WTF ?!-Thread

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Crabat :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Lucie
Nun hab ich doch mal geschaut.
Es sind tatsächlich die Trachtenvereine, die noch in Gaue aufgeteilt sind
mit Gauvorstand, Gauschriftführer, Gaukassier, in meiner alten Heimat waren die sehr aktiv, Kaindl z.B.
 
  • heisenberg
Ich wohne auch im Gau, aber ohne Trachten :D
 
  • lupita11
Mein WTF war gestern im Baumarkt: ein "MiniBag" Brennholz (Scheite), Menge... also damit mache ich 2 Tage lang meine Bude warm, Kostenpunkt: 32 Euro. :verlegen:
Ein 10-kg-Pack Kaminbriketts, hat man vor der Krise für 5,99 überall bekommen: 30 Euro. :verlegen:
Ein Raschelsack Brennholzscheite, Würde hier für 4 bis 5 Stunden Wärme reichen, sonst immer für 2,99 zu haben: 8,99 Euro. :verlegen:

W.T.F.

Wie gut, dass hier ab und an mal Bäume umfallen und wir Kettensäge, Spalter und Möglichkeit zum Trocknen haben...
Das sind ja Preise, Hammer! Wir sollten unsere Brennholzvorräte einschließen, wir haben hier ein Vermögen vor der Tür stehen.
Für meine Eigentumswohnungen wurde mir mal eben der monatliche Gas-Abschlag von 189 Euro auf 356 Euro angehoben. Tolle Wurst, meine armen Mieter, die zahlen zusammengerechnet momentan 350 Euro Abschlag für Nebenkosten, das geht jetzt nur fürs Gas drauf. Da ist noch keine Grundsteuer, Versicherung, Müllgebühr, Wasser/Abwasser, Schornsteinfeger etc. drin. Bald übersteigen die Nebenkosten tatsächlich die Miete.

Unfassbar, das alles.

Gruß
tessa
deshalb habe ich mein mietshaus gedämmt :)
 
  • lektoratte
Der Begriff ist doch deutlich älter als aus der NS-Zeit. :verwirrt:



Ist halt die Frage, ob ein Verband, der sicherlich schon länger besteht, seine Bezeichnungen ändern muss, weil diese zwischendurch auch mal von anderen ge- oder eher missbraucht wurden?

"Gaujugendleiterin" ist sicherlich unglücklich, aber in allen mir bekannten Vereinen heißen die, die die Jugendarbeit machen, Jugendleiter/in. Sogar bei den Messdienern. Und wenn's für den Bezirk (oder Gau) ist, eben "Bezirks-Jugendleiter/in bzw. Gau-Jugendleiterin.

Irgendwie erinnert mich das an die Diskussion im evangelischen (!) Kindergarten darüber, dass zum Muttertag nix mehr gebastelt würde, weil den die Nazis erfunden hätten...

Der Muttertag in seiner heutigen Form wurde in der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung geprägt. Die US-Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis versuchte 1865 eine Mütterbewegung namens Mothers Friendships Day zu gründen. (...) 1870 wurde von Julia Ward Howe eine Mütter-Friedenstag-Initiative unter dem Schlagwort peace and motherhood gestartet. Sie hatte das Ziel, dass die Söhne nicht mehr in Kriegen geopfert werden sollen.

(...)

Als Begründerin des heutigen Muttertags gilt jedoch die Methodistin Anna Marie Jarvis, die Tochter von Ann Maria Reeves Jarvis. Sie veranstaltete in Grafton (West Virginia, USA) am 12. Mai 1907, dem Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter, ein Memorial Mothers Day Meeting.[1] Im folgenden Jahr wurde auf ihr Drängen hin wiederum am zweiten Maisonntag in der Methodistenkirche in Grafton allen Müttern eine Andacht gewidmet.



Als ich meinte, das sei doch eine urprotestantische Erfindung und von der Frauen- und Friedensbewegung aufgebracht worden, wurde erstmal perplex geschaut.
Dann wurde gesagt, heute würde das aber geglaubt... Und darauf käme es an.
Und dann kam das Argument, die Erzieher:innen hätten aber keine Lust, nach Ostern dann schon wieder was zu basteln. :sarkasmus:

Ich meine, ist ja okay, aber... kann man dann ja auch so sagen. :mies:

Edit: Okay, man könnte auch sagen, dass in Deutschland das Ganze auf eine Intitiative der Blumenhändler zurückgeht und denen überlassen bleiben soll oder was auch immer. :lol:

Ist ja auch nicht so wichtig. Ich denke nur, man muss nicht alles, was von den Nazis mal gekapert wurde, denen lassen. Die haben es gestohlen, nicht erfunden.
 
  • Rudi456
Habe gerade meine neuen Strompreise ab November bekommen. Der Kilowatt Preis ist von 42 Cent auf 64,5 Cent gestiegen.
D.h. aber noch lange nicht das ich auf Arbeit mit dem gleichen Preis rechnen kann und wie lange das so bleibt.

Ich bin echt auf meinen Gaspreis gespannt.
 
  • toubab
Senegal kann in 2024 gas nach deutschland (europa) liefern, bis jetzt brauchen wirs nur selber.
 
  • snowflake
Hier von 10,45 ct auf 22,25 ct.
 
  • snowflake
Eine Untersuchung zeigt das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung in Europa: 153 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jährlich im Müll – mehr, als importiert werden.
Aus SPON

Und weiter unten:
Allein die Menge des in der EU weggeworfenen Weizens entspricht etwa der Hälfte der ukrainischen Weizenexporte und einem Viertel der anderen Getreideexporte der EU, heißt es in der Studie.
 
  • heisenberg
Ja, alles sehr traurig.
 
  • kitty-kyf
Der Begriff ist doch deutlich älter als aus der NS-Zeit. :verwirrt:



Ist halt die Frage, ob ein Verband, der sicherlich schon länger besteht, seine Bezeichnungen ändern muss, weil diese zwischendurch auch mal von anderen ge- oder eher missbraucht wurden?
Sorry hab nicht alles gelesen, aber für mich kein Argument. Swastiken sind auch deutlich älter als die NS Zeit. Aber deswegen darf sie in D trotzdem nicht mehr getragen werden.
 
  • lektoratte
Richtig: Die sind verboten. Und weil sie verboten sind, dürfen sie nicht mehr verwendet werden, es sei denn zur Darstellung historischer Begebenheiten.

Der Begriff Gau ist aber nicht verboten. Ebenso wenig wie der Muttertag.

Warum nicht?

Vermutlich, weil der Begriff "Gau" in bestimmten Regionen nie ausschließlich von den Nazis gebraucht wurde, sondern immer (durchgehend, vor. während und nach der Nazizeit) allgemeinsprachlich war. Anders als die Swastika oder das Horst-Wessel-Lied.
 
  • heisenberg
Gaubezeichnung in unserer Region:
"Gau ist ein mehrdeutiger und letztlich unscharfer Begriff für , oder ."
"Bliesgau bezeichnet in historischer Verwendung einen fränkischen im Flussgebiet der , einem rechten Zufluss der , und in moderner Verwendung die Landschaft und einen im Südosten des und dem angrenzenden ."
 
  • snowflake
Eine in sich stimmige Logik irgendwie :lol:
 
  • DobiFraulein
Das Grundproblem ist ja nicht zum Lachen.

Aber die Konsequenzen, die Peta mal wieder daraus zieht... :lol:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „WTF ?!-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten