WTF ?!-Thread

  • pat_blue
Haben hier seit Samstag 5 Emmas getroffen :wtf:
:sarkasmus:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi pat_blue :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • tessa
Geschichten, die das Leben schreibt... kann man sich nicht ausdenken, sowas.
Gestern Anreise in unseren Ferienhäusern.
Heute morgen sehe ich, dass jemand gestern um 22.38 Uhr angerufen hat, gecheckt, Gäste aus Haus Windhund.
Hatten wir nicht mitbekommen, also heute morgen angerufen, folgende Info: Gestern Abend wäre Stromausfall gewesen, Sicherung rausgeflogen, lässt sich nicht wieder einschalten. Im Schlafzimmer kein Strom (incl. WLAN Router steht im SZ).
Der Gast braucht nachts ein medizinisches Gerät, also hat der arme Kerl auf dem Sofa genächtigt.
Also Elektriker kommen lassen, Sonntag, Notdienst, der prüft alles durch, Deckenlicht im SZ kann er reaktivieren und ist ansonsten ratlos, alle Steckdosen tot.
Also eine nach der anderen aufgeschraubt und aus der Wand gerupft, bei der 3. Steckdose wird er fündig.
Das glaubt echt kein Mensch.
Innen in der Steckdose, auf der Verkabelung saß eine Nacktschnecke, hat da alles voll geschleimt und durch den Schleim einen Kurzschluss verursacht.
Das hatte der Elektriker auch noch nicht gesehen. Schleim entfernt, Schnecke in ein Zewa gepackt, alles wieder angeschlossen, alles läuft wieder.
Und das Schärfste: Die Schnecke, genauer ein Tigerschnegel, hat das überlebt.
Ich hab ihn nach draußen gesetzt und ihm lebenslanges Hausverbot erteilt.
Hoffentlich hält er sich dran.
Also echt. Sachen gibts, das gibts gar nicht.

Gruß
tessa
 

Anhänge

  • Schnegel.jpg
  • Candavio
Geschichten, die das Leben schreibt... kann man sich nicht ausdenken, sowas.
Gestern Anreise in unseren Ferienhäusern.
Heute morgen sehe ich, dass jemand gestern um 22.38 Uhr angerufen hat, gecheckt, Gäste aus Haus Windhund.
Hatten wir nicht mitbekommen, also heute morgen angerufen, folgende Info: Gestern Abend wäre Stromausfall gewesen, Sicherung rausgeflogen, lässt sich nicht wieder einschalten. Im Schlafzimmer kein Strom (incl. WLAN Router steht im SZ).
Der Gast braucht nachts ein medizinisches Gerät, also hat der arme Kerl auf dem Sofa genächtigt.
Also Elektriker kommen lassen, Sonntag, Notdienst, der prüft alles durch, Deckenlicht im SZ kann er reaktivieren und ist ansonsten ratlos, alle Steckdosen tot.
Also eine nach der anderen aufgeschraubt und aus der Wand gerupft, bei der 3. Steckdose wird er fündig.
Das glaubt echt kein Mensch.
Innen in der Steckdose, auf der Verkabelung saß eine Nacktschnecke, hat da alles voll geschleimt und durch den Schleim einen Kurzschluss verursacht.
Das hatte der Elektriker auch noch nicht gesehen. Schleim entfernt, Schnecke in ein Zewa gepackt, alles wieder angeschlossen, alles läuft wieder.
Und das Schärfste: Die Schnecke, genauer ein Tigerschnegel, hat das überlebt.
Ich hab ihn nach draußen gesetzt und ihm lebenslanges Hausverbot erteilt.
Hoffentlich hält er sich dran.
Also echt. Sachen gibts, das gibts gar nicht.

Gruß
tessa
WOW...:eek:
 
  • Milu
Wir hatten mal ähnliches, also keine Schnecke, dafür eine ganze Kolonie Ameisen. Die kamen im Badezimmer aus der Steckdose neben dem Spiegel, gefühlt millionenfach.
 
  • toubab
Für diesen zweck habe ich termiten, die betonieren auch gerne steckdosen zu.
 
  • golden cross
Heute morgen auf unserer täglichen Runde die netten Menschen getroffen, deren Hund ich vor einiger Zeit auf der Strasse versuchte einzufangen.
Die Vorgeschichte dazu, ich wollte mit den Bullis zu einem Termin und auf einer stark befahrenen Strasse kam mir ein total aufgeregter Hund solo entgegen.
Warnblinklicht an, auf die Strasse und den Hund versucht zu locken, mittlerweile setzte
ein kleines Verkehrschaos ein. Aber sowohl der Hund wie ich hatten Glück,
denn zwei hilfbereite Personen halfen mir den Hund von der Strasse zu bekommen.
Angeleint konnte man die Telefonnummer auf der Marke lesen und anrufen.
Niemand ging ran, da ich einen Termin hatte waren die beiden anderen so lieb sich zu kümmern.
Im Nachhinein erzählte mir jemand, dass der Hund ausgebüchst war, weil er im Freilauf nicht hörte und munter einem Reh nachjagte. Besitzer liefen auf der anderen Seite des Waldes herum, natürlich ohne Handy :wand:
Wer hätte das gedacht, dass sie heute wieder mit Hund im Freilauf unterwegs.
Wie doof muss man sein ?!
 
  • lektoratte
Hier hat es gerade eine Abdeckplane vom Kohlrabifeld in die Höhe gewirbelt, als so ne Art Windhose… :uhh:

(Die Leitungen sind übrigens Teil der Nord-Süd-Stromtrasse.)

 
  • toubab
Super, wie kriegen sie die kuh vom eis?
 
  • lektoratte
Ich habe keine Ahnung…

Vorhin standen hier vier Techniker-Fahrzeuge vom Netzbetreiber, und ein Hubschrauber kreiste da herum, aber nun sind bis auf einen alle wieder weg.

Und das Fähnchen hängt da immer noch.

Edit: nein, zwei Wagen sind es jetzt wieder.

Ich hätte gedacht, mit einer Hebebühne - aber das scheint nicht so einfach zu sein.
 
  • lektoratte
Hängt immer noch vor Ort.
 
  • toubab
Das glaube ich gerne, alles abschalten und ein typ von oben irgendwie auf die leitungen setzen, ( helikopter?)
 
  • lektoratte
Anzünden geht nicht - hier ist alles knochentrocken, das ist zu gefährlich.
Abgeschaltet ist glaube ich schon.
 
  • pat_blue
Anzünden geht nicht - hier ist alles knochentrocken, das ist zu gefährlich.
Abgeschaltet ist glaube ich schon.
Nach dem abschalten wird da auch noch Reststrom drin sein. Ich wollte da nicht hoch.... aber ich bin auch n Schisser
 
  • DobiFraulein
Für sowas gibts ja auch extra ausgebildete Profis, die wissen, was geht und was nicht

Aber vermutlich nicht grad um die Ecke…
 
  • kitty-kyf
Ja klar. Und ich zieh meinen Hut vor denen. Ungefährlich ist es dennoch nicht.
Ich auch.
Ich hab ja Höhenangst die auf der zweiten Stufe der Leiter anfängt, von daher wäre sowas für mich absolut ausgeschlossen.
Und Strom find ich auch nicht gerade toll.
Gibt definitiv einfachere Berufe.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „WTF ?!-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten