Wir stellen uns vor .

  • Ninchen
Herzlich Willkommen!

Ich halte Carlos auch nicht unbedingt für einen AmStaff, aber wenn die Mutter "blueline" ist, dann erscheint mir das auch nur natürlich. Das was so als "blueline" verscherbelt wird, ist oft irgendwas wild gemixtes. Sicherlich mit "Staff" oder "Pit" Anteil, aber auch eine gute Portion "was anderes" (Alano, Cane Corso...).

Ist ja auch egal, der Bursche macht einen entspannten Eindruck und DU scheinst viel Freude an deinem Kumpel zu haben, und das ist das wichtigste. Toller Garten, übrigens! :applaus:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Ninchen :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • dasjanzons
Herzlich Willkommen!

Ich halte Carlos auch nicht unbedingt für einen AmStaff, aber wenn die Mutter "blueline" ist, dann erscheint mir das auch nur natürlich. Das was so als "blueline" verscherbelt wird, ist oft irgendwas wild gemixtes. Sicherlich mit "Staff" oder "Pit" Anteil, aber auch eine gute Portion "was anderes" (Alano, Cane Corso...).

Ist ja auch egal, der Bursche macht einen entspannten Eindruck und DU scheinst viel Freude an deinem Kumpel zu haben, und das ist das wichtigste. Toller Garten, übrigens! :applaus:
Uns ist es auch egal was alles mit drinsteckt , Alano würde schon passen.
Der Garten ist im Urlaub .
Aber Danke


das ist ein Teil von unserem Garten
 
  • pat_blue
Schön, dass er es so toll getroffen hat. :hallo:
 
  • dasjanzons
Habe noch ein Foto aus dem Tierheim gefunden von der Mutter von Carlos.
Es waren sieben Welpen , 2 Weibchen in Blue line und die 5 Rüden alle in Beige.
 
  • kaukase
:willkommen: Einen schönen Hund hast Du da.
 
  • Paulemaus
Ich bin beeindruckt, wie Informiert Ihr seid und wie vernünftig Ihr die Aufnahme von Eurem Hund angegangen seid . Von Dilute über gesetzliche Vorgaben: Ihr habt Euch schlau gemacht und alles bedacht. Da haben wir hier schon ganz andere Vorstellungen gelesen - vom Kauf bei einem dubiosen Vermehrer bis zu völliger Unkenntnis, was die Farbe des Hundes bedeutet.
 
  • dasjanzons
Ich bin beeindruckt, wie Informiert Ihr seid und wie vernünftig Ihr die Aufnahme von Eurem Hund angegangen seid . Von Dilute über gesetzliche Vorgaben: Ihr habt Euch schlau gemacht und alles bedacht. Da haben wir hier schon ganz andere Vorstellungen gelesen - vom Kauf bei einem dubiosen Vermehrer bis zu völliger Unkenntnis, was die Farbe des Hundes bedeutet.
Erstmal vielen Dank für dein ,ich sag mal Kompliment.
Ja aber das war für uns selbstverständlich das man wissen sollte was behördlich auf einen zukommt und was man fordern kann wie z.b. die befristete Maulkorb und Leinenbefreiung ab dem 6.Lebensmonat bis zum Wesenstest ab dem 24.Lebensmonat(in NRW).Und ich bin ehrlich wir haben mal vor ca. 6 Jahren einen jungen Blue Line Rüden gesehen und waren direkt hin und weg von dem Tier,deswegen ist uns auch nach Recherchen das bekannt mit dem Dilute und den möglichen Folgen.
Aber als uns Carlos im Tierheim gezeigt wurde mit der Beige/Sandfarbe und den Grün - Blauen Augen da war es geschehen.Nun hat Carlos durch seine Mutter das Dilute , da seine Mutter keine Krankheitssymptome hatte und ein Dermatologe meinte das es dann für Carlos
gut aussehen wird wenn seine Mutter auch nichts hat , beten wir das Carlos auch verschont bleibt.
Wir werden alles mögliche Unternehmen um Carlos weiterhin ein schönes und liebevolles Hundeleben zu ermöglichen.
 
  • Candavio
Willkommen!
Für einen reinrassigen Staff ist er jetzt schon zu gross, oder? Wieviel cm hat er?
Hübsch ist er auf jeden Fall.

Für ein staf finde ich ihm hoch auf die stelzen, aber das heisst nicht das er nicht rasserein sein kann.
Das ist das erste, das mir auch aufgefallen ist.
Für das Alter und "reinrassiger Staff" verdammt groß und vor allem langhaxig...:gruebel:
Aber ein absolut Süßer...:herzen:
 
  • dasjanzons
Das ist das erste, das mir auch aufgefallen ist.
Für das Alter und "reinrassiger Staff" verdammt groß und vor allem langhaxig...:gruebel:
Aber ein absolut Süßer...:herzen:
Hatte schon bei der Vorstellung erwähnt das Carlos der größte aus dem Wurf ist.
Die zwei Weibchen waren die kleinsten , als wir Carlos bekommen haben hatte er mit 3,5 Monaten 36 cm und knapp 13 Kilo, ein Bruder von Ihm der bis zum Schluss noch im Tierheim war hatte da schon knapp 18 Kilo und war wesentlich kleiner.
Nach den Max. 48 cm FCI Standard fällt Carlos völlig aus dem Ruder.
Das Tierheim hat nach ca. 1 Jahr ein Treffen der 7 Welpen vorgesehen wenn es wirklich dazu kommt bin ich mal gespannt wie unterschiedlich sich die kleinen entwickelt haben.
Wenn die anderen Halter es erlauben werde ich ein paar Fotos machen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wir stellen uns vor .“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten