Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wie maßregelt ihr eure Hunde?

  1. Edit weil vollkommen egal. :)
     
    #1041 Christy
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ohne mir jetzt den gesamten Thread durchgelesen zu haben.

    Vorrangig maßregele ich mit Geräuschen, also verbal. Meisten zische ich oder räusper mich, dass weiß sie schon ganz gut einzuschätzen. Ist also nicht so das sie bei jedem Räusper von mir dann zusammenzuckt, die merkt kurioser Weise genau wenn ich sie meine, da muss ich sie nichtmal anschauen.

    Reicht das mal nicht aus kommen die verbalen Maßregelungen ala "Pfui" oder "Nein". Aus ist für uns keine Maßregelung sondern das "lass los" Kommando - daher Alltag beim spielen aber sonst nicht. Die Worte werden dann aber doch nen Stück energischer gesprochen, denn die sind nunmal schon Stufe 2 ^^.

    Reicht das auch nicht gibts eine körperliche Korrektur oder Maßregelung. Beides unterscheidet sich hierbei je nach Situation. Bei einer Korrektur helf ich ihr bisschen, wen sie z.B. anstatt richtig bei mir zu sitzen zu weit entfernt sitzt, dann gibts nen Schubser und sie rutscht ran ^^. Wenn sie sich z.B. von kläffenden Hund gern provozeiren lässt dann maßregel ich auch schonmal strenger. Stubs sie auch mal richtig derb an damit sie aus der Schiene "ich muss zurückkeifen" raus kommt.

    Naja ich hab halt immernoch nen Hund und keine Maschine XD kann ich aber mit Leben. Das sie sich so gern provozieren lässt ist noch bisschen nervig, dabei ist sie mit allem sozialverträglich. Aber scheinbar übertrag ich das auf sie *vermut* mir gehen so Hunde nämlich auf die Nerven die ohne das irgendwas ist (und man auf der anderen Straßenseite lang läuft) losböllern udn kläffen. ^^
     
    #1042 Zonk
  4. umso schwieriger finde ich es zu propadangieren... ein Hund darf machen was er will, wozu brauche ich Konsequenzen...

    Gerade zu dem Hintergrund, dass eben DAS Hintergrundwissen nicht vorliegt...

    Im Erlernstadium brauche ich schon garnicht zig Kommandos, weil eben sonst ich nen Hund habe, der auf das Doppel- oder Mehrfachkommando wartet!
    Aber da wären wir wahrscheinlich schon wieder zu tief im "formen"...
     
    #1043 Spell_2103
  5. das ist aber schon die "hohe" Kunst... wenn ich mir aber so angucke was ich täglich sehe... sind wir wieder beim Post davor...
    Das Hintergrundwissen fehlt, das Gespür fehlt komplett... da kannste im Internet nicht individuell sagen: Korrektur braucht keiner...
     
    #1044 Spell_2103
  6. Ich wollte keinesfalls so verstanden werden, dass der Hund keine Korrektur braucht.
    Um Gottes willen, wie soll er dann erlernen, was ich ihm beibringen möchte?


    Mir geht es darum, dass das Wie individuell ist.


    Ich denke da an unsichere Hunde, die eh noch Probleme mit Menschen haben, kaum Bindung. Da ist es jeweils besonders schwierig das richtige Maß zu finden.


    Es gibt auch solche, denen ist die non verbale Korrektur, nachdem sie das erste Kommando ignoriert haben, durchaus lieber als die Wartezeit, die mit der Ausdauer verbunden ist, die ich haben muß, das Kommando doch verbal durchzusetzen.
    Davon kenne ich einige, die das schnell gelernt haben. Sie schauen einen freundlich an, frei nach dem Motto, mach doch.;)
    Das sind meist die, die Menschen sehr lieben, gerne körperlichen Kontakt haben, schmerzunempfindlich und ausgeglichen, sowie stur sind.
    Abwarten des Hundeführers, notfalls auch mit Kommandowiederholungen, mißfällt ihnen deutlich mehr.
    Es geht eben ohne wenn und aber nicht weiter, bis das Kommando ausgeführt ist.
    Ist der Hund stur, bin ich halt noch sturer. Vorteile hat der Hund eigentlich keine davon, wenn er das Kommando verspätet ausführt und somit dürfte diese Situation nicht erstrebenswert sein.
    (Natürlich hat dieses Vorgehen nichts damit zu tun, den Hund voll zu labern, wie es hier sofort unterstellt wurde.)


    Geht natürlich nicht beim HIER. Da hilft bei mir nur die Schleppleine und deren Einsatz als Ziehseil, wenn das erste Kommando nicht befolgt wird.


    Und man sollte auch bei noch unbekannten oder Problemhunden im Kopf haben, manchmal ist die non verbale Korrektur einfach (noch) keine Option. Da hilft auch nur Konsequenz und Ausdauer, bei mir meist mit Wiederholung der Kommandos.
     
    #1045 matty
  7. Wenn unser was angestellt hat, was ich nicht gut fand, z.B. etwas klauen, annagen, Decke zerren u.s.w. Habe ich das sofort mit einem NEIN beendet und gleich was MIT MIR zum Spiel angeboten. Das kam richtig gut rüber, ist anstrengend aber bringt auch für später mehr Ruhe rein, weil Er WEIß dann, was OK. Ist und was nicht. Haben jetzt unsere Spielzeiten und sonst kann er relaxen, dösen oder pennen, wenn ansonsten DRAUßEN AUSGELASTET! LG :)DLH
     
    #1046 Deutsch Langhaar Mix
  8. Wenn so klappt, prima.
    Ich kenne jedoch eine ganze Reihe von pfiffigen Kandidaten, die hätten da ganz flott eine Verhaltenskette daraus gebastelt und wüßten dann genau, wie sie mich zum Spielen bekommen.
    Tyson z.B. ist das zuzutrauen.;)
     
    #1047 matty
  9. Das mit der Verhaltenskette hatte ich auch befürchtet , ist zum Glück nie eingetreten . Gerade beim Bäcker spricht mich ne Frau an , wie alt und verrückt Unser ist . Ihr Austr.Sheperd macht ne Achterbahn aus demWohnzimmer, wenn sie vier Stunden weg ist. Ist mit den Nerven fertig...wir sind in der tollen Lage, daß wir jetzt zu Hause sein können. Optimal für junge Hunde . Doch unser Münstleländermix mußte sechs Stunden warten und hat sie verpennt. Denke, das ist gaaaannz individuell.LG:) DLH
     
    #1048 Deutsch Langhaar Mix
  10. Schwieriges Thema.
    Wenn gar nichts hilft, futter weg hund wieder normal. :gaensefueßchen:
     
    #1049 TunaFish
  11. Ein Aussi überwiegend im Wohnzimmer ist auch noch mal so eine Nummer.
     
    #1050 matty
  12. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wie maßregelt ihr eure Hunde?“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden