Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Zeigt Euren Garten :-)

  1. Hat jemand einen Tipp für die Pflege von Schopflavendel?
    Meiner schmiert ab und ich habe keine Ahnung warum.
    Steht sonnig, nicht zu viel Wasser....der gefällt mir gar nicht. :(
     
    #3641 sammy*shy
  2. Gute Frage. :lol:

    Ich versuch`s seit zwei Jahren und habe aufgegeben. Meine sind immer krüppel/mäkelig. Von neun, habe ich nur noch zwei. :asshat:
     
    #3642 Flash
  3. Aber angeblich sollen die doch so einfach sein :sarkasmus:
    Hat sogar Hühnerkacke-Dünger bekommen.

    Der soll gefälligst blühen.:D
     
    #3643 sammy*shy

  4. Ist hühnerkacke dünger nicht zuscharf?
     
    #3644 toubab
  5. Die größte Lüge die ich je erfuhr. :yes:

    Im Ernst, ich weiß nicht was ich falsch mache. :whip: Ein Leben wie Gott in Frankreich.

    Vllt. weiß Margot oder Dunni weiter.

    Nachtrag: Das gleiche gilt für das Düngen: Schopflavendel braucht nur wenige Nährstoffe; zu viel Dünger führt dabei zur Blühfaulheit. Vor allem mit Stickstoff sollten Sie geizen. Verwenden Sie zum Gießen möglichst kein Leitungswasser.

    Hälst du dich daran?
     
    #3645 Flash
  6. Lavendel mag doch eh lieber magere Böden? Also gedüngt wurden meine noch nie.
     
    #3646 bxjunkie
  7. ja, hier auch so... die bekommen bei mir gar keine besondere Zuwendung
     
    #3647 DobiFraulein
  8. Außer dass der Fehler tats. die Düngung gewesen sein könnte, kann ich zu Schopflavendel nichts Hilfreiches beitragen. Ich hatte ein Mal einen, der ist mir auch nicht gediehen. Ich halte mich weiter an normalen Lavendel, der wächst und gedeiht, ganz ohne Pflege.
     
    #3648 snowflake
  9. Nun...:rotwerd::lol:
     
    #3649 Crabat
  10. Okay, ich ergänze um ein "hier". :)
    Hast du vielleicht zu schweren Boden dafür, @Crabat ?
     
    #3650 snowflake
  11. Weiß nicht. In einem Beet ist nur einer übriggeblieben, der ist dafür aber riesig und blühfreudig? Die anderen sind gestorben. Komisch...
     
    #3651 Crabat
  12. Ja, komisch.
    Ich mache mit Salbei ganz komische Erfahrungen. Ich habe drei Salbeipflanzen, die sich fast wie Bodendecker ausbreiten. Ich lasse die seit Jahren ungeschnitten wachsen, weil es mir immer gefällt, wenn etwas üppig wächst. Der Größte bedeckt sicher schon einen m².
    Und dieses Jahr erst ist mir so richtig gedämmert, dass die aber überhaupt nicht blühen. Jetzt werde ich mal Stecklinge von denen nehmen und schauen, ob die dann als junge Pflanzen wieder blühen.
    Andere Salbeipflanzen, die nicht so wuchern und z.T. sogar recht mickrig wachsen, weil sie halbschattig stehen, blühen dagegen zuverlässig.
     
    #3652 snowflake
  13. Salbei gedeiht mir sehr gut. Aber wie alle Kräuter mögen die es, wenn man stetig/regelmäßig die Spitzen schneidet. Also nicht einmal radikal, sondern immer wieder die Spitzen. Sonst verholzen die.
     
    #3653 Crabat
  14. Ja, das passiert bei mir ständig, weil ich lange Jahre nie geschnitten habe. Bei neuen Lavendelpflanzen im Vorgarten hab ich jetzt mal damit angefangen, die zurück zu schneiden, um sie in Form zu halten. Also nicht die Spitzen, sondern wirklich Rückschnitt.
    Aber auch der "wild" gewachsene, verholzte Lavendel blüht ganz normal. Nur dieser verflixte kriechende Salbei nicht.
     
    #3654 snowflake
  15. Ich hatte auch mal lavendel, wie ich bin, habe den radikal zurück geschnitten, der kam wieder.
     
    #3655 toubab
  16. Ich habe normalen Lavendel in weiß und Lila und Schopflavendel..die kommen jedes jahr wieder ohne das ich da viel mache außer gießen in unregelmäßigen Abständen
     
    #3656 bxjunkie
  17. War extra Dünger vom GartenCenter. Speziell für Lavendel :rolleyes:
     
    #3657 sammy*shy
  18. :gruebel:
     
    #3658 snowflake
  19. Meiner wird im Herbst auch runter geschnitten.
     
    #3659 Schorschi
  20. Meine einzige (von mehreren gepflanzten) Madonnenlilie - inzwischen schon wieder verblüht

    Dafür blühen jetzt die Trompetenblumen auf.

    Auch die Nachtkerzen, die Wegwarten und der Lavendel sind jetzt dabei.



    Und die Königskerzen

    Hier im Vordergrund einer meiner früher erwähnten nicht blühenden, aber kriechenden Salbeie.

    Tja. Als diese Königskerze keimte, kam da noch Sonne hin. Nun hat sie ein Problem.

    Sie schafft es aber, zumindest zeitweise Sonne zu erhaschen.
     
    #3660 snowflake
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Zeigt Euren Garten :-)“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden