Wurfkiste und deren Größe, Masse,etc.

  • jennysuccess
Hallo,
mal eine Frage mit etwas erfahrung ,
meine Hündin ist knapp 60 cm und wiegt 25 kg,
nun bekommt sie bald 4 Welpen(laut Arztuntersuchung...)
wie gross sollte die Wurfkiste denn ca. seindamit die 4 kleinen auch einige Zeit lang genug Platz darin haben...?
Ihr Papa war übrigens auch so 60 cm knapp und wiegt 45 kg. fast...über hilfreiche ca.Masse wären wir sehr dankbar!
Grüße
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi jennysuccess :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • sabsi
Maß: 1,20m x 1,40 m x etwa 50 cm Höhe
Am inneren Kistenrand solltet Ihr etwa 15 cm über dem Boden ein rundumlaufendes Brett von etwa 15 cm Tiefe anbringen. Das ist dafür da, daß die Welepn darunter rutschen können, falls sich die Mama mal ungeschickt legt.
Den vorderen teil der Kiste würde ich evtl. zum herunterklappen bwnutzen. In der geburt und in den ersten 14 tagen kommst du so besser an die Welpen heran. Später, wenn die Kleinen anfangen zu krabbeln, klappt Ihr die Seite hoch. Wir haben dann noch einen kleinen herunterzuklappenden Ausstieg gebastelt, damit die welpen später von selber in die Kiste rein und raus können ... und wir notfalls auch mal dicht machen konnten, wenn wir den übrigen Welpenauslauf säubern wollten.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Marion
Ich würde Dir dringendst zu einem guten Buch über Trächtigkeit und Welpenaufzucht raten!

Was für eine Rasse ist es denn? Ich hoffe, kein Listenhund?
 
  • Schnully87
Ich würd jetzt vermuten, dass es sich um Labradorwelpen handelt, da jennysuccess vor kurzem nach deren Größe gefragt hat.
 
  • mfx
hallo

das müssten aber sonderbare labradore sein, wo der vater 45 kg hat und die mutter 25 kg !

das ganze (inkl. der fragen) schaut einmal mehr nach langfristig geplanter, allen pro und cons evaluierter, - top seriöser zucht aus !

gruss
mf
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • donk_py
Wenn man züchten möchte sollte man sich vielleicht vorher schon schlau machen. Meine Welpen kommen im August und ich habe mich wirklich lange vorher informiert. Aber egal, auch wenn jemand sich nicht vorher informiert sollte man evtl. ohne viel genörgel fragen beantworten. Ach ja, meine sind ABPT nur das man da nicht extra fragt.


Michael
 
  • Baaneez
Empfehle als Buch "Technik der Hundezucht" von Dr. Dieter Fleig. Ist nicht schlecht.
 
  • kitty-kyf
Schon wieder eine "Privataufzucht"! Man man man. Werden ja immer mehr...
 
  • jennysuccess
Hallo,
nett dass hier direkt davon ausgegangen wird
ich möchte züchten...
ist nämlich nicht der Fall.
Während eines Auslandsaufenthaltes war meine Tochter bei Bekannten allein mit ihr und da geschah es, Termin zur Kastration hatten wir bereits-
versuche lediglich nun damit zurecht zu kommen etc...
 
  • Consultani
Den Kastrationstermin hättest Du doch einhalten können, das wäre nicht so das Problem gewesen ... ;)

Wende Dich mal an bones hier im Forum bezügl. Deiner Fragen.
 
  • Midivi
Die Frage nach der Rasse wurde aber immer noch nicht beantwortet.....
 
  • kitty-kyf
Ja. Dein Einzelfall... Nur leider ist es bei dir ein Einzellfall. Aber in lezter Zeit waren zig Leute hier. Angefangen: von hubs es ist passiert. Bis: unser Hund ist ja so süß, wir hätten unbedingt gern, dass er seine Gene weiter vererbt.

Das du jetzt nicht mehr als das beste daraus machen kannst ist mir klar...
Viel Glück!
 
  • Bully-Mama
Ähm, die Kastration hätte man trotzdem machen können - haben wir bei uns in der Praxis oft gemacht.Gebärmutter raus und Ende.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wurfkiste und deren Größe, Masse,etc.“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten