Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Welches Auto fahrt ihr?

?
  1. Audi

    23 Stimme(n)
    6,5%
  2. BMW

    25 Stimme(n)
    7,0%
  3. Fiat

    17 Stimme(n)
    4,8%
  4. Ford

    35 Stimme(n)
    9,8%
  5. Honda

    2 Stimme(n)
    0,6%
  6. Mazda

    8 Stimme(n)
    2,2%
  7. Mercedes-Benz

    31 Stimme(n)
    8,7%
  8. Mitsubishi

    10 Stimme(n)
    2,8%
  9. Nissan

    13 Stimme(n)
    3,7%
  10. Opel

    57 Stimme(n)
    16,0%
  11. Peugeot

    13 Stimme(n)
    3,7%
  12. Renault

    21 Stimme(n)
    5,9%
  13. Seat

    3 Stimme(n)
    0,8%
  14. Skoda

    18 Stimme(n)
    5,1%
  15. Toyota

    14 Stimme(n)
    3,9%
  16. Volvo

    8 Stimme(n)
    2,2%
  17. VW

    77 Stimme(n)
    21,6%
  18. Sonstiges (was?)

    49 Stimme(n)
    13,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Es geht ja nicht um die Höchstgeschwindigkeit. Der Tesla den mein Mann bekommt hat 483 PS. Da dachte ich auch erst: Bist du denn panne? :wtf: Aber der ist bei 250 oder 260 ohnehin abgeriegelt. Und mein Mann fährt lange Strecke sowieso nur mit Tempo 120 oder 130. Es geht dabei also weniger darum mit 300 Sachen wie irre über die Autobahn zu brettern, als mehr um schnelles anfahren, Komfort, etc...

    Ich brauche es wie gesagt auch nicht. Und ich kann es mir auch nur bedingt leisten. Manches schöne, schnelle Auto könnte ich mir im Leben nicht kaufen vom finanziellen Aspekt her. Aber man kann nicht leugnen, dass es ein angenehmeres fahren ist.
     
    #641 Meizu
  2. Wenn ich dieses Kick-Down benutze erschrecken sich die Leute hinter mir immer. Neulich wich hinter mir (beim auffahren auf die Autobahn) sogar einer zur Seite aus, ob der schwarzem Wolke :eek: Ich habe mich dann kurz mit Warnblinker-Aufleuchten entschuldigt und gehe künftig vorsichtiger damit um.
     
    #642 Meizu
  3. Gut, ich hab damit keine Probleme. Einfach vor dem Überholen nen Gang runter und dann geht es auch :kp:
    Ich hatte jedenfalls noch nie Angst beim Überholen, dass das nicht ausreicht oder ich es nicht schaffe. Weder Autobahn, noch Landstraße.
     
    #643 BlackCloud
  4. Ein gang runter?ich müsste vom 5 ins 3 oder sogar zwei. Und dann noch..
     
    #644 toubab
  5. Nujo, bei mir reicht ein Gang runter ^^
     
    #645 BlackCloud
  6. Mein Adam hat 105 PS (die merkt man dank dem mega Gewicht nicht wirklich) unser "Großer" mit Turbo 180 PS, das IST ein Unterschied wie Tag und Nacht auf der Landtsraße beim Überholen.

    Der Kleinwagen ist weder mit den Bremsen noch beim Drehmoment für eine sportliche Fahrweise und Überholen ausgelegt. da überlegt man es sich 2 x ob man im Thüringer Wald bergauf auf der Landtsraße wirklich überholt, einfach weil die Leistung fehlt. Läuft dazu noch die Klima muss ich in den 3. Gang schalten bergauf um überhaupt noch zu beschleunigen.

    Für mich ist das auch völlig ok, dafür ist der Wagen weder gebaut noch wird er benutzt, aber da einen Unterschied zu verleugnen ist auch recht "kreativ".

    Auch die Bremsen sind beim "Großen" ganz anders ausgelegt, auch das ist ein Stück Sicherheit, gerade auf der Autobahn.

    Wie sind bekennende Tesla-Fans, einfach weil es die anderen Autobauer erst völlig verleugnet und dann verpennt haben und jetzt mit aller macht veruschen, die verlorene Zeit aufzuholen und Tesla zu diskreditieren. Überhaut was Elon als "Neuling" geschafft hat, verdient einfach Anerkennung.In 2-3 jahren, wenn der Astra sein natürliches Lebensende erreicht hat- kaufen wir definitiv nen Tesla.

    PS: Übrigens arbeitet der Göga ja in der Autoindsutrie und Opel finanziert unser Leben, trotzdem muss man es nicht gut finden was sie da verzapft haben. Gäbe es eine echte Alternative zu Tesla (Reichweite und Ausstattung) würden nicht so viele einen Tesla kaufen . Aber mit 230 km Reichweite für mind 36 tsd Euro für den E-Golf kann man eben auch keinen Blumentopf gewinnen, da krieg ich bei Tesla mehr fürs Geld ;)
     
    #646 Pyrrha80
  7. Ja, da stimme ich zu
    Die Reichweite ist ein Problem

    Ein Bekannter mit ner Zoe hat erzählt, wie er nen Trip von hier nach Hamburg geplant hat, also wann er wo eine Pause zum Laden einlegt
    Nein danke
     
    #647 DobiFraulein
  8. Von verleugnen hat hier aber auch niemand gesprochen.

    Und btw: ich überhole bergauf tatsächlich aus Vernunft nicht, da müsste ich auch zwei Gänge runterschalten und hab da kein Bock drauf. Ich muss aber auch nicht immer auf biegen und brechen jederzeit überholen.
     
    #648 BlackCloud
  9. :zustimm:
     
    #649 Meizu
  10. Ja das soll ja bitte auch so sein das größere Motoren nach größerer Sicherheit in Form von Bremsen verfügen.
    Bevor wir an unserem den Motor Umbau gemacht haben hatte er schon eine größere Bremse drauf. Mein Mann ist da sehr sicherheitsbewusst.
    Unser Großer mit 210 PS hat aktuell eine Bremse die ausgelegt ist für deutlich schwerere und leistungsstärkere Autos. Aber lieber zu groß als ins Leere treten. Mein Mann und unsere Freunde sind halt auch Menschen die Autos an der Grenze bewegen und bewegen können und das nicht nur geradeaus sondern eben auch durch Kurven. Von daher bauen die auch keinen Schrott sondern Autos mit Leistung ja, aber auch sicher und vorallem hochwertig gebaut. Mit ordentlichen Teilen für viel Geld.
    Sind aber auch Kfz - Mechatroniker, das liegt denen halt irgendwie im Blut.
    Jedem von denen würde ich zur Reparatur mein Auto blind in die Hand geben und weiß das ich ordentliches Zeug bekomme und die auch ehrlich zu mir sind.

    Und ganz ehrlich, geschummelt haben alle. Audi, VW, Opel, BMW, Mercedes. Alle, nur bei Anderen war es vielleicht nicht so massiv oder es wurde einfach nicht so publik.
     
    #650 Joki Staffi
  11. Wir fahren einen Hybrid und ich liebe das Teil. Kombi, umschaltbar auf Sport, 4x4 und Elektro. Dabei mehr wie fix im Anzug, sehr komfortabel etc. Einfach genial, immer wieder
     
    #651 Waldfee
  12. Wobei die von Tesla angegebene Reichweite niemals reicht.

    Die Werte werden nach dem WLTP Zyklus gemessen.

    Das wären dann z.B.Starttemperatur 25°C
    Geschwindigkeit Mittel etwa 50 km/h
    Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
    Keine Klimaanlage etc

    Ok, so kann man mit so einem Auto auch fahren, aber will man dass für 90.000 Euro?

    Und wenn man das nicht will,dann steht man schneller an der Ladestation als einem lieb ist.
     
    #652 matti
  13. Hier muß die BVG, offensichtlich politisch gewollt, E-Busse anschaffen. An sich völlig unrentabel, aber das stört den Aktionismus ja nicht. Und damit die Fahrgäste im Winter nicht frieren werden eben Dieselheizungen eingebaut .... :spitze:
     
    #653 HSH Freund
  14. In Mannheim testen sie die E-Busse ja schon einige Zeit
    Das sind regelmäßig die Busse, die ordentlich verspätet sind, da die Ladezeiten scheinbar nicht mit den Fahrplänen zusammen passen :rolleyes:
     
    #654 DobiFraulein
  15. Ist ja nicht so das E-Busse etwas völlig Neues wären. Die gibts schon seit dem 3. Reich, mit Oberleitungen. ;)
     
    #655 HSH Freund
  16. E- Golf nach WLTP 231 km (kostet 36 tsd)
    Tesla Model 3 WLTP 409 km (kostet aktuel 43 tsd)

    Für 90 tsd gibts es dann schon nen Model X mit WLTP über 500 km.
     
    #656 Pyrrha80
  17. Ich frag mich ehrlich warum man 90000€ für so ein Auto ausgeben will? :verwirrt:
    Oder hält das als E-Auto dafür 30 Jahre :gruebel:

    Bei mir sind 25000€ die absolute Grenze.
     
    #657 mailein1989
  18. Eben. WLTP.

    Das ist so wie die Verbrauchsangaben bei Verbrennungsmotoren Audi S4 7,7Liter kombiniert :lol::lol::lol::lol:

    Ok,wenn man schiebt.
     
    #658 matti

  19. Das kommt immer auf den Stellenwert eines Autos an.
    Wir haben zwei, den Großen und den Anderen, der mir gehört wegen der Hunde. Der ist pottendreckig. Aber richtig :sarkasmus:
    Der Große wird geputzt und gewaschen und gemacht und getan. Technisch einwandfrei sind beide, bis auf das im Großen ein neues Fahrwerk rein muss.

    Wir lieben Autos und wären, so wir es denn hätten, auch bereit deutlich mehr für ein Auto ausgeben. Ich bin absoluter VAG Konzern Fan, also mir käme nur Audi ins Haus, mein Mann ist auch BMW nicht abgeneigt.
    Für mich ist der RS6, der RS5 und der R8 absolut Traum. Das sind wirklich teure Autos. Also weiter träumen....
     
    #659 Joki Staffi
  20. :eg: Das ist ein Monster.
     
    #660 matti
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welches Auto fahrt ihr?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden