Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wir wissen nicht mehr weiter

  1. Hallo,
    wir sind völlig verzweifelt. Unser 17 Monate junger Miniatur Bullterrier Rüde war schon immer etwas sensibel. Zwar ist er eine Bullitypische Kanone aber auch ein Mamabub.
    Im Sommer war er für ein paar Wochen bei der Züchterin zum Decken und auf Ausstellungen. Das Ausstellungen nicht so sein Ding sind, wurde uns relativ schnell bewusst, weil er anfing mit den Augen zu zucken und seinen Kopf zu ducken. Also haben wir das gelassen. Muss ja nicht sein, dieser unnötige Stress für unseren Buben. Als er wieder nachhause kam, fing er plötzlich an sich immer mehr zurück zu ziehen. Ok, erst dachten wir, er ist vllt beleidigt. Als er aber dann zuhause anfing sich bei jedem erdenklichen Geräusch (Wasserhahn aufdrehen, Reißverschluss usw.) unter die dunkle Eckbank zu verkriechen, die Augen zusammenkneifte, den Kopf zu ducken und schwerer atmete, merkten wir, dass ihm etwas schmerzen musste. Also nix wie los zum Tierarzt. Mittlerweile haben wir einen 4wöchigen TA-Marathon hinter uns:
    Blutwerte ok
    Röntgen alles gut
    MRT unauffällig
    Liquor ok
    Augen bzw Augendruck ok
    Keine Neurologischen Ausfälle
    Er frisst und trinkt normal
    Obwohl sämtliche Tierärzte sicher sind, dass er starke Schmerzen (Kopfschmerzen) hat, kann niemand etwas finden.
    Es ist so traurig zuzusehen, wie er zwar versucht an unserem Leben teilzunehmen, er jedoch eine so starke Geräuschempfindlichkeit hat, dass ihm alles zu viel ist und er sich wieder zurück zieht.
    Vllt hat jemand von euch eine ähnliche Erfahrung oder Idee, wie wir unserem Schatz helfen können.
     
    #1 Minibullimama
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. wurde er auf Borreliose, Babesiose etc. untersucht?
     
    #2 bxjunkie
  4. Er wurde komplett durchgecheckt. Er hatte auch kein Fieber oder sonst. Anzeichen dafür, außer das er größtenteils apathisch wirkt. Er frißt normal, hat auch keinen Durchfall...
     
    #3 Minibullimama
  5. Und eine Form der Epilepsie schliessen die Ärzte aus? Also ich würde mir da nochmal ne zweite Meinung zu anhören. Dem Hund geht es ja offensichtlich elend und das muß ja ne Ursache haben. Eventuell wurde beim MRT was übersehen.
     
    #4 bxjunkie
  6. Um ja eig schon, wir waren bei insgesamt 5 verschiedenen Tierärzte. Und keiner kann sich einen Reim drauf machen. Es ist schrecklich. Die Neurologin meinte, sie rufe sämtliche Neurologen sowie Verhaltenstherapeuten an, vllt hat irgendjemand eine Idee.
     
    #5 Minibullimama
  7. Meningitis? Was sagt die züchterin? Die muss auch die hände überm kopf schlagen, wenn sie demnächst welpen von dein rüden hat.
     
    #6 toubab
  8. Ja darauf wollte ich hinaus, aber das hätte man bei der Liqour Untersuchung ja feststellen müßen.
     
    #7 bxjunkie
  9. Babesiose und co sieht man auch nur bei zufall in eine blutuntersuchung. Da stimmen für mich die symptomen nicht wirklich.
     
    #8 toubab
  10. Krim kongo fieber?
     
    #9 toubab
  11. Meningitis war auch erst der Verdacht, ist aber ausgeschlossen. Auch die Schilddrüse wurde komplett untersucht. Da das mein erster Gedanke war... die Züchterin meint er ist einfach ein Waschlappen und er gehört ordentlich trainiert . Dennoch war er wie gesagt immer eine Bullitypische Kanone. Er war ein richtiger Clown ein Traumhund. Jedoch warum sollte er grundlos so ein schlimmes Verhalten -einfach so- zeigen? Das glaub ich nicht und auch die Ärzte meinen, er muss schlimme Schmerzen haben.
     
    #10 Minibullimama
  12. Sicher, dass es medizinisch ist?

    wenn er quasi normal war, bis er zur Züchterin kam?
    Und jetzt so Sprüche von ihr kommen?
     
    #11 DobiFraulein
  13. Hmm...Er hatte heute zumindest bei uns keinen Zeckenbiss, da ich dahingehend etwas hysterisch bin und den Hund mehrmals täglich anschau. Er ist viel im Garten unterwegs. In er bei der Zuchtstätte eine Zecke hatte weiß ich nicht.
     
    #12 Minibullimama
  14. Das ist die Frage...find das auch etwas suspekt. Aber so ein krasses Verhalten? Obwohl es ihm hier sooo gut geht? Auch die Ärzte, mittlerweile 5 verschiedene, meinen er muss starke Kopfschmerzen haben.
     
    #13 Minibullimama
  15. Ich dachte nur, weil er bei den Ausstellungen den Kopf geduckt hat.
    Wie wurde er denn dafür trainiert bzw wer hat ihn trainiert?

    Und... wenn deine Züchterin ihn für einen Waschlappen hält, warum wollte sie mit ihm züchten?
     
    #14 DobiFraulein
  16. Sein " Augenzucken" hat er immer bei Stress oder neuen Hundebegegnungen, wenn er angesprungen wurde gemacht.
    Davor war er auch immer interessiert an sämtlichen Geräuschen, ob unser Rasenmäher, oder ob im Haus gebohrt, geflext oder nur gestaubsaugt wurde, nichts von all dem stresste oder verunsicherte ihn. Ganz im Gegenteil, er hatte immer viel Spass und wollte wissen woher dieser Lärm kam. Auch Silvester war absolut kein Problem. Die Neurologin meinte, dass das eher unabhängig zu seiner Jetzt Verfassung ist. Das war eher ein kleiner Tick, daraufhin brachen wir dieses Ausstellungsgestresse auch ab.
     
    #15 Minibullimama
  17. Oder die dame hat ihm schlicht und ergreifend eins übergebraten, man weiss es nicht. Ich hoffe das jemand den zündenden idee hat, alles gute.
     
    #16 toubab
  18. mein erster Gedanke nach dem Eingangspost
     
    #17 Pennylane
  19. Bei mir eigentlich nicht, so ein hundeschädel kann einiges ab wenn man sieht wie die mit 80 sachen gegen einen baum knallen und einfach weiter laufen. Das muss enorm brutaler gewalt sein.

    Vielleicht stimmt auch was nicht im mittelohr.
     
    #18 toubab
  20. Wie meinst du eins übergebraten? So stark, dass er ein Trauma hat?
    OMG
    Und das er jetzt so von der Rolle ist, das er psychisch total kaputt ist? Aber sollte sich das dann zuhause bei viel Liebe und Routine geben?
     
    #19 Minibullimama
  21. Ich wollte es nicht sagen...
    Hoffentlich irren wir uns.
     
    #20 sleepy
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wir wissen nicht mehr weiter“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden