Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Weltweites Bienensterben!


  1. Jetzt mitmachen: Ihre Stimme für den Artenschutz in Baden-Württemberg!


    Das bayerische Volksbegehren „Rettet die Bienen“ hat international für Schlagzeilen gesorgt. Denn mit mehr als 1,7 Millionen Unterschriften ist es das erfolgreichste Volksbegehren in der Geschichte des Freistaats. Nach diesem großen Erfolg wurde nun am vergangenen Sonntag in Stuttgart die Unterschriftensammlung für ein ähnliches Volksbegehren in Baden-Württemberg gestartet...




    [​IMG]
     
    #281 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. EU-Kommission verschiebt Abstimmung zum Bienenschutz - Am Sonntag könnt Ihr dafür stimmen!


    May 25, 2019 — Lieber Unterstützer*innen,

    Euer Druck wirkt! Die Abstimmung über die Schwächung des Bienenschutzes vor Pestiziden wird verschoben. Begründung: “Zu politisch vor der Europawahl”...



    [​IMG]
     
    #282 Mausili

  4. Volksbegehren Artenschutz - "Rettet die Bienen"


    Wow. Das war mal eine Woche, die Mut gemacht und weitere Begeisterung geschürt hat. Wir im proBiene-Team sind überwältigt von der Resonanz auf den Start des Antragsverfahrens zu unserem Volksbegehren Artenschutz – „Rettet die Bienen“. Schon die Resonanz beim Bienentag, den wir vergangenen Sonntag mit unseren Partnern von Slow Food Deutschland und Bienenschutz Stuttgart veranstaltet haben, war toll. Aber die Woche hat uns dann überwältigt. Die unterschriebenen Formulare stapeln sich zu Haufen, die Post kommt zum Teil schon nicht mehr mit der Zustellung hinterher. Das zeigt, wie kraftvoll sich die Zivilgesellschaft unseres Themas, dem Schutz der Artenvielfalt, angenommen hat. Und wie stark der Wille der Baden-WürttembergerInnen ist, hier wirklich etwas zu verändern...



    [​IMG]
     
    #283 Mausili

  5. Coburg - Einfluglöcher absichtlich verstopft: 20.000 Bienen tot


    Zwischen 1. und 31. Mai verendeten dadurch rund. 20.000 Bienen. Das teilt am Sonntag mit. Zeugen zum dem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Ludwigsstadt unter der Tel. 09263/975020 in Verbindung zu setzen.

    Mit Dämmwolle haben Unbekannte die Einfluglöcher eines Bienenkastens im Ludwigsstadter Ortsteil Ottendorf verstopft. Jetzt ermittelt die Polizei...



    [​IMG]
     
    #284 Mausili

  6. Bienen lernen Zahlensymbole


    Ob 1, 25 oder 712: Wir Menschen haben gelernt, dass diese arabischen Ziffern für bestimmte Zahlengrößen stehen. Aber können auch Tiere abstrakte Symbole mit bestimmten Mengen verknüpfen? Ein Experiment enthüllt nun, dass sogar Honigbienen diese mentale Leistung vollbringen. Sie können lernen, welches Symbol für welche Objektmenge steht und umgekehrt. Trotz ihres kleinen Gehirns besitzen diese Insekten damit überraschend weitreichende „mathematische“ Fähigkeiten. Denn schon zuvor hatten Versuche gezeigt, dass die Bienen Mengen schätzen, die Null verstehen und sogar einfache Rechenaufgaben lösen können...



    [​IMG]
     
    #285 Mausili

  7. Distelfalter auf Deutschlandtour


    Ungewöhnliches Naturschauspiel zu beobachten / Der NABU bittet um Mithilfe

    Ganz gegen den Trend zeigt sich eine Schmetterlingsart dieses Jahr besonders häufig: Der farbenprächtige Distelfalter wurde beim „Insektensommer“ des NABU dreimal so oft gesehen wie 2018. Grund ist ein Masseneinflug aus dem Süden...



    [​IMG]
     
    #286 Mausili

  8. Lasst den Insekten ein Stückchen Wildnis


    In meiner unmittelbaren Umgebung wird wieder Rasen rasiert was das Zeug hält. Ich frage mich, ob die Leute, die das tun, noch nie etwas gehört haben vom heimischen Artensterben, ob es diesen Leuten nie auffällt, dass alle möglichen Insekten, die auf dem kahl geschorenen Wiesen keine Nahrung mehr finden, von Jahr zu Jahr weniger werden und mit ihnen auch alle Tiere, die auf Insekten als Nahrungsquelle angewiesen sind...



    [​IMG]
     
    #287 Mausili

  9. Mehr als 100.000 Stimmen für Insekten. Heute vor dem Kanzleramt!


    Eine Zukunft für Insekten! Viele Unterschriftenlisten flatterten in den letzten Tagen noch bei uns in die BUND-Geschäftsstelle. Etliche Menschen nutzten den Weg über unsere Online-Aktion „Lass brummen“, um sich für Insekten einzusetzen. Es ist unglaublich: In nur drei Monaten haben mehr als 100.000 Menschen mitgemacht. Ihre Stimme ist dabei. Dafür möchte ich mich bei Ihnen bedanken...



    [​IMG]
     
    #288 Mausili

  10. Stoppen wir den nächsten Bienenkiller! -->> PETITION


    Ein hochgefährliches Pestizid vergiftet europäische Felder: Sulfoxaflor. Dow Chemicals’ Nachfolger für die im letzten Jahr verbotenen Neonikotinoide wurde von der EU zugelassen -- obwohl in Studien eine massive Gefahr für Hummeln nachgewiesen wurde...


    [​IMG]
     
    #289 Mausili

  11. Mitmachaktion: Melde die Wanderfalter!


    Sogar aus Nordafrika flattern sie zu uns und viele fliegen noch weiter: Die Distelfalter ziehen jedes Jahr durch Deutschland und Europa. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) will nun zur Erforschung der Wanderfalter beitragen und ruft deshalb Naturfreunde dazu auf, Sichtungen zu melden...



    [​IMG]
     
    #290 Mausili

  12. TV-Tipp: "Rettet die Insekten!"
    Heute, Donnerstag, 27.06.2019, ab 20:15 Uhr auf 3sat


    2017 schlugen Insektenforscher Alarm: Sie zeigten einen Rückgang von 75 Prozent über zwei Jahrzehnte...



    [​IMG]
     
    #291 Mausili

  13. Bienen nicht mit Honig füttern!


    Bakterium könnte Larven infizieren – Lieber Blühpflanzen ansäen

    Hannover (ml) – Laien sollten Bienen nicht mit Honig füttern – darauf macht das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) aufmerksam. In letzter Zeit wurden dem ML häufiger Fälle gemeldet, in denen Bürger den Bienen Honig im Garten oder auf dem Balkon gegeben haben, um ihnen eine zusätzliche Nahrungsquelle anzubieten...



    [​IMG]
     
    #292 Mausili

  14. EILAPPELL AN DIE KANZLERIN: Insektensterben stoppen! -->> AKTION


    Wir haben nur sehr wenig Zeit. Spätestens Mitte Juli will die Bundesregierung die Zukunft des Insektenschutzes in Deutschland beschließen. Welche Maßnahmen der sogenannte Aktionsplan Insektenschutz umfassen soll, darüber streiten sich die zuständigen Ministerien allerdings seit Monaten...



    [​IMG]
     
    #293 Mausili

  15. Bienentränke: Eine DIY-Anleitung zum Selberbauen


    Auch Bienen brauchen Wasser – gerade wenn es im Sommer lange Zeit sehr heiß und trocken ist. Wir zeigen dir deshalb eine einfache DIY-Anleitung für eine Bienentränke zum Selberbauen...



    [​IMG]
     
    #294 Mausili

  16. Wo kommen all die toten Hummeln her?


    Sommerliches Sterben unter blühenden Linden

    Alljährlich im Hochsommer kommt es unter Linden zu Massensterben von Hummeln. Hier ist jedoch kein Gift im Spiel, die Hummeln verhungern schlichtweg. Wir erläutern die Mechanismen des Hummelsterbens und geben Tipps für hummelfreundliche Gärten...



    [​IMG]
     
    #295 Mausili

  17. Kein Rechtsbruch für Bienengift -->> APPELL


    Agrarministerin Klöckner hat 18 neue Ackergifte zugelassen, die unsere Bienen töten. Das Veto von Umweltministerin Schulze überging sie einfach – ein klarer Rechtsbruch! Über Hundert weitere Pestizide stehen schon auf der Warteliste. Damit sie die nicht auch noch durchwinkt, müssen wir jetzt schnell sein. Bitte unterzeichnen Sie unseren Eil-Appell!...



    [​IMG]
     
    #296 Mausili

  18. Bedrohte Vielfalt – ein starker Widerstand gegen das Insektensterben


    Ohne all die fliegenden und summenden Insekten würde unsere Welt um einiges ärmer sein. Doch noch ist es nicht zu spät, ihre Artenvielfalt zu erhalten und somit auch unser Leben zu schützen...



    [​IMG]
     
    #297 Mausili

  19. Volksbegehren für Artenvielfalt ist jetzt Gesetz


    Was 1,8 Millionen Bürger im Februar mit dem erfolgreichen Artenschutz-Volksbegehren "Rettet die Bienen" gefordert haben, ist jetzt Gesetz. Der Landtag hat den Gesetzestext des Volksbegehrens zusammen mit dem Begleitgesetz und einem Maßnahmenpaket am 17. Juli angenommen. Das ist ein Meilenstein für den Naturschutz in Bayern...



    [​IMG]
     
    #298 Mausili

  20. Beim Insektensommer zählen wir, was zählt -->> VIDEO


    Beobachten und notieren Sie eine Stunde lang Sechsbeiner

    Erforschen Sie das Summen und Brummen in Ihrer Umgebung und werden Sie so Teil unserer bundesweiten Meldeaktion für Insekten. In diesem Jahr findet der Insektensommer vom 2. bis 11. August statt...





    [​IMG]
     
    #299 Mausili

  21. TV-Tipp: " Wissenschaftler sind alarmiert"
    Der stumme Sommer. Warum sterben die Insekten?
    Mittwoch, 24.07.2019, ab 20:15 Uhr im SWR


    Immer weniger Insekten - Wissenschaftler und Umweltschützer sind alarmiert. Das betrifft-Team recherchiert bei Insektenkundlern, Landwirten, renommierten Wissenschaftlern, Chemiekonzernen und in der Politik bei ihrem Kampf, die Ursachen des Insektensterbens aufzudecken...



    [​IMG]
     
    #300 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Weltweites Bienensterben!“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden