Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

ZITATE

  1. Je mehr ich von Menschen sehe,
    um so mehr liebe ich Hunde!
    Madame de Stael

    Der Mensch verläßt Dich schon bei leichtem Wind, der Hund verläßt Dich nicht beim stärksten Sturm.
    Konrad Adenauer

    Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin!
    Pam Brown

    Gruß Heidi /Mustang

    [​IMG]

    [​IMG]

    [Dieser Beitrag wurde von Heidi am 07. Dezember 2000 editiert.]
     
    #1 Heidi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. "Ein Tag ohne Hund ist ein verlorener Tag".

    (Petra Kress)

    Beckersmom [​IMG]
     
    #2 Beckersmom
  4. Wundern darf es mich nicht,
    das manche die Hunde
    verläumden.
    Denn es beschämet zu oft leider
    den menschen der Hund.

    -Arthur Schopenhauer-
     
    #3 Gelöschtes Mitglied 243
  5. "Kein Wort, kein Handschlag waren zu Gebote
    dem Glauben je wie diese gute Pfote.
    Nie hat der Hund die Ansicht uns verhehlt.
    Er zeigt sich eifrig, hat er was verfehlt.
    Was er verfehlt hat, tat ihm ehrlich leid.
    Wedelnd bewährt sich Ehrenhaftigkeit."

    -Karl Kraus-


    "Er ist mein drittes Auge, das über die Wolken blickt,
    mein drittes Ohr, das über die Winde lauscht. Er ist der Teil von mir, der sich bis zum Meer erstreckt. Wie
    er sich an meine Beine lehnt, beim leisesten Lächeln
    mit dem Schwanz wedelt, seinen Schmerz zeigt, wenn ich
    ohne ihn ausgehe, sagt mir tausendmal, das ich der einzige Grund seines Daseins bin.

    Habe ich Unrecht verzeiht er mir mit Wonne. Bin ich wütend, bringt er mich zum Lachen. Bin ich glücklich, wird er vor Freude fast verrückt. Mache ich mich zum Narren, sieht er darüber hinweg. Gelingt mir etwas, lobt er mich. Ohne ihn bin ich nur einer unter vielen.
    Mit ihm bin ich stark. Er ist die Treue selbst. Er lehrte mich die Bedeutung der Liebe. Durch ihn erfahre ich seelischen Trost und inneren Frieden.

    Er lehrte mich verstehen, wo vorher nur Ignoranz war.
    Sein Kopf an meinem Knie heilt meine menschlichen Schmerzen. In seiner Gegenwart habe ich keine Angst vor
    Dunkelheit und Unbekanntem. Er versprsch, auf mich zu warten ... wann und wo auch immer ... ich könnte ihn ja brauchen. Und ich brauche ihn - wie ich es immer getan habe. Er ist eben mein Hund."

    -Gene Hill-
     
    #4 Gelöschtes Mitglied 243
  6. Mein Hund

    Mein Hund ist eine treue Seele,
    verläßlich und ein Kamerad.
    Er hört aufs Wort, und die Befehle
    befolgt er draußen und privat.
    Sein Stammbaum wächst in einer Gasse.
    Kein Wort von ihm steht auf Papier.
    Er stammt aus einer Mischlingsrasse,
    ein aufgewecktes, schlaues Tier.
    Von Kindern läßt er sich gern streicheln.
    Und er beschnuppert seine Welt.
    Wenn miese Menschen ihn umschmeicheln,
    wird er erst wütend, bis er bellt.
    Zur Pflege hab ich ihn genommen.
    Im Tierheim hat er einst gewohnt.
    So bin ich auf den Hund gekommen.
    Das hat sich aber auch gelohnt!

    Roman Herberth

    [​IMG]

    Claudy&Joey


     
    #5 Claudy&Joey
  7. "Vielleicht stünde es um die Welt besser, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen."
    (George Berhard Shaw)

    "Nicht ganz und gar vollkommen ist, der tugendhafte Hund - er frißt!"
    (Heinrich Heine)

    "Keine Beleidung würde mich so hart treffen wie ein mißtrauischer Blick von einem meiner Hunde."
    James Gardner (1840-1900)

    "Dem Hunde, wenn er gut erzogen, wird selbst ein weiser Mann gewogen."
    Johann Wolfgang von Goethe (Faust)

    Ausschnitt aus dem Roman:
    "Die Widerstandsbewegung fing damals an, von sich reden zu machen, und reizte mich ungefähr in dem Augenblick, da ich meine patriotische Gesinnung entdeckte. Sie lächeln? Sehr zu Unrecht. Ich machte meine Entdeckung in der Untergrundbahn, in den Gängen der Station Châtelet. Ein Hund hatte sich in das Labyrinth verirrt. Er war groß und struppig, hatte ein geknicktes Ohr und lustige Augen; er strolchte umher und beschnupperte die Waden, die da vorbeigingen. Ich liebe Hunde seit eh und je mit treuer Zärtlichkeit. Ich liebe sie, weil sie immer verzeihen. So lockte ich auch diesen, und er, sichtlich von mir angetan, blieb mit begeistertem Schwanzwedeln unweit von mir stehen. In dem Moment überholte mich ein junger, schneidiger deutscher Soldat. Im Vorbeigehen kraulte er dem Hund den Kopf. Ohne Zögern schloß das Tier sich ihm mit unveränderter Begeisterung an und verschwand mit ihm. Meine zornige Enttäuschung und die Art Wut, die ich auf den deutschen Soldaten hatte, zwangen mich wohl oder übel zu der Feststellung, daß ich als Patriot empfand. Wäre der Hund einem französischen Zivilisten gefolgt, hätte ich keinen Gedanken daran verschwendet. Wenn ich mir dieses nette Tier hingegen als Maskottschen eines deutschen Regiments vorstellte, sah ich rot."
    Albert Camus (Der Fall)

    "Ich habe einen kleinen Hund, und Mr. C. begegnet ihm durchaus mit Liebenswürdigkeit.
    Jedes Mal, wenn er morgens schlechtgelaunt nach unten kommt oder müde von einem Spaziergang heimkehrt, tanzt das närrische kleine Tier auf eine Art und Weise auf seinen Hinterbeinen um ihn herum, an der ich mir ein Beispiel nehmen sollte, und er fühlt sich ebenso geschmeichelt wie überrascht angesichts derart ungewohnter Kapriolen zu seinen Ehren."
    Jane Carlyle (1801-1866)

    "Je besser ich die Menschen kennenlerne, desto mehr bewundere ich Hunde."
    Madame de Sévigné (1626-1696)

    "In den Bergen Schottlands gibt es eine Hunderasse, die sogenannten Schäferhunde, die ... mit ihrer langen Nase, den hohen Wangenknochen und ihrer bedächtigen Miene genauso aussehen wie die alten Schotten selbst ...
    Ein alter Schotte erzählte uns von seinem Hund Hector, der, nachdem er ihm über Jahre bei Wind und Wetter zur Seite gestanden hatte, schließlich eine solche Ähnlichkeit mit ihm bekommen hatte, daß er den Hund eines Tages, als er selbst zu müde war, um in den Gottesdienst zu gehen, seinen Sitz in der Kirchenbank einnehmen ließ.
    Dem Pfarrer fiel nicht etwa der Schwindel auf, sondern er lobte ihn auch noch am nächsten Tag dafür, daß er der Predigt so aufmerksam gefolgt war."
    Harriet Beecher Stowe (1811-1896)

    "Der Hund ist der Gott der Ausgelassenheit."
    Henry Ward Beecher (1813-1887)

    "Die größte Liebe ist die der Mutter, dann kommt die des Hundes und dann die eines Schatzes."
    Polnisches Sprichwort

    "Ich habe des öfteren darüber nachgedacht, warum Hunde ein derart kurzes Leben haben, und zu dem Schluß gekommen, daß dies aus Mitleid mit der menschlichen Rasse geschieht; denn da wir bereits derart leiden, wenn wir einen Hund nach zehn oder zwölf Jahren verlieren, wie groß wäre der Schmerz, wenn sie doppelt so lange lebten?"
    Walter Scott (1771-1832)

    "Wer durch Zufall diese einfache Urne erblickt, er gehe weiter - sie ehret niemanden, den er beklagen wollte. Um die sterblichen Überreste eines Freundes zu bezeichnen, wurden diese Steine aufgeführt.
    Ich kannte nur den einen - der nun hier liegt."
    Epitaph für seinen Hund Boatswain,
    Lord Byron (1788-1824)

    "Wenn du mich lieben willst, so liebe meinen Hund."
    St. Bernhard von Clairvaux (1090-1153)

    "Des reichen Mann Beschützer, des armen Mannes Freund, mit seinem Herrn auf ewig treu vereint."
    George Grabbe (1755-1832)

    "Ich habe noch nie einen hinterlistigen Menschen mit einem treuen Hund kennengelernt."
    James Gardner (1840-1900)

    "Auch der größte Hund war einmal ein Welpe."
    Joaquin Miller (1839-1913)

    ",Ah, Sie müssen Hunde halten - herrliche Tiere - schlaue Geschöpfe - hatte selbst einmal einen - Hühnerhund - merkwürdiger Instinkt - gehe eines Tages auf den Anstand - trete in eine Umzäunung - pfeife - der Hund hält an - pfeife wieder - Ponto - rührt sich nicht - rufe nochmal - Ponto, Ponto - geht nicht von der Stelle - wie festgewurzelt - stiert auf ein Brett - sehe auf und sehe die Inschrift - lese die Inschrift - ,Der Wildhüter hat Befehl, alle Hunde, die er im Bereich dieser Umzäung antrifft, totzuschießen' - wundervoller Hund - unschätzbarer Hund das - gewiß.'
    ,In der Tat, das ist einzig in seiner Art,' sagte Herr Pickwick. ,Erlauben Sie, daß ich mir´s notieren darf?'
    ,Gewiß, Sir, gewiß - können noch hundert Geschichten von demselben Tier haben ...'"
    Charles Dickens (1812-1870)
     
    #6 Moe
  8. Wenn Hunde sich freuen,
    herrscht für sie der Himmel auf Erden,
    sind sie traurig,
    bricht die Welt zusammen.
    Lieben sie, dann für immer!
     
    #7 Marisa
  9. :

    "Man kann schon ohne Hunde leben - es lohnt sich nur nicht!"
    Heinz Rühmann
     
    #8 Myriam
  10. Wer zu Tieren grausam ist, kann kein guter Mensch sein.
    (Schoppenhauer)

    Der untrüglichste Gradmesser für die Herzensbildung eines Volkes und eines Menschen ist, wie sie die Tiere betrachten und behandeln.
    (Berthold Auerbach)

    "Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen."
    (Konrad Lorenz)

    "Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen."
    (Friedrich II. der Große)

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über sie sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat."
    (Thornton Wilder)

    "Wer einen Hund kauft, kauft Liebe für sein Geld"
    (Rudyard Kipling)

    "A dog is the only thing on earth that loves you more than he loves himself."
    (Josh Billings)

    Wenn man bedenkt, wie oft ein Hund den ganzen Tag wedelt, und wenn man bedenkt, daß Wedeln eine heitere und wohlwollende Empfindung ausdrückt, wie viel Menschenliebe und Güte zieht also durch seine Hundeseele!
    (???)

    "Ein Hund, der seine Freiheit hat, zeigt an einem einzigen Tag mehr von seinen Gedanken,
    als ein dressierter Hund in einem ganzen Leben."
    (Elizabeth Marshall Thomas aus "Das geheime Leben der Hunde")

    "Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum!"
    (Carl Zuckmayer)

    "Wenn Du einen verhungerten Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er Dich nicht beißen.
    Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch."
    (Mark Twain)

    "Beurteilen Sie einen Menschen, der sein Pferd und seinen Hund liebt,
    immer vorteilhaft."
    (Honoré de Balzac)

    "Der Wusch ein Tier zu halten, entspricht meist dem uralten Grundmotiv -
    nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies."
    (Konrad Lorenz)

    Alles auf der Welt kann man für Geld kaufen, nur das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.
    (???)




    Servus
    Irish [​IMG]

    "Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
    einen Hund zu streicheln, einen Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."
     
    #9 Irish
  11. ha und noch welche!

    Ein Schrei nach Hilfe!
    "Du hast mich zu dem gemacht,
    was ich heute bin.
    Du sahst mich niemals weichen.
    Ich habe alles getan Dich zu schützen
    und DU?
    Was gibst Du mir zurück?"

    <--- macht mich immer wieder nachdenklich!

    Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation
    kann man daran messen,
    wie sie die Tiere behandelt!
    (Mahadma Gandi)

    DEA&GISMO&CHANCE [​IMG]

    Meine Aufgabe is so geheim, dass ich nich weiß, was ich hier überhaupt soll
     
    #10 DEA
  12. dont't fear the dog but beware the owner
    (?)

    old Blue died and he died so hard
    I dug his grave with a silver spade
    and lowered him down with a golden chain
    each link I did call his name
    I called: "here Blue, you good dog you"

    don't fear the dog but beware the owner
     
    #11 doofermann
  13. Die Sprache des Menschen dient dazu Gefühlt vorzutäuschen oder zu verbergen. Die Sprache des Hundes kennt keine Lüge.

    Des reichen Mannes Beschützer,
    des armen Mannes Freund,
    mit seinem Herrn auf ewig treu vereint
    der Hund.
    (George Crabbe,1755-1832)

    'Ich komme gleich wieder' gibt für einen Hund wenig Sinn. Alles was er weißt ist, dass du fort bist.
    (Jane Swan)

    Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich.
    (Louis Sabin)

    Der Hund ist der sechste Sinn des Menschen.
    (Christian Friedrich Hebbel)

    Freund ist der Name eines Hundes.
    (Japanisches Sprichwort)



    [​IMG]
    liebe Grüße Lana & Sessy

    "Gestern standen wir noch am Abgrund heute sind wir einen Schritt weiter."
     
    #12 Lana
  14. It´s not the size of a dog in a fight,
    it´s the size of the fight in the dog

    [​IMG]

     
    #13 Meike
  15. Das Böse hat immer eine menschliche Gestalt.
    Doss bejse hot schtendik a mentschleche geschtalt.
    Jüdisches Sprichwort


    liebe Grüße Joy und Josy

    [​IMG]
     
    #14 Joy
  16. Erkenne dich selbst! Nimm die Bewunderung, die dir dein Hund entgegenbringt,
    nicht als Beweis dafür, dass du ein großartiger Mensch bist.

    Ann Landers


    Wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein.

    Arthur Schopenhauer


    Kinder und Hunde sind für das Wohl unserer Nation ebenso wichtig wie die Wall Street und die Eisenbahn.

    Harry S. Truman


    Sich einen Hund anzuschaffen, ist für uns Menschen die einzige Möglichkeit, uns unsere Verwandten auszusuchen.

    Mordecai Siegal


    Endlich erlöst, beginnt er zu bellen, sich zu wälzen und umherzulaufen. Von Rasen zu Rasen, von Weg zu Weg. Und innerhalb einer wunderbaren Minute braucht er wieder Seifenlauge und ein weiteres Bad.

    R.C. Lehmann, "the Bath"


    Im Allgemeinen, oder zumindest sehr häufig sind Menschen mit einer großen Zuneigung zu Tieren die angenehmsten Zeitgenossen.

    Roger Caras

    Ein Hund ist einer der wenigen letzten Gründe, mit denen man manche Menschen zu einem Spaziergang überreden kann.

    O.A. Battista



    Du mußt schlauer sein als dein Hund, wenn du ihm etwas beibringen willst.

    Sprichwort

    Mit Geld kann man einen wirklich guten Hund kaufen, aber nicht sein Schwanzwedeln.

    Josh Bllings

    Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin!

    Pam Brown




    Ich fand heraus, daß einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.

    Doris Day

    Menschen, die einen Hund halten, leben im Durchschnitt länger als andere, die das nicht tun. Dies ist keine Pro-Hundepropaganda, sondern eine einfache medizinische Tatsache. Der beruhigende Einfluß eines Pflegetieres senkt den Blutdruck und damit auch das Risiko einer Herzattacke.

    Desmond Morris


    Je mehr ich von Menschen sehe, um so mehr liebe ich Hunde!

    Madame de Stael


    Wenn Du einen verhungernden Hund aufnimmst und dafür sorgst, daß er wohl gedeiht, wird er Dich nicht beißen. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen Hunden und Menschen.

    Mark Twain

    Bei Ausgrabungen in den Ruinen von Pompej wurde in der vulkanischen Asche ein Hund gefunden, der über einem Kind lag. Der Hund, dessen Name Delta war, trug ein Halsband auf dem zu lesen war, daß er seinem Besitzer Severinus dreimal das Leben gerettet hatte....

    John Richard Stephens

    Er ist zottelig. Die Leute sind immer verwundert wenn er aufsteht und sie feststellen, daß sie sich mit dem falschen Ende unterhalten haben.

    Elisabeth Jones



    Ein Spaziergang in der Dämmerung ist für Menschen fade, verglichen mit dem was ein Hund erlebt: Kaninchen; Maus; des Nachbars Hund; der rot-weiße Kater; Karamel; toter Vogel; Regenwurm; Pizzaverpackung; der Hund von Nr. 7; unbekannte Katze; Frosch......

    Pam Brown



    Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...

    Übersetzt aus dem Englischen 1996 von Christel Wysocki,



    Welpen sind ein natürliches Heilmittel für alle, die sich nicht geliebt fühlen, sowie für viele andere Krankheiten des Lebens.

    Richard Allan Palm


    Wir müssen sein Vertrauen und seine Freundschaft nicht erwerben - er wurde als unser Freund geboren
    .
    Maurice Maeterlinck



    Sogar aus Hunden läßt sich etwas machen, wenn man sie recht erzieht. Man muß sie nur nicht mit vernünftigen Leuten, sondern mit Kindern umgehen lassen, so werden sie menschlich.

    Lichtenberg



    Wie armselig, unfähig sich mitzuteilen ist der Mensch, trotz seiner hohen Intelligenz, wenn er seines wichtigsten Mediums - der Sprache - beraubt ist. Und ein Hund? Er hat die außergewöhnlichsten Einfälle um uns zu verdeutlichen was er will. Er kann alles ausdrücken was ihn bewegt - nur ist der kluge Mensch meist zu beschränkt um zu kapieren!

    H. Pongraz


    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, daß Du die Mahlzeit mit ihm teilst; er sorgt lediglich dafür, daß Dein Gewissen so schlecht ist, daß sie Dir nicht mehr schmeckt.

    Helen Thomson



    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten.

    Franz Kafka

    Sollte ich welche doppelt erstellt haben, tut es mir leid!!!


    Julia, Merlin und Kira
    [​IMG]


    Homepage:
    HOMEPAGE 2 :
     
    #15 Kira2000
  17. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „ZITATE“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden