Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wesenstest NRW

  1. Hallo ich hatte mich ja bereits vorgestellt, Lina die kleine am staff Hündin ist nun eingezogen und macht sich Bombe! Meistert alle Situationen mit Bravour, niemals nur ansatzweise aggressiv! Jetzt wollte ich mit ihr gerne den wesenstest machen! Hab mit unserer Amtstierärtzin diesbezüglich gesprochen, die den durchführt! Sie meinte jetzt da Lina beim vorbesitzer bereits den wesenstest bestanden hat könnte ich den übernehmen und müsste den gar nicht neu machen! Meine Info war immer das den jeder neue Besitzer machen muss! Wie war das bei euch? Würde sonst wirklich versuchen über das th an den test zu kommen, spart ja bares Geld! Kann das sein?
     
    #1 Fire84
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Öhm, nein, das ist definitiv nicht richtig. In NRW ist der Wesenstest nicht an den Hund gebunden, sondern an den Halter. Sprich jeder neue Halter muss den Test machen, wenn der Hund ohne Maulkorb/Leine laufen soll.
     
    #2 BlackCloud
  4. Irgendwie witzig. Wird denn das Wesen des Halters geprüft?
     
    #3 snowflake
  5. Ja. Bei dem Test wird auch der Halter geprüft, ob er den Hund unter Kontrolle hat. Daisy hat sich bei der ein oder anderen Übung auch nicht sonderlich vorbildlich verhalten, dennoch hat sie bestanden, weil ich als Halter zeigen konnte, dass ich sie im Griff habe.
     
    #4 BlackCloud
  6. Und in NRW ist es eben so, dass das Vetamt bei dem Schreiben explizit draufschreibt, wer den Hund bei dem Test geführt hat. Es steht also DER NAME des Halters drauf und danach geht auch das Ordnungsamt. Wenn also Herr Meier den Wesenstest gemacht hat, der Halter dann aber Herr Müller heißt, darf Herr Müller den Hund nicht ohne Maulkorb ausführen und bekommt auch auf der Haltergenehmigung nicht draufgeschrieben, dass der Hund den Wesenstest bestanden hat.
     
    #5 BlackCloud
  7. Das ist ja auch sinnvoll. Nur ist Wesenstest dann vielleicht nicht ganz der richtige Name dafür. :gruebel:
     
    #6 snowflake
  8. Meine Herren, dann wende dich an die Politik, oder vielleicht noch ein NRW-Witzchen gefällig? BlackCloud hat doch alles beschrieben and that's fact!
     
    #7 silvester
  9. Ich glaube das ist auch nur der umgangsprachliche Ausdruck dafür. Ich meine gelesen zu haben, das es Verhaltensprüfung heißt.

    Edit: Der Unterschied wird hier erklärt:
     
    #8 bxjunkie
  10. setzen, sechs
     
    #9 snowflake
  11. Hm gut dann bin ich jetzt nicht wirklich weiter, dachte wie gesagt auch immer das ich für die Maulkorb Befreiung selbst hin muss, werde einfach mal den alten test anfordern und damit zum Amt fahren, schauen was die dann sagen, ansonsten mach ich den eben noch mal!
     
    #10 Fire84
  12. Verhaltenstest heißt es in NRW, einen Wesenstest gibts in NRW nicht.
    Geprüft wird das Verhalten des Hundes und ob der Halter den Hund im Griff hat. ;)

    Gruß
    tessa
     
    #11 tessa
  13. Hier in NRW heißt es wohl Verhaltensprüfung. War mein erster Gedanke und steht so auch im Landeshundegesetz NRW. Eigentlich kannte ich das auch nur so, dass jede einzelne Person, die den Hund ohne Maulkorb und Leine führen will, die Prüfung mit dem Hund machen muss. Was mich aber jetzt stutzig gemacht hat, ist Punkt 8 in §3 des LHG NRW.
    Ist das vielleicht etwas anderes, wenn der Hund aus einem anderen Bundesland kommt?:verwirrt::gruebel:

    Keine Ahnung, ob das beim Hund der Threaderstellerin in Frage kommen könnte, denn den Ort, den sie angibt
    finde ich nicht :kp:


     
    #12 Dagmar
  14. Das ist meiner Meinung nach sinnlos, weil das Ordnungamt dir sagen wird, dass auf dem Test nicht dein Name drauf steht, also du auch nicht den Hund geführt hast und er somit in deiner Obhut einen Maulkorb tragen muss.
    Es ist schlichtweg wurscht, was das Vetamt dir sagt, das Ordnungsamt stellt dir die Haltergenehmigung aus.

    P.S.: ob Wesenstest, Verhaltenstest oder Verhaltensprüfung - es weiß doch jeder, was gemeint ist :rolleyes:
     
    #13 BlackCloud
  15. Nein. Daisy kam auch aus Meck-Pomm, trotzdem musste ICH den Test mit ihr machen, damit sie Maulkorb- und Leinenbefreit ist.

    Punkt 8 gilt für zugezogene Hunde, die bereits in einem anderen Bundesland MIT DEM HALTER eine Prüfung abgelegt haben.
     
    #14 BlackCloud
  16. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wesenstest NRW“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden