Working Staffordshire Bull Terrier

  • MadlenBella
Ich glaube dir, dass das gemacht wird. Aber dann geht das, denke ich, eher vom Züchter aus, als vom potenziellen Käufer.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi MadlenBella :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • DobiFraulein
Dann will aber eher der Züchter nochmal Nachkommen von dem Rüden und nicht, dass ein Welpenkäufer zum Züchter geht und sagt, ich will nachkommen von dem Rüden, lass deine Hündin mal von dem decken...
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Papaschlumpf
Eher nicht.
Ich müsste „“ immerhin nur nach Polen zum Forest Hill Kennel :D So schöne Hunde in einem wunderschönen alten Typ. :)
Ach jetzt guck mal an. Da kommen sie wie die Pilze aus dem Boden geschossen. Gibt ja wohl doch ein paar hier, die sich bissle auskennen mit bulldogs.
Forest Hill ist allgemein einfach ne bekannte Adresse. Ich hatte damals die Möglichkeit auf einen Hund aus dem Kennel: Die Bagera, geführt von Karolina. Sie hat mit ihr ihren eigenen Kennel KMK aufgemacht. Bagera hab ich 2 mal erlebt und fand sie einfach super. Auch ihre Tochter Bonnie scheint sportlich Erfolge zu haben. Ich glaube die Züchterin legt hauptsächlich auf Sport wert und hat nix mit der Kiste zu tun. Das war für mich halt von Anfang an wichtig, aber wie ich feststellen musste gar nicht immer so leicht zu finden. Naja jedenfalls hatte ich die Chance auf Welpen aus Bageras erstem Wurf, aber ... ja ... Deutschland. Hab mir bis heute oft in den Hintern gebissen deswegen, aber gut. Bagera ist wirklich ne tolle Hündin.

Das ist möglich. Man kann auch mit Hündin zum Decken ausreisen und tragend wieder einreisen.
Ja, es gibt noch so ein paar Möglichkeiten und Lücken, aber ist doch alles Käse. Nachher musst du die ganze Zeit bangen. Ich hatte ja sogar die Polizei, da. Klar es ist nix passiert, wenn die sehen, dass du ein Normaler bist dann kriegst auch keine Probleme, aber trotzdem ist es einfach immer ein doofes Gefühl. Ich sag ja ich hatte mich auch immer versteckt und möchte das eigentlich nicht mehr. Ich bin so stolz auf pitbulls. Das sind so tolle Hunde, aber der Ruf ist halt komplett kaputt. ...
Es gibt hier in D definitiv Pitzüchter, die das so machen wie du schreibst und dann halt über connections die Tiere anders labeln. Ist jetzt ja kein Geheimnis. Jeder zweite Amstaff dem du begegnest ist ja auch ein Mischling. Die Tierheime machen es ja auch nicht anders um den Tieren bessere Vermittlungschancen zu geben.

Aber nur in der Theorie, denk ich.
Finde mal einen Stsffbullzüchter, dem du sagen kannst ich will einen Welpen von xyz ausm Ausland, lass mal Sperma einfliegen. Oder besser noch, reise mit deiner Hündin ne Woche nach Amerika.
Ich habe, dank einer bestimmten Person :), genau das ja gefunden beim SBT. Der Typ teilt komplett meine Ansichten. Mein Kumpel meinte schon ob er ein Klon von mir sei :D. Bei den anderen SoKaRassen ist das glaub auch längst nicht so ein Problem und ich hab jetzt noch keine praktische Erfahrung mit ihnen, aber ich denke sie sind deutlich leichter als ein richtiger gamer bulldog.

Es wird auch bei den Russelln selten gemacht. Aber wenn z.B. der Rüde aus einer sehr begehrten Zucht stammt, die es nicht mehr gibt, dann ist das die letzte Chance auf Nachkommen.
Oder jemand will unbedingt von einem bestimmten Rüden Nachwuchs, der als guter Vererber bekannt ist.
Wie gesagt, es kommt selten vor, aber es kommt vor und ist so kompliziert nicht.
Es gibt Unternehmen, die auf den Transport spezialisiert sind, Tierärzte etc.
Wer bereit ist zu zahlen ...
Das bin ich. Ganz ehrlich die ganzen working breeds werden doch noch viel billiger gehandelt als dieser ganze Toybreedquatsch wo du hinterher nur kranke Tiere hast. Überleg mal was du hinterher in TARechnungen reinballerst und viel schlimmer welche Sorgen du mit dem Tier hast. Das Schlimmste an der ganzen Hunde und allgemein Tierhaltung ist für mich immer die Sorgen, die du hast wenn es dem Tier nicht gut geht. Von dem her. Wenn ich einen Züchter finde, der meine Ansichten teilt, der saubere Tiere hat in jeder Hinsicht dann bin ich auch bereit mehr dafür zu zahlen und ja ich bin sogar bereit für meinen Traumhund zu verreisen. Selbst wenn ich nichtmal Zuchtabsichten hab. Mir ist es einfach so abartig wichtig ein gutes Tier zu kriegen. Das mag jetzt übertrieben klingen, aber ich finde es nicht übertrieben. Man kann es ja mit einem Urlaub verbinden.
 
  • Papaschlumpf
Dann will aber eher der Züchter nochmal Nachkommen von dem Rüden und nicht, dass ein Welpenkäufer zum Züchter geht und sagt, ich will nachkommen von dem Rüden, lass deine Hündin mal von dem decken...
Ja absolut. Das funktioniert nicht. Ich feier extrem die Joanie Winchester mit ihrem Tatonka Kennel. Die hält Hunde der Linie sorrell und die sind für ihre Vielseitigkeit bekannt. Manche dogmen sehen die Linie als nicht so attraktiv an, weil sie meinen, dass die zu sehr in Richtung Show gehen würde. Das kommt unter anderem daher, dass Joanie alle möglichen Farben züchtet und einfach so bissle Schönlinge hat. Ich sehe das nicht so wie die dogmen, aber ich teile ja generell nicht viele Ansichten mit dagmen in Bezug auf Pits. Sorrells sind langbeinige optisch wunderschöne große bulldogs mit dem traditionellen alten Charackter. Es gibt von Tatonka bulldogs in Griechenand und in Belgien, bei Züchtern, welche unterschiedlich geführt werden und tolle Erfolge im Sport zeigen. Dabei machen die Hunde auch obedience was mir ja auch wichtig wäre, weil ich ja einen Vorzeigehund möchte.
Nochmal: Falls jemand einen Weg kennt wie das tatsächlich doch möglich wäre? Einfach sagen. Was geht: Einen Hund dort als Rettungshund oder sowas in der Art ausbilden und dann damit einreisen. Aber dafür musst du ein paar Jahre dort verbringen und trainieren und selbst dann hast wahrscheinlich 1000 Auflagen :D. Wäre das möglich - ich würds tun :D. Aber ich bin ganz normal berufstätig usw.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • lakiluk
Ich suche einen Bull&Terrier vom alten Schlag, welcher deutlich mehr in die Terrierrichtung geht und mit seiner Schlankheit und Wendigkeit gesünder und leistunsfähiger ist als ein dickerer, bulligerer Showhund. Ich hoffe es fühlt sich niemand angegriffen, es sieht jeder seinen Traumhund anders, aber meiner braucht halt nicht unbedingt blau sein und aussehen wie Ronnie Coleman :). Ich brauche einen Familien- und Sporthund.
Hallo @Papaschlumpf,
kann ich Dich fragen, ob Du Deinen Wunschhund doch noch gefunden hast und wenn ja, ob Du mir dann auch die Kontaktdaten des Züchters zusenden könntest, falls der Hund ein working Bullterrier geworden ist? Vielen Dank für Deine Rückmeldung.
Viele Grüße
Lukasz
 
  • pat_blue
Hallo @Papaschlumpf,
kann ich Dich fragen, ob Du Deinen Wunschhund doch noch gefunden hast und wenn ja, ob Du mir dann auch die Kontaktdaten des Züchters zusenden könntest, falls der Hund ein working Bullterrier geworden ist? Vielen Dank für Deine Rückmeldung.
Viele Grüße
Lukasz
Da kannst du noch ein Jahr oder 2 auf eine seriöse Antwort warten. Denn wenn der Staffordshire Bull Terrier da einzog, ist er noch zu jung um aktiv richtig Sport zu machen
 
  • MadlenBella
Das wird man ja am Zwinger/ den Elterntieren, Geachwistern und am Verhalten schon erahnen können.

@lakiluk
Ich weiss, dass Papaschlumpf einen Hund bekommen hat. Wenn du mehr Info möchtest, schreib mir eine PN.
 
  • lektoratte
Auf den Briefumschlag rechts oben im Bildschirm klicken.

Oder besser: Du tippst auf das Avatar-Bild von Madlen-Bella und wählst dann: Unterhaltung beginnen.
 
  • lakiluk
@lektoratte danke. Vielleicht geht das bei den Pro Usern. Bei mir geht die Funktion nicht. Bzw. Ist nur am Rechner möglich.
 
  • MadlenBella
Mobil musst du auf den Namen klicken und dann auf "Unterhaltung beginnen".
Aber ist ja eh hinfällig ;)
 
  • pat_blue
Das wird man ja am Zwinger/ den Elterntieren, Geachwistern und am Verhalten schon erahnen können.

@lakiluk
Ich weiss, dass Papaschlumpf einen Hund bekommen hat. Wenn du mehr Info möchtest, schreib mir eine PN.
Bei der Formulierung war das auf "diesen" Hund gemünzt.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Working Staffordshire Bull Terrier“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten