Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Welpe schläft ausschließlich in seiner Box

  1. Mein Gefühl sagt mir, daß diese Box zu hoch bewertet wird.

    Unsere Hunde jeglicher Rassen hatten so etwas früher auch nicht. Haben so ein Verhalten aber auch alle nicht gezeigt.

    Nein, früher war nicht alles besser. Aber anders.
    Und nicht alles war verkehrt.

    Vielleicht einfach mal - wie ich schon sagte - die Gassirunden ausdehnen? Der Kerle hat ja gar nicht genügend Bewegungsmöglichkeiten, wenn er immer nur kurz zum Pipi raus darf.

    Längere Spaziergänge, aber ruhig. Also gesittete, aber stetige Bewegung; klar darf er mal rennen, toben, springen. Aber eben nicht dauernd und immer.
    Und die Besuche mit ihm bei anderen erst mal einstellen; ist wegen Corona sowieso grad nicht angezeigt.
    Wenn überhaupt, Besuch mal daheim empfangen, wo er sich bereits etwas sicherer fühlt.
    Woher soll das Baby wissen, ob er nicht wieder dort zurückgelassen wird, wo Ihr ihn mit hinnehmt? Weder kann er Eure Sprache verstehen, noch kennt er die Intentionen.
    SICHERHEIT FÜR DAS TIER aufzubauen ist hier m. E. angesagt.

    Es stirbt aber auch niemand, weder Mensch noch Tier, und erleidet auch keinen wieder rückgängig zu machenden Schaden, wenn man auf Besuche mal ein paar Wochen KOMPLETT verzichtet.

    Beweg den Hund häufig genug adäquat, dann ist er auch müde genug, um zur Ruhe und zum Schlafen zu kommen.
     
    #21 Leroy
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Ganz am Anfang hatte meine eigentlich kein Problem mit den Ruhepausen, wenn ich für die Uni gelernt hab hatte ich die Schreibsachen auf dem Sofa liegen und ich saß auf einem Kissen auf dem Boden damit sie auf meinem Schoss schlafen kann. Mit zunehmendem Alter war sie öfters mal überdreht da kam sie dann auch in die Box und ist da dann auch schnell eingeschlafen, manchmal hab ich sie in der halbgeschlossenen Box noch etwas gestreichelt, zumindest wenn sie dann nicht angefangen hat mit meiner Hand zu kämpfen;)

    Ich würde mit einen 13 Wochen alten Welpen aber auch nicht zu lange Spaziergänge machen. Zum einen soll ein Welpe noch nicht zu lange Gassi gehen zum anderen baut der Hund ja dadurch auch noch Ausdauer auf und benötigt dann später erst recht noch längere Spaziergänge.

    Wie macht ihr es denn im Spiel mit anderen Hunden nehmt ihr ihn raus wenn er zu sehr überdreht?
     
    #22 ZouZou
  4. Die Länge der Spaziergänge sollte dem Alter des Welpen angepasst werden .
    Auf jeden Fall braucht ein Welpe auch sehr viel Ruhe und eben angepasste Sozialisation.
    Früher hatten unsere Welpen auch keine Box, waren aber auch Zwergschnauzer und Scotch Terrier.
    Hunde wie der Welpe, um den es hier geht, habe ich als Welpen schon extrem aufgedreht erlebt, dann ist die Box, in der er in Ruhe schläft, sicher nicht der schlechteste Weg.
     
    #23 matty
  5. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welpe schläft ausschließlich in seiner Box“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden