Gestern Abend habe ich eine Zecke genau an ihrem Auge entdeckt. Da sie ja schon beim Nachgucken hibbelig wurde habe ich mich nicht selbst rangetraut und bin heute zum Tierarzt. Wir waren ja noch gar nicht und die Praxis kannte ich auch nicht. Aber fußläufig erreichbar, jung und modern. Da wir halt noch nicht da waren gab es auch erstmal eine allgemeine Untersuchung, die hat sie auch prima gemeistert. Als es an die Zecke ging hat sie sich wie zu erwarten war gewunden und rumgezappelt, logisch direkt über dem Auge.
Beim Bezahlen bin ich dann fast umgekippt. 67€ :eek: Das kann doch echt nicht angehen, bin immer noch fassungslos. Ja ich weiß, alles teurer geworden und natürlich berechnen die auch den (in meinen Augen eher flüchtigen) Check. Sollen ja auch verdienen, keine Frage. Aber gehst wegen ner winzigen Zecke und bist mal eben fast 70€ los….krass…. Ich vermisse meinen Tierarzt aus Bremen jetzt schon:heulsuse:
 
Die relativ gründliche orthopädische Untersuchung und Beratung beim Chefarzt kostet z.Z. kanapp 57 €.
Weil ich die Vergleiche zur Humanmedizin auf vielen Gebieten habe, ist bei mir zunehmend der Eindruck entstanden, bei der Gebührenordnung haben Lobbyisten, (vllt der aus dem Boden schließenden nicht mehr privaten Gemeinschaftspraxen und Kliniken), heftig mitgewirkt.
 
Kannste machen nix^^
Außer halt mit Glück einen tollen Haustierarzt finden, der nicht jede Kleinigkeit in Rechnung stellt. In Bremen hatte ich ne kleine Praxis um die Ecke, die wirklich super war. Der hatte allerdings nichtmal ne Arzthelferin und mit Röntgen oder so war da natürlich auch nix. Dafür mit Leib und Seele dabei und für viele Kleinigkeiten die man so hat vollkommen ausreichend. Aber sowas ist wahrscheinlich die absolute Ausnahme.
 
Der Tierarzt hat beim vorherigen Hund vom Nachbarn auch ne Zecke gezogen. 30€ waren sie los.

Jetzt kommen sie immer zu mir, wenn sie eine nicht raus bekommen. :D
 
Ich hatte bei meiner neuen TÄ letztens für Allgemeinuntersuchung, Impfung, Beratung und Training 67€ bezahlt, an einem Samstag mit leerem Wartezimmer. Wir waren 30 Minuten drin, weil Odin etwas Zeit brauchte und ziemlich schissig war. Da kann ich nicht meckern.
 
Natürlich werden hier Zecken sonst auch selbst gezogen ;) aber direkt oben am Augenlid war mir das denn doch zu heikel bei dem Flummi…

Wow, 67€ inklusive Impfung etc ist aber dann wirklich ein guter Preis @heisenberg
 
Natürlich werden hier Zecken sonst auch selbst gezogen ;) aber direkt oben am Augenlid war mir das denn doch zu heikel bei dem Flummi…

Wow, 67€ inklusive Impfung etc ist aber dann wirklich ein guter Preis @heisenberg
Im Gegensatz zu der vorherigen TÄ (da war die Praxis immer krachvoll) machen sie und ihr Mann ihren Job wirklich mit Herzblut und wenn schwierigere Fälle kommen, nehmen sie sich Zeit.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Zoey von Flausch“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Zurück
Oben Unten