Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Welpeneinzug Vorgehen Hessen

  1. Ja, aber in Internetzeitalter werden doch Begehrlichkeiten zum großen Teil dort geweckt völlig unabhängig davon, was in der Nachbarschaft so herum läuft. Ich denke da z.B. an die vielen sooo süßen Youtubevideos.
     
    #241 matty
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Ja aber genau darum geht es doch, du hast versucht aufzuklären mit deiner hübschen Maus. Das das nicht bei allen ankommt und hängen bleibt ist klar, aber wenn du nur einen von 10 umgestimmt hast, ist es einer mehr als vorher.
     
    #242 Joki Staffi
  4. Also ich felsenfest überzeugt es gäbe den Test erst seit 2010, finde aber 2009. Ich weiß nicht wieso ich so überzeugt war. Vielleicht wg. einer 2010 veröffentlichten Studie zum Thema, die ich als Bsis für den Test angesehen habe? :gruebel: Ich hätte geschworen es war 2010.

    Ist auch egal. Hauptsache, es gibt den Test jetzt. Die Entwicklung im Bereich JRT ist erfreulich. Das ist das Wichtigste.
     
    #243 Cornelia T
  5. Mmh hätte hier ja doch schon noch ganz gerne meine zeit verbracht und ab und zu auch fotos gepostet, aber ich glaube das wäre dann kein friedlicher Tread schade eig. Ja ich bin stur und ignorant und doof und keine ahnung was noch so alles und man wünscht mir auch krankheiten an den hals .... Finde ich eig schade und ich heule hier nicht rum ihr mögt mich nicht oder sonst etwas. Egal ob man sich kennt oder nicht ich habe gelernt mit aussagen anderen Menschen gegenüber mich zurück zu halten aber klar ist ja ein Forum Meinungfreiheit und so. Und es wird egal sein was ich schreibe und auf welche Art es ist wie es ist.
     
    #244 Locos
  6. Akuter Anfall von Selbstmitleid?
     
    #245 christine1965
  7. Ich bin da pessimistisch.
    Ich denke, die Hunde müssten im Grunde komplett aus dem (Straßen)bild verschwinden. So lange sie gesehen werden, wird es Leute geben, die das hübsch finden und denen "Informationen" komplett egal sind.
    Dass Bulldoggen ohne Nasen ihr Leben lang langsam ersticken interessiert doch auch keine Sau. Hier laufen jede Menge "Plattnasen" (wie ich das Wort hasse) rum. Die Leute schalten doch auch das Hirn aus. Atmet das Kind wie die Bulldogge geht's mit Blaulicht zum Arzt, beim Hund ist es "süß". Wie soll es da bei einer schicken Farbe erst aussehen?

    Informationen gibt es genug. Wenn es keinen juckt, kann man sich das sparen. Dann müsste es anders angegangen werden. Aber: Wunschdenken.
     
    #246 MissNoah
  8. Mehr kann man eh nicht machen...
    Aber die „Dummen“ sterben nie aus – wenn ich hier so in der nächst größeren Stadt mich umschaue, oder in der HuTa, oder TA
    Der Trend ist eindeutig zu erkennen!
    Grad explodiert hier die Zahl der Blauen FranzBull :girl_impossible:


    Also komm.. die Frage stellst du mir jetzt nicht wirklich :nee:


    Darüber ist müßig zu diskutieren ;)
    Ich wollte schon öfter mal einen Hund aus verschiedenen deutschen Tierheimen bzw Verein und habe keinen bekommen... (klar auch, weil ich nicht bereit bin gewisse Ansprüche zu erfüllen) zuletzt war die Begründung meine Kampfhunde würden den Neuen Nichtkampfhund sicher irgendwann töten :wtf:


    Bringt auch nix ;)

    Trotzdem hatte ich auch Hunde aus dem Tierschutz – sogar welche die kein anderer wollte und auch :gaensefueßchen: bewusst kranke (Leishmaniose) – aber eben aus dem Ausland.
    Aber auch da finde ich mittlerweile einige Anforderungen :eek:
     
    #247 Brille
  9. Ich fände es schade, wenn du gehst. Es sind zwar die meisten gegen deine Wahl, aber es ist deine Wahl und diese respektiere ich (ich muss deswegen nicht mit dir d'accord gehen) Die Wortwahl mancher ist grenzwertig, aber nicht aller. Das kann man abkönnen.
     
    #248 Pennylane
  10. Mir geht es darum, in so einen Fall, den Hund, könnte auch Katze sein, ein schönen zuhause bieten. Viele haben auch nach Kuvasz gefragt und wollten auch einen. Keine hatte aber ein Kuvasz gekauft, nach den er/sie mit mir geredet hat. Aufwand und Kosten waren zu viel. Bei "blaue" Hund würde ich auch jeden abraten sich so einen Hund zu kaufen. Viele möchten nicht so hohe TA kosten haben. Natürlich gibt es Leute, die man nicht überzeugen kann. Dies ist für mich aber kein Grund, ein kranken Hund kein zuhause zu geben. Ich persönlich finde "blaue" Hunde nicht schön, auch dann nicht, wenn sie gesund wären. Trotzdem würde ich so einen Hund aus TH nehmen.
     
    #249 mama5
  11. Ich bezweifle ja nicht, dass es das gibt, aber man kann das halt nicht verallgemeinern.
    Ich kenne eher das andere Extrem, was ich auch nicht verallgemeinere und in Bln. hat man jetzt wohl in der
    Regel einen ganz akzeptablen Weg gefunden.

    Doch, diese Frage muß man sich dann stellen.
    Wenn man die Hunde nicht vermitteln soll, weil Begehrlichkeiten geweckt werden und wenn es sich um junge Tiere, ganz häufig auch heute noch 24 Std. am Tag in Einzelhaft, dann ist das eindeutig ein ts-widriges Leben und die Alternative wäre dann ganz ernst haft und auch auch nach außen verteidigt, die Euthanasie.
     
    #250 matty
  12. Ich bin da schon ein Stück weit bei euch @Crabat und @MissNoah

    Eure Argumentation ist völlig schlüssig, aber es ist für mich eine ungeheuer grausame Vorstellung wenn alle Dilute Hunde eingeschläfert würden. Nur um diesen Wunsch der Bekloppten zu bekämpfen :(
     
    #251 Joki Staffi
  13. Ich glaube halt auch im Internetzeitalter nicht, dass das wirkt, zumindest für unsere Gegend hier. Ich kann das aber für andere Gegenden schlecht einschätzen. Dort gibt es wohl eine ganz anderer Dichte und Bewertung dieser Hunde.
    Darüber hinaus haben historisch gesehen Verbote leider meist erst recht Begehrlichkeiten geweckt und entsprechenden illegalen Handeln gefördert.
     
    #252 matty
  14. Ich würde nie ein Tier, ohne Grund einschläfern. Die arme Tiere können nichts dafür, das Menschen dumm sind. Wenn sie schon auf die Welt sind, verdienen sie die selbe RESPEKT, wie gesunde Hunde.
     
    #253 mama5
  15. Ja ne. Das geht ja auch nicht verstößt sowieso gg das TSchG und ist moralisch indiskutabel.
    Aber das Bewusstsein muss da sein, auch bei TS- Haltern.
    Bei einem Zuchtverbot hätte man vermutlich auch wieder die Importhunde, genauso wie bei der Kupiergeschichte. Ich weiß auch nicht was man da machen soll.

    Ich für meinen Teil lasse es, egal was für Halter, die leute schon spüren dass ich den Hund alles andere als hübsch finde und das sehr kritisch sehe. Auch bei Merle- Hunden. Und auch bei TS- Hunden. Das können ja liebe Menschen und Hunde sein, aber auf ein "süß und schön" müssen sie halt verzichten.
     
    #254 Crabat
  16. Das finde ich völlig ok und das geht auch nicht gegen diese Menschen.
     
    #255 matty
  17. Genau so handle ich auch, weder Besitzer von FranzBull, noch von blauen oder Merle bekommen von mir ein Lächeln.

    Wenn ich dran vorbei gehen muss, kommt ein Spruch von mir:"Qualzucht, sollte man nicht unterstützen"
    Hat mir schon einige böse Blicke gebracht, ist mir aber vollkommen egal.
     
    #256 Joki Staffi
  18. Da ich sie selber nicht schön finde würde es mich nicht stören.
     
    #257 mama5
  19. Crabat beschreibt es hier:

     
    #258 Brille
  20. Nur so als Idee: Jeder angetroffene Dilute Hund wird sofort vor Ort öffentlich eingeschläfert und der Halter bekommt als "Abfindung" 5.000,-€ Strafe + 100h gemeinnützige Arbeit im TS. Und Wer die 5.000,- nicht zahlen kann/will geht zum Mindestlohn ins Arbeitslager, muß aber die Kosten für die dortige Unterbringung und Verpflegung natürlich selbst tragen/erwirtschaften. ;)
     
    #259 HSH Freund
  21. Rassen wie dem Aussie würde man wohl keinen Gefallen tun, wenn man keine Merle mehr züchten würde. Da ist das doch ein sehr hoher Anteil der Hunde, der komplett aus der Zucht fallen würde :gruebel: Ist schon schwierig. Toll finde ich das auch nicht, aber bei diesen Hüterasse ist Merle halt schon lange sehr weit verbreitet und nicht unbedingt die neuste Mode.
     
    #260 Vrania
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welpeneinzug Vorgehen Hessen“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden