Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wie oft darf man einen Hund waschen?

  1. Beim Wawa (Langhaar) hat sich die Frage nie wirklich gestellt, hatte nie das Gefühl, dass der dreckig ist. Also wurde er 2x im Jahr mit Shampoo gewaschen. 1x im Frühjahr und 1x im Herbst.
    Bei der Franzi is das anders (wie soll‘s auch anders sein :tuedelue: ). Ich glaube, dadurch dass sie so kurzes Fell hat, trägt sie den Staub/Dreck direkt auf der Haut und wenn ich sie kraule, hab ich den Dreck direkt unter den Fingernägeln :wtf:. Also, hab ich sie neulich mit Shampoo (ein ganz mildes, rückfettend und ohne aggressive Waschsubstanzen) gewaschen. Dann war ne Woche Ruhe. Jetzt wär‘s eigentlich langsam schon wieder so weit...

    Wie oft „darf“ man einen Hund mit Shampoo waschen, ohne dass er Schaden nimmt? Franzi neigt jetzt nicht zu Allergien und ich hab wirklich ein sehr mildes Shampoo...
     
    #1 MyEvilTwin
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Bist du sicher, dass der Dreck von außen kommt? Ylvi ist ja auch so kurzhaarig, ohne Unterwolle, aber ich kann mich gar nicht erinnern, wann sie zuletzt geduscht wurde :gruebel:
    Und die rennt ja auch durch jeden Dreck :sarkasmus:

    Bei Jenky bekam man, als er älter wurde, auch schwarze Fingerkuppen beim Kraulen... das war aber kein äußerlicher Dreck, das war eher Talg oder so, also ‚von innen‘
     
    #2 DobiFraulein
  4. Doch, ich denke schon. Ich nehm ja meine (kurzen) Fingernägel als Indikator und wenn sie gewaschen ist, hab ich ca. ne Woche Ruhe. Dann fängt es langsam wieder an...
     
    #3 MyEvilTwin
  5. Ich kann auch röllchen drehen und sofort die hände waschen wenn ich welcome gestreichelt habe. Den hund waesche ich trotzdem nicht, sie glänzt und stinkt nicht.
    Persönlich würde ich nur bei gestanksüberlast waschen, ich mache es sogar mit verdünntem geschirrspühlmittel.

    Wenn der hund es verträgt, sehe ich keine probleme, einfach sehr gut ausspühlen.
     
    #4 toubab
  6. Würde es helfen, wenn du sie nach ein einem "intensivem" Gassi mit klarem Wasser anbbraust?

    Das mache ich derzeit täglich, auch zweimal. Wenn auch aus anderen Gründen
     
    #5 Pennylane
  7. Franzi hat auch schönes, glänzendes Fell und stinkt nicht (zumindest nicht am Körper :sarkasmus: ).

    Bisher hab ich sie erst 2x gewaschen. Sie hat es gut vertragen.
    Ich kann es ja mal austesten, wenn ich merke, dass die Haut schuppig wird oder sie sich dann sehr kratzt, dann lass ich es halt wieder.

    Muss man Pudel eigentlich nicht auch immer erst waschen, bevor man das Fell schneidet, bzw. trimmt? Das wör ja dann auch ca. alle 4 Wochen, oder?
     
    #6 MyEvilTwin
  8. Da geht leider nicht alles runter. Wir haben eine weiße Badewanne, ich sehe, dass Dreck runter geht. Aber wenn ich sie danach mit dem Handtuch abtrockne, is da auch noch Einiges dran...
     
    #7 MyEvilTwin
  9. Ja, muss mann weil das haar sich sonnst nicht schneiden lässt, zuerst waschen, trocken föhnen und bürsten und dann die tondeuse. Alle 4 bis 6 wochen. Kein problem, der hase liegt im ausspühlen begraben.

    Ich würde nicht waschen bis sie anfängt zu schuppen und zu kratzen, sie hat eine gesunde haut, wasch du doch einfach deine hände, so mache ich das...
     
    #8 toubab
  10. Na, ich mach das schon auch so ;)
     
    #9 MyEvilTwin
  11. Wenn es wirklich Schmutz ist, dann müsste sie eine extrem fettige Haut halten oder?
    Ich habe so etwas noch nicht erlebt bei meinem kurzhaarigen Hunden.
    Wenn es so ist, dürfte das Waschen mit diesem Shampoo nicht die Katastrophe sein.
    Meine Hunde muss ich so waschen, wie @DobiFraulein es schrieb.
     
    #10 matty
  12. Wir sind halt viel auf staubigen Feldwegen unterwegs. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich da einiges sammelt...
     
    #11 MyEvilTwin

  13. Ich habe zwei kurzhaarige ohne unterwolle, heidi = immer sauber und welcome = immer gut für schwarze finger.

    So wie das leben spielt. Im moment stinken zwei merkwürdig, ich kann den geruch nicht erklären, keine ahnung warum. Und da jucken mir die finger um sie zu waschen ( obwohl es warscheinlich nichts nutzt)
     
    #12 toubab
  14. Und wäschst du sie dann gar nicht, oder nur ab und zu?
     
    #13 MyEvilTwin
  15. Eher nicht. Das sind wir auch. Allerdings gehen sie öfter baden oder schwimmen.
    Ich kann mich auch nur an sehr wenige kurzhaarige Hunde im TH erinnern, bei denen es so war.
     
    #14 matty
  16. Vielleicht liegts daran ein bisschen. Franzi legt sich höchstens mal in ne matschige Pfütze wenn es ihr recht warm ist. Ansonsten geht sie überhaupt nicht ins Wasser.
     
    #15 MyEvilTwin
  17. Das sind die Inhaltsstoffe von unserem Shampoo:

     
    #16 MyEvilTwin
  18. Am liebsten gar nicht, es gibt hunden die haben schon über einem jahr kein wasser gesehen, aber sie werden regelmässig gebürstet.

    Nur wenns geruchstechnisch wirklich ausartet, sie sich kratzen wie wild oder in alte kadaver gerollt haben.
     
    #17 toubab
  19. Es gibt ja auch so Fellpflege-Handschuhe, meinst du, das könnte was bringen? Ansonsten benutze ich den Furminator, aber ich glaub, Schmutz und Staub gehen damit nicht wirklich raus...
     
    #18 MyEvilTwin
  20. Ich hab die Madame regelmäßig gewaschen - entweder, wegen akuten Dreck/Gestank, spätestens wenn die Fingerkuppen schwarz wurden. Ich verstehe dich, nicht nur, dass das an den Fingern ekelig ist, die schmieren damit ja auch an den Möbeln.

    Benutzt habe ich letztenendes Babyshampoo, dem habe ich dann doch mehr Hautverträglichkeit zugesprochen, als den Hundeshampoos aus dem Supermarkt.
     
    #19 Coony
  21. Liest sich gut, keine Duftstoffe, keine ätherischen Öle und Kokos-Tenside, die als sehr hautfreundlich bekannt sind.
     
    #20 Gamergirl
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wie oft darf man einen Hund waschen?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden