Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wurde Seelöwin "Holly" nachts erschlagen?



  1. Wer schleicht sich nachts in den Zoo und tötet ein Tier? Im Dortmunder Zoo soll ein grausamer Eindringling "Holly" erschlagen haben. Sie war der Star der täglichen Seelöwenfütterung.

    Wer macht denn bloß sowas?:(
     
    #1 Musclesheela
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Leider nicht der erste unbemerkte Einbruch im Zoo, im August wurden bereits Tiere gestohlen.


    Vielleicht sogar die gleichen Täter und man hat nicht damit gerechnet, dass sich der Seelöwe wehrt? Da kann man nur mutmaßen, was sich in derart kranken Hirnen abspielt. :(
     
    #2 MaHeDo
  4. Nicht ganz dicht solche Typen! :motz:
     
    #3 Cornelia T
  5.  
    #4 Crabat
  6. Glauben heißt nicht wissen...
     
    #5 bxjunkie
  7. Für wen gilt das jetzt? :lol:
    Naja, wurst. Letztendlich sterben mehr Tiere in Zoos an den Folgen schlechter Haltung und an Gehegeunfällen, als erschlagen werden. Ersteres passiert einfach ziemlich häufig.
    Mir leuchtet die Zoo- Variante des Einbruchs bis heute nicht ein, wer zum Teufel flickt noch eben den angeblich aufgeschnittenen Zaun, bevor er die Polizei ruft? Aber sei´s drum..müssen die "wissen". :gaensefueßchen:
     
    #6 Crabat
  8. Wo steht das der Zaun geflickt wurde? Ich hab nur das hier gelesen:
    Zitat: Nahe dem Fundort wurde ein Loch in einem Zaun entdeckt.[...] Die Polizei sagt nur bzw in dem Bericht steht das "am Gehege selbst" keine Einbruchsspuren gefunden wurden...das heißt ja nicht, dass das Loch geflickt wurde...

    Das Tiere infolge schlechter Haltung sterben, hab ich nie in Frage gestellt gehört hier auch nicht hin...Fakt ist doch dass das Tier mit eingeschlagenem Schädel aufgefunden wurde...das wird wohl kaum beim stolpern passiert sein...
     
    #7 bxjunkie


  9. Nun, sagen wir so...es gab angebliche "Verbrechen" in Zoos die zum Tode von Tieren führten schon öfters. ;)
     
    #8 Crabat
  10. Naja, da es einen erneuten Vorfall im Zoo gab, liegt der Verdacht schon sehr nahe, dass da ein (oder mehrere) Irre(r) am Werk ist. :(
     
    #9 MaHeDo
  11. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wurde Seelöwin "Holly" nachts erschlagen?“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden