Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Yuma - mal hier mal da

  1. Rebellion! :woot: :lol:
     
    #701 Yuma<3
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. ich könnte mir vorstellen, dass das einfach der Abschreckung dienen soll
    Wenn das Grundstück einer Firma gehört und da passiert was, sind die dran
    Deswegen werden die auf die Art versuchen, ungebetene Besucher fern zu halten
     
    #702 DobiFraulein
  4. Ja, gut möglich!
    In den Seen von Kieskuhlen kann man ziemlich leicht absaufen, weil man oftmals am Rand nicht mehr raus kommt, da der Sand immer wieter nachgibt. Zudem sind manchmal noch Gerätschaften im Wasser unter der Oberfläche an denen man sich verletzen kann.
     
    #703 IgorAndersen
  5. Auf jeden Fall.
    An dem modellierten Gelände stand allerdings Firmengelände dran, am See nur dieses Tor. Ich weiß es nicht.
    Vielleicht wurde da auch schon die ein oder andere Party mit ner Menge Müll gefeiert und das wurde dem Besitzer zu doof. (Muss ich spontan dran denken weil es so abgelegen liegt)
     
    #704 Yuma<3
  6. Also der andere See lag laut Navi aber mitten im Grünen: also Wiese und Wald, sah auf dem GPS sehr natürlich aus.
     
    #705 Yuma<3
  7. Vielleicht war es auch mal eine Kiesgrube und wurde nach dem Abbau still gelegt und liegt nun mehr oder weniger brach. Hinter dem Tor ist ja auch alles gewachsen und kein Weg erkennbar. Wo aber ein Tor, da ist meistens auch ein Weg, denn sonst wäre da ja nur ein Zaun, der ist günstiger. Möglicherweise weiss ein Einheimischer aus der Gegend mehr.
     
    #706 Chipie
  8. So. Jetzt berichte ich endlich mal, ich bin wie immer hinterher und eigentlich wollte ich bisher auch gar nicht darüber berichten, irgendwie.

    März, ein spontaner Ausflug, oder eher eine ganz verzweifelte Flucht von allem möglichem um mich rum. Ein "Ich muss hier raus. Jetzt."
    Also Yuma geschnappt, den Rucksack mehr im Zwang als alles andere gepackt und ab ins Auto.
    Wohin? Egal, weg.
    Zwischendurch überlegt ob ich nicht einfach wieder umdrehen soll. Schlafen geht eh nicht draußen, viel zu kalt. Es ist doch eh schon viel zu spät, bis ich irgendwo ankomme ist später Nachmittag. Mimimi-mimi-mimimimimi.

    Hallo, bin ich das? Na, wohl nicht. Klappe jetzt und durchfahren, auf geht's.
    Ich bin weiter gefahren. Dachte, irgendwo richtung Feldberg, weiter reicht es nicht mehr, sonst ist es wirklich zu spät bis ich da bin.
    Geworden ist es dann der Schluchsee.

    Was gemütliches, für einen Berg war ich nicht fit genug - und Yuma war genauso durcheinander wie ich, wer könnt's ihm verdenken.


    Die Gegend war wunderbar. Schon als ich die ersten "Schluchsee"-Schilder gesehen habe, bin ich dahin geschmolzen. Toll, ich mag den Schwarzwald sehr. Immer wieder unterwegs diese kleinen Pfade in den Wald hinein zu sehen - ein Traum!
    Ich habe kurz überlegt dort irgendwo anzhalten, aber ich habe mein Ziel dann bei behalten.


    Es war kurz nach halb 6 Uhr als wir angekommen sind, Rucksack auf und los.
    Und es hat sich gelohnt!


    Hallo Schluchsee! :)


    Mein treuer Begleiter auf allen meinen Wegen :love:




    Es war kühl, aber wunderbar sonnig, die Schneefelder in der Ferne, der See, Yuma,..
    Einfach schön!






    Geparkt haben wir in der Nähe des Bahnhofs, über den wir dann auch auf den Weg am See gelaufen sind. Wir mussten noch einen kleinen Schlenker vom See weg machen, da man nicht direkt auf den Weg kam.
    Es war natürlich ein bisschen was los. Ich denke in der Saison wird es dort nicht so angenehm sein (für die, die Wanderungen nach meinem Geschmack genießen), weil es dann vermutlich gewaltig überlaufen sein wird.

    Der Schlenker hat sich aber gelohnt, denn an der Stelle, an der wir wieder auf den See trafen, war noch Schnee gelegen, da er an den Wegrand geschippt und deshalb dort dicker war.
    Von viel Schnee konnte man dieses Jahr ja nicht sprechen und umso begeisterter war Yuma :)

    Ich lasse euch einfach mal an seiner Schnee-Freude teilhaben:
    Erste Reaktion: :D



    Warten...



    ...und los!


    Juhuuu!



    Da lacht er :herzen:









    Die Laune ist gerettet - es gibt wirklich nichts schöneres als die ehrliche Freude eines Hundes :love:



    Weiter ging's, runter vom Asphaltweg, auf einen angenehmen Spazierweg, der direkt am See verlief. Gleich am Anfang gab es einen kleinen Pavillon, von dem man die Aussicht über den See genießen konnte.
    Wirklich schön, wenn auch etwas touristisch angehaucht wenn man sonst eher auf einsamen Bergpfaden wandelt :)

    Die Aussicht am Pavillon genießen



    Und wie er genießt :herzen:



    Hallo, was ist da unten?




    Die Kombination aus Sonne und See war herrlich. Am Rande sieht man den Weg direkt am See (und ein paar Spaziergänger, leider waren wirklich viele unterwegs). Mir hat der Schluchsee wirklich gut gefallen, Landschaftlich wunderschön.



    Sonne, Schnee, Wald & Bäume.. Da kann man einmal tief Luft holen.



    Yuma sieht weniger begeistert aus, das liegt zum einen natürlich, das gebe ich offen zu, an meiner Stimmung zu der Zeit, aber auch daran, dass es ihm ganz schön die Ohren um den Kopf gepustet hat - es ging ein ganz schöner, knackig kalter Wind am See.



    Da fliegen die Ohren, sein Blick spricht Bände :nee:



    Wenn man sich bewegen darf und nicht blöde für Fotos rumsitzen muss, ist man zufrieden :)



    Der Blick über den See hat wirklich Freude gemacht



    Die Sonne täuscht aber tatsächlich, es war wirklich kalt mit dem Wind - man siehe die Wellen auf dem See!




    Aber auch der Wind hält Yuma nicht von seinem "Blick nach unten" ab. Ich liebe diese Angewohnheit sehr, ich weiß gar nicht woher er das hat: Er guckt immer, wenn wir wandern sind, immer wieder "runter". Entweder dorthin, von wo wir gekommen sind (am Berg), oder an Seen usw, wie hier, einfach nach unten in den See. Als würde er alles in sich aufsaugen :)



    Es war aber auch wirklich eine Landschaft zum in sich Aufsaugen










    Sonnenanbeter







    Langsam wurde es immer später und die Sonne neigte sich dem Untergang zu.. deshalb haben wir dann umgedreht - den ganzen See hätten wir niemals in den wenigen Stunden umrunden können, und ehrlich gesagt waren wir beide kaputt.
    Ein letzter Blick über die Schulter



    Kurz vor dem Pavillon, noch ein letzter "nach unten" Blick :)



    Kommst du?


    Na, dann komme ich zu dir! Mein Seelenhund :love:



    Manchmal ist es erschreckend, wie gnadenlos ehrlich ein Hund unsere eigene Stimmung spiegelt.
    Es tut mir sehr leid, was er da an Stimmung meinerseits aushalten musste, gerade mein Yuma, der doch immer an meiner Seite steht.





    Wir haben dem See also den Rücken zugekehrt und sind wieder richtung Bahnhof gelaufen - aber nicht ohne nochmal die große Freude, die überschäumend, ansteckende Lebensfreude mitzunehmen :freudentanz: :herzen:
    Und weil ich es selbst so sehr genossen habe ihm zuzusehen, bekommt ihr auch die volle Ladung Spaß & Freude Bilder:




    :lol:



    Schnee :girl_in_love:























    :D



    Das könnte er ewig machen, er liebt Schnee so sehr!
    Man sieht schon wie es langsam dunkel wird, es war mittlerweile kurz vor 8 Uhr.

    Also flitzen wir mit einer menge Freude und neuer Eindrücke zurück zum Auto.
    Ob es sich gelohnt hat, 2,5 Stunden einfache Fahrt für etwas mehr als 2 Stunden wandern?
    Wir fragen mal Yuma..: "Fuck yes!!!"





    Danke fürs Anschauen :)
     
    #707 Yuma<3
  9. Ach der süße Yuma :luftkuss: Ich bin ganz verliebt in diesen Hund. Seine Augen schauen einem auf den Grund deiner Seele...er liebt dich so sehr Julia das sieht man einfach und er weiß das du ihn liebst :) Schön das du einfach ins Auto steigst und "ab durch die Mitte" :dafuer:
    Sehr schöne Bilder..den Schluchsee kenne ich auch da waren wir mal mit der Klasse für 1 Woche.
     
    #708 bxjunkie
  10. Danke :love:

    Ja, das tue ich. Mehr als alles andere auf der Welt.

    Als wir vor kurzem bei seiner Züchterin waren, sprachen wir ein wenig über die Babyzeit, auch bei ihr.
    Und sie sagte, sie wird nie vergessen, wie er das erste mal auf meinen schoß gekrabbelt ist: "Ihr habt euch angeschaut und hattet euch gefunden, ihr habt von Anfang an zusammen gehört."
    Da hab ich mir die Tränen verdrücken müssen, als sie das gesagt hat.
     
    #709 Yuma<3
  11. Das hat richtig Spaß gemacht sich die Bilder anzuschauen,Danke fürs einstellen!
    Wie Yuma sich über den Schnee freut,da muß man einfach dahin schmelzen bei soviel Begeisterung...
     
    #710 wilmaa
  12. Ein Berg? Naja, wenigstens ein kleiner :)

    Mittlerweile ist es Mai, ich war nach wie vor recht neben mir, irgendwie im Herzen noch auf meinem Weg, aber ansonsten davon abgekommen. Vorwärts, Rückwärts, Seitwärts, keine Ahnung, aber der Berg ruft. Für die "richtigen" Berge wars sprittechnisch zu weit, also ab zum Feldberg - ihr erinnert euch an meinen ersten Post in diesem Fred, die Winterrunde? Genau die habe ich jetzt nochmal in Angriff genommen, nur ohne Schnee.

    Ob ich im Auto schlafe oder nicht habe ich mir mal offen gehalten, hab den Schlafsack also ins Auto gepackt und los gings.
    Auf der Fahrt ist mir erstmal klar geworden, wie weit ich mich von mir entfernt hatte, ganz seltsam. Und das Gefühl, als ich über die Kuppe gefahren bin (vielleicht kennt es der ein oder andere) und der Feldberg dann richtig in Sicht kommt, das war einfach überwältigend. Irgendwie wie "Zuhause", das fühlt sich richtig an.

    Vorneweg, der Feldberg ist schön, aber das Gipfelfeeling, der Erfolg nach der großen Anstrengung kam nicht so richtig auf. Der Gipfel ist unspektakulär und irgendwie viel zu touristisch für meinen Geschmack. Schön war es, aber auch sehr gemütlich, es gab keinen "richtigen" Aufstieg, es war wirklich eine bequeme, gemütliche Wanderung :)
    Geschlafen haben wir nicht dort, ich bin am selben Abend wieder zurück gefahren, an der Wanderslust hat es nicht gemangelt, allerdings hatten wir wirklich Glück mit dem Wetter.
    Eigentlich war Regen vorhergesagt, aber es blieb zum Glück den ganzen Tag trocken (man sieht die Wolken immer wieder auf den Bildern) - bis wir wieder ins Auto gestiegen sind. In dem Moment ging es los und es hat geschüttet wie nichts gutes, deshalb habe ich dann entschieden zurück zu fahren.



    Los geht's am Haus der Natur



    Zu Beginn war der Weg tatsächlich noch asphaltiert, im Winter war ja alles gewalzter Schnee. Einen asphaltierten Weg hatte ich aber tatsächlich nicht vermutet. Da es unter der Woche war, war aber zum Glück kaum was los, mir kamen nur der eine oder andere Wanderer entgegen - und ein Radfahrer überholte uns. Hut ab (der hatte vielleicht Waden :woot: )

    Der kleine Wandersmann voller Tatendrang










    Ein bisschen rumgeturnt wurde auch :)






    Na, hast du Spaß? :herzen:




    Wir genießen den Ausblick, die Natur und die Ruhe :)






    Jetzt wurde der asphaltierte Weg zum breiten Schotterweg, das gefällt uns besser!
    Yuma darf ein bisschen toben und hat Spaß :dog:






    :love:







    Ein bisschen Spaß muss sein :D



    Yuma's "nach unten" Blick - diesmal etwas anders




    Und dann waren wir auch schon kurz vor dem Gipfel, das ging schnell. Wir waren wirklich gemütlich unterwegs und haben uns Zeit gelassen, aber das war doch etwas flott. Im Winter war ab diesem Punkt sowohl der Panoramaweg für Wanderer gesperrt (sondern nur für Langläufer frei), als auch der letzte Weg zum Gipfel wegen Neuschnees.
    Also wollte ich diesmal den kompletten Panoramaweg zum Stübenwasen noch mitnehmen, aber Yuma hatte tatsächlich keinen Bock auf den Umweg und hat alle Viere in den Boden gestemmt: "Äh, du, der Gipfel ist aber da drüben!" :lol:

    Also haben wir nur eine kleine Pause einige 100 m später gemacht und sind dann den Gipfel angegangen.
    Im Hintergrund sieht man den Gipfel.



    Yuma genießt die Pause - ich liebe es ja, wenn er sich wälzt, das macht er nur wenn er wirklich zufrieden und ausgelassen glücklich ist :herzen:





    So, noch ein bisschen die Sonne auf den Ranzen scheinen lassen und dann geht's ab zum Gipfel.




    Der letzte Anstieg und ein Blick zurück - von da kommen wir!
    Hier hat sich dann tatsächlich Yuma's "Gipfelehrgeiz" gezeigt und er wollte nur noch weiter :)



    Da will ich hoch!



    Süßling :herzen:



    Und - Tadaaaa! - der Gipfel.
    Es schwingt leider tatsächlich etwas Enttäuschung mit, ich hatte es mir irgendwie anders vorgestellt. Es sind befahrbare Straßen und Gebäude auf dem Gipfel, das hat das Gipfelfeeling etwas getrübt. Aber dennoch war es schön und es war ein weiterer bezwungener Gipfel :)
    (Unfreiwilliges Productplacement, irgendwie hab ichs verplant, sorry für die Dose im Bild :lol: )



    Ach Yuma :girl_in_love:







    Und dann, wir machten uns schon auf den Weg über den Gipfel und wieder nach unten, haben wir noch ein kleines Paradies entdeckt, Yuma war im Himmel als er flitzen durfte!
    Der Babybär und sein geliebter Schnee :girl_pinkglassesf:









    Schneewälzen mit Aussicht :cool:






    Ich finds ja nur herrlich wenn er das macht, der kleine Schneepflug :herzen:




    Wahnsinn liegt bekanntlich im Auge des Betrachters!















    Ihm macht's jedenfalls offensichtlich Spaß :)







    Und nochmal der Schneepflug :D







    Ein kurzer Blick..



    ...und wieder flitzen, toben, spinnen! :woot:








    Hier hab ich dann doch auch einen Mini-Infarkt bekommen: Bist du des Wahnsinns?! :arghh:


    Und Yuma: Jaaa! :freudentanz:




    Abruf, Abruf!! - Komme schon! (Der Depp :lol: )





    Da kommt er geflogen, mein kleiner Clown :love::love:






    Dann ging's glücklich und ausgetobt wieder Richtung Auto - Tschüss Feldberg, schön wars!





    Es war ein wirklich schöner Tag am Feldberg, es war gemütlich, aber wir haben es sehr genossen :)
    Danke fürs Anschauen!
     
    #711 Yuma<3
  13. Der süße Kerl :love::love: Vanity war auch so ein Schneejunkie, sie hat wie Yuma, Schneepflug gespielt und sich ständig gewälzt.
    Superschöne Bilder, Danke für's zeigen, denn ich genieße es immer Yuma Bilder zu sehen :luftkuss:
     
    #712 bxjunkie
  14. Herrlich, ich find es so schön, wenn sie ihrer Freude einfach freien Lauf lassen :herzen:

    Danke :love::love:
     
    #713 Yuma<3
  15. Auch wenn es dieses Mal kein so spektakulärer Anstieg war - man kriegt doch den Kopf etwas freier :)

    Schöne Tour, schöne Bilder! Den glücklichen Yuma sehe ich zu gern :love:
     
    #714 Fact & Fiction

  16. Ja, das bekommt man definitiv! Und es war trotzdem schön, so ist es ja nicht. Wir sind ja keine absoluten Daredevils :D

    Danke :love:
     
    #715 Yuma<3
  17. Oooh :girl_pinkglassesf:
    Klasse !!! Wie er sich über den Schnee freut und das Wälzen bei den Pausen. Da sind sie doch alle gleich :D :herzen:
    Eine tolle Tour mit wunderschöner Aussicht :respekt::zustimm:
    Und Gipfel ist Gipfel !
     
    #716 Melanie F
  18. Dank Dir :herzen:

    Natürlich hast du recht, Gipfel ist Gipfel, aber der richtige "WOW, wir haben's geschafft"-Effekt blieb dann doch eher aus :)
     
    #717 Yuma<3
  19. Hello there :)

    Dieses Jahr läuft alles wild und durcheinander, und vieles anders als gedacht.
    Es fehlen noch einige Fotos, es kommt, es dauert, Sorry.


    Aber! Unsere Reiselust bleibt.
    Und mit einem viel früher gekommenen Urlaub als gedacht, kommt die Möglichkeit für eine weitere KSG Tour :freudentanz:

    Wer hat Lust, wer hat Zeit, wer mag?! :applaus:

    Wann: ab dem 14. August ist frei - Datum habe ich noch keins festgelegt, also ab dem 14. theoretisch.

    Wo: ich bin diesmal vollständig offen. Brandenburg steht evtl auf der Liste, definitiv SH und in irgendeiner (längeren) Form diesmal auch der zuletzt vernachlässigte Süden (Allgäu / Bayern) zum gebührenden Abschluss.

    Sprich: wir touren von unten nach oben und wieder nach unten, Strecke bisher absolut flexibel, Pausen & Stops absolut flexibel, keine Vorgabe an Tagen, das plane ich jetzt alles so, wie hier wer Lust hat - Yuma & ich würden uns riesig freuen wenn ihr Lust habt :)
     
    #718 Yuma<3
  20. :hallo:
    Ich könnte allerdings nur Wochenende.
     
    #719 mailein1989
  21. Wenn Du nach SH fährst und richtig toll arbeitende Hunde sehen willst, kann ich nur wärmstens empfehlen, einen Abstecher zum Continental zu machen. Hütearbeit in dieser Qualität sieht man nicht alle Tage und ich finde, man muss auch selber keinen Hütehund haben, um das klasse zu finden. Gleichwohl fehlt mir die Objektivität. ;)

    Wie lange hast Du denn frei?
     
    #720 Lille
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Yuma - mal hier mal da“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden