Wir stellen uns vor

  • Momo-Tanja
frenchies leiden nicht nur unter der brachyzephalie, sondern unter extremen wirbelsäulenveränderungen, herzproblemen, augenproblemen, allergien, patellaluxation etc. es ist nicht nur auf die kurzschnauzigkeit zurückzuführen.
ich habe selber einen frenchbull (tierschutz) und es ist der tollste charakter überhaupt, aber er lebt in einem kaputten körper und das tut mir in der seele leid.

ich drück eurem hundekind die daumen und wünsch ihr ein gesundes leben! aber seid euch bewusst, dass es eben auch ganz heftige probleme geben kann. so traurig das auch ist. :(
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Momo-Tanja :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Cindylein
Harte Kost ist wie ich hier angegangen werde.
Dass es das allerletzte sei was ich gemacht habe, dass ich offenbar zu dumm zum googeln wäre ( wenn das zu schwer für dich ist) und gleich nach meiner Vorstellung ein Smile der kotzt oder was der mit der Zunge raus sein soll.

Wenn jemand versucht die Rasse wieder gesünder zu züchten finde ich das Gut.
Dass das nicht von heute auf morgen geht ist klar

Man kann das alles in einem normalen Ton sagen.

Tschüss
 
  • embrujo
Harte Kost ist wie ich hier angegangen werde.
Dass es das allerletzte sei was ich gemacht habe, dass ich offenbar zu dumm zum googeln wäre ( wenn das zu schwer für dich ist) und gleich nach meiner Vorstellung ein Smile der kotzt oder was der mit der Zunge raus sein soll.

Wenn jemand versucht die Rasse wieder gesünder zu züchten finde ich das Gut.
Dass das nicht von heute auf morgen geht ist klar

Man kann das alles in einem normalen Ton sagen.

Tschüss
Ich habe meine Meinung zu der "Hunderasse" extra nicht in deiner Vorstellung hier gepostet, weil ich damit nicht dich als Person meine.
Und wie gesagt, der WTF Button ist meiner Meinung nach für eine Qualzuchtrasse noch sehr nett.

Falls dich die Krankheiten der Französischen Bulldogge interessieren

 
  • mausi
Und wieder erfolgreich einen neu User rausgeekelt. Gratuliere ...
Aufklärung funktioniert so nicht .
 
  • Joki Staffi
Harte Kost ist wie ich hier angegangen werde.
Dass es das allerletzte sei was ich gemacht habe, dass ich offenbar zu dumm zum googeln wäre ( wenn das zu schwer für dich ist) und gleich nach meiner Vorstellung ein Smile der kotzt oder was der mit der Zunge raus sein soll.

Wenn jemand versucht die Rasse wieder gesünder zu züchten finde ich das Gut.
Dass das nicht von heute auf morgen geht ist klar

Man kann das alles in einem normalen Ton sagen.

Tschüss


Ich habe gesagt was ich denke. Und ich denke es ist das Allerletzte ist, solche Vermehrer zu unterstützen. Das kann ich nicht schön reden, sorry. Du hast immer wieder gesagt, deine hätte das alles nicht und sie wäre nicht krank. Und wir haben dir gesagt, nur weil sie Nase hat ist sie nicht gesund. Und das wir dir wünschen das Deine keine Probleme hat.
Und ich hab auch nicht gesagt das du dumm bist, sondern du hast gefragt was denn bei der Schädelform wäre. Das sagt mir, das es dir zu viel war bei Google zu schauen. Deswegen habe ich dir die Bilder verlinkt.

Und ich hab auch ganz klar gesagt, käme der Hund über irgendeine Orga oder so wäre das alles kein Thema.
Uns geht es lediglich darum das die Leute mal verstehen das nicht sie den Preis für diese Einschränkungen zahlen. Sondern die Hunde.

Ich habe schon so eine vermeintlich langnasige Bulldogge vorm Überhitzen retten müssen als ich noch im Outlet gearbeitet habe. Egal ob Nase oder nicht, die komplette Anatomie ist krank. Am Kopf angefangen. Und das ist es was wir sagen und kommunizieren wollen. Damit diese Hunde endlich unter ein Verbot kommen und nicht mehr die Straßen von diesen Hunden gesäumt werden. Die tun einem nämlich einfach Leid.
 
  • MadlenBella
Die Bilder von dem überhitzten Hund werd ich auch nie vergessen. Und mich wurmt so sehr, dass ich nicht weiß, ob er überlebt hat. Kein Frenchie, ein AmBully.
 
  • MadlenBella
Auch deine Antwort. French Bulldogs nicht ungesund. Egal ob Fluffy oder nicht.
Damit meinte sie aber genau ihren Hund, nicht FBs allgemein.

Ich glaub du kannst es auch gut sein lassen. Da kommt nichts mehr an.
 
  • Joki Staffi
Damit meinte sie aber genau ihren Hund, nicht FBs allgemein.

Ich glaub du kannst es auch gut sein lassen. Da kommt nichts mehr an.


Ja dann denkt sie das halt das ihre gesund ist und ich wünsche ihr das auch. Vorallem für den Hund. Aber es ist halt einfach nicht korrekt. Diese Rassen sind krank und es wird Jahrzehnte dauern um da wieder was einigermaßen Gesundes zu bekommen.
Wir hatten gleich die ersten beiden Tage in der Schule (Hundephysiotherapie) die Probleme der Bulldoggen. Also English Bulldog, AmBully, French Bull. Das war nicht schön, echt nicht. Weil es eben am Kopf leider nicht endet:( und mir tun die Hunde so dermaßen leid. Wer Atemnot kennt weiß wie die sich teilweise ihr ganzes Leben fühlen müssen :(
 
  • helki-reloaded
Und wieder erfolgreich einen neu User rausgeekelt. Gratuliere ...
Aufklärung funktioniert so nicht .

Hätte der Neu-User erklärt, dass er seinen Hund ohne dringliche medizinische Indikation kastrieren lassen will, wäre er/sie mindestens in vergleichbarer Form aufgeklärt worden. Warum nicht auch die Nachteile einer Rasse deutlich benennen?

Ich finde auch nicht, dass das hier unbedingt zu einem Forum werden muss, in dem merkwürdige Zuchtziele und deren Unterstützung kleingeredet / unkritisch hingenommen werden müssen.
 
  • Paulemaus
Das ist das was ich meine, es stellt sich ein neu-user vor , der sich tierisch auf seinen neuen Hund freut und dann erscheint diese Rasse mit diesem bäh-smilie im nächsten Thread. Das ist doch nicht nett. Das ist doch echt nicht schön. Kann man das nicht konstruktiver äußern ?

Das war aber ursprünglich im Thread "Erkenntnis des Tages", wurde dann aber hierher verschoben.
 
  • Crabat
Ja, hat Mausi ja auch genauso geschrieben.
 
  • Paulemaus
Geht mal hinter diese züchter her, das sie A) kein roten cent mehr verdienen, dafür B) ein enormes bussgeld und hundehaltungs verbot bekommen.

Solange Leute bei diesen Vermehrern kaufen (nichts anderes ist die "Zucht" dieser Variation für mich), wird sich nichts ändern.
 
  • mausi
Hätte der Neu-User erklärt, dass er seinen Hund ohne dringliche medizinische Indikation kastrieren lassen will, wäre er/sie mindestens in vergleichbarer Form aufgeklärt worden. Warum nicht auch die Nachteile einer Rasse deutlich benennen?

Ich finde auch nicht, dass das hier unbedingt zu einem Forum werden muss, in dem merkwürdige Zuchtziele und deren Unterstützung kleingeredet / unkritisch hingenommen werden müssen.


Es geht mir nicht um den Inhalt ganz im Gegenteil, sondern darum wie es gesagt wurde ...

Weder bin ich gegen kritisieren noch für kleinreden.
Aber dieses bashen...

Oh ein French Bully , Hunde die die Welt nicht braucht...

Wo ist da ein Nachteil deutlich benannt ?

Das ist weder Kritik noch Aufklärung, das ist sinnloses bashen.



PS: Meine Hunde sind beide sinnlos kastriert. Könnt also für mich auch ein paar wtf-kotz-smilies raushauen
 
  • embrujo
Es geht mir nicht um den Inhalt ganz im Gegenteil, sondern darum wie es gesagt wurde ...

Weder bin ich gegen kritisieren noch für kleinreden.
Aber dieses bashen...

Oh ein French Bully , Hunde die die Welt nicht braucht...

Wo ist da ein Nachteil deutlich benannt ?

Das ist weder Kritik noch Aufklärung, das ist sinnloses bashen.
Das nennt sich Meinungsäußerung. Ich finde, dass wir weder Französische Bulldoggen noch irgendwelche Fluffypuffys auf dieser Welt brauchen.
Ich hätte es auch in dem WTF Thread posten können.
Gebasht habe ich niemanden.
 
  • snowflake
Oh ein French Bully , Hunde die die Welt nicht braucht...

Wo ist da ein Nachteil deutlich benannt ?
Du meinst, wenn jemand erfährt, dass es eine Qualzuchtrasse nun in einer weiteren Variante gibt, darf er nicht äußern, dass er das für unnötig hält, ohne gleich alles, was an dieser Rasse ungesund ist, mit aufzuzählen? Auch in einem Forum, in dem das alles schon hunderte Male aufgezählt wurde?

Und wer wurde gebasht, in einem Fred, der mit diesem hier nichts zu tun hat, und ohne dass irgend jemand benannt wurde?
 
  • mausi
Das nennt sich Meinungsäußerung. Ich finde, dass wir weder Französische Bulldoggen noch irgendwelche Fluffypuffys auf dieser Welt brauchen.
Ich hätte es auch in dem WTF Thread posten können.
Gebasht habe ich niemanden.


Ist doch gut. Du findest deine Formulierung nett wie du des öfteren betont hast, ich nicht ...

Die neue Userin wohl auch nicht, und ich finde es schade, so einen Eindruck zu hinterlassen...
 
  • Paulemaus
Ich finde ja, dass die TE sich über ihren Eindruck Gedanken machen könnte. Wenn sich jemand trotz besserem Wissen eine Qualzucht von einem Vermehrer kauft, habe ich zumindest den Eindruck, dass ihr einiges nicht wichtig ist, was das Wohl der Tiere angeht.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wir stellen uns vor“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten