Welche Nahrungsmittelunverträglichkeit hat euer Hund?

Welche Nahrungsmittel sind für eure Hunde problematisch?


  • Umfrageteilnehmer
    20
  • chiquita
In Anbetracht der Tatsache, dass mein erster Hund Allergiker war und mein zweiter zumindest eine sehr empfindliche Verdauung hat, würde mich interessieren, was so die häufigsten Unverträglichkeiten sind und wie ihr es herausgefunden habt?

Bobby hatte: alle Paarhufer auf der Abschußliste
Schiggy: weiß ich nicht so recht
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi chiquita :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • felis
sobald Fisch im Essen ist, haben die Racker gnadenlos Flitzkacke :rolleyes: :D
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
K E I N E

aber die Option gibt es nicht in der Umfrage, oder habe ich das jetzt überlesen ?


LG Barbara
 
  • toubab
bei meine könnte dosenfutter problematisch sein, da sie es nicht bekommen, kann ich sagen: keine unverträglichkeiten.
 
  • chiquita
Als Gelegenheits- Hypochonderin lasse ich "Keine" als Antwort nicht zu!:D Nein, ich habs schlicht weg vergessen zu ergänzen.
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
:hallo: Macht doch nix !!! - Umfrage ist trotzdem interessant !!!


LG Barbara
 
  • wilmaa
puh.. also wilma definitiv rind, lamm und getreide. rausgefunden durch langes beobachten(wann kratzt der hund vermehrt, wie sehen die ohren aus, grummelt der magen), monatelang aufschreiben was ich gefüttert habe usw
ansonsten reagiert sie auch auf staub und futtermilben fürchte ich.
maya ebenfalls rind und getreide, lamm nicht probiert weil es die andere nicht verträgt.bei ihr bin ich mir noch nicht sicher was noch kommt.
beide vertragen allerdings rinderpansen wenn ich ihn nicht zu oft füttere.
zu wild kann ich nichts sagen, habe nur kaninchen probiert, das scheint ok zu sein.
allerdings verschieben sich allergien grade bei futtermitteln auch gerne mal, also werde ich rind bzw lamm mal wieder testen bei gelegenheit.
 
  • akebono
Getreide, Reis, Kartoffeln, Schwein, Ei, Milchrodukte, Geflügel, Pferd :(

Und Wild mag er nicht :unsicher:.
 
  • atilla
Charly reagiert auf Reis und Getreide mit Durchfall. GsD hat er aber keine anderen Probleme, Ohrenentzündung oder Hautprobleme, wie viele andere Hunde, die Unverträglichkeiten haben.
 
  • watson
Keine

Von meinen bisherigen Hunden, 7 an der Zahl, hatte keiner eine Nahrungsmittelunverträglichkeit.
 
  • Crabat
Crab Getreide. Also auch Reis. Ist ja Getreide. ;)
Uuuuuund....Milben, wahrscheinlich Gräser, allerhand Medikamente (Antibiotika), Wurmkuren, Äpfel...+ wahrscheinlich alles wovon ich noch nichts weiß :rolleyes: :lol:

Die anderen beiden keine. Meine versterbselten auch keine.
 
  • Melanie F
Bei meinem Spike: Keine

Bei meinem Jasper: Keine

Hier wurde bisher alles ohne Probleme verschlungen :lol:
 
  • fusselbuerste
Meine Wolfshündin bekommt bei blanken Hundedosenfutter immer Durchfall.
Alles andere futtert sie ohne Probleme zu haben.
 
  • Spell_2103
Corona: ist hyperallergen und so ziemlich gegen alles allergisch... sie verträgt am ehesten: Pferd, Fisch, Zucchini, Fenchel, dann gehen im Masen: Ente, Wild, Karotten, Hirse... und dann hört es auch schon auf... ganz schlimm ist es mit sämtliche Pollen, Milben und Rind.

Becks: hat nur eine Kontaktallergie auf Nylon + Neopren... er verträgt ausschließlich Naturleder, als Halsband / Geschirr (Metall bedingt)
 
  • rimini
:D Alle meine bisherigen Hunde hatten keinerlei Allergien.
Einer der Bullis hat eine Weissmehl (Weizen) allergie. Anderes an Getreide ist unbedenklich.
 
  • Pani-Boy
von meinen 4 Hunden hat nur der jüngste eine Huhn-Allergie
 
  • chiquita
Na dann hab ich bei der Auswahl meiner Hunde ja irgendwas falsch gemacht, wobei der TA zu Schiggy meinte, dass Schäferhunde generell Probleme mit der Verauung hätten. Tja, aber soviel Schäferhund ist da auch nicht drin:verwirrt:
 
  • Samantha
Thyson ist so gut wie auf alles allergisch, er darf nur Pferd und Kartoffeln essen, außerdem Gemüse
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welche Nahrungsmittelunverträglichkeit hat euer Hund?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten