Welche Mittel gegen Läufigkeit gibt es?

Staffdame

15 Jahre Mitglied
Hi Ihr!

Da Anni Anfang Dezember läufig wird und wir uns entschlossen haben, Bolle mit Eiern erwachsen werden zu lassen, brauche ich nun Tips und Erfahrungen im Umgang mit Medikamenten gegen die Läufigkeit.

1. Was gibt es für Methoden?

2. Wann muss ich mit Oma zum TA?

3. Risiken/ Preis?
 
Anni ist schon etwas älter oder?
Finger weg von der Läufigkeits-Spritze!!! Zumal ihr von der Zeit eh zu knapp seid, 5 Wochen vor der Läufigkeit sollte mindestens gespritzt werden...

Was ihr noch machen könnt ist sie Läufig werden lassen und dann mit Tabletten die Läufigkeit abbrechen und um 6 Wochen verschieben, ABER auch da gibt es bei älteren Hündinnen ein erhöhtes Risiko für Gebärmuttervereiterungen.

Das beste ist die Beiden für die Stehzeit zu trennen. Augen zu und durch. ;)
 
Nichts, außer ca. 6 Wochen Zeit...
Wie alt ist Bolle denn?
 
Oh man...:(

Heißt doch aber, dass ich sie dann spritzen lassen kann, muss doch 5 Wochen vorher stattfinden?

Gibt es eine Möglichkeit, bei Bolle etwas zu machen, ohne ihn jetzt schon zu kastrieren?

Bolle ist jetzt 13 Monate.
 
es hilft nichts, Bolle spritzen zu lassen, er könnte trotzdem... trennt die beiden zuverlässig. Wobei ich eher empfehle die Hündin außer Haus zu bringen, das zuhause nicht alles danach riecht und den Rüden dann im nachhinein noch kirre macht.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welche Mittel gegen Läufigkeit gibt es?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

D
Bei uns folgte auf eine lange erste Läufigkeit eine Gebärmutterentzündung. Wir haben danach auch kastrieren lassen.
Antworten
4
Aufrufe
424
MadlenBella
MadlenBella
Bettybaby
Ich hatte zwar keine Hündin, sondern einen Rüden mit Epi, aber man liest immer wieder darüber. Der zyklusbedingt schwankende Hormonstatus, wirkt sich negativ auf Epilepsie aus. Daher rät man bei beiden Geschlechtern zu einer Kastration bei diagnostizierter Epilepsie.
Antworten
1
Aufrufe
642
Crabat
Piate
Na gut, dann bleibt es halt spannend .....man beobachtet halt den Hund und denkt so manches Mal: warum ist die so komisch?
Antworten
5
Aufrufe
744
Piate
hundeundich2.0
genau , Tyson als Lehrmeister - und ich hab nachher den Hund vermurkst:) Ich denke , es gibt eine gute alternative im Ort , der Mann hatte immer Hunde , ist ein guter Typ und kann auch insgesamt auch was Hilfe gebrauchen , nicht ganz gesund , aber viel am Hals .
Antworten
29
Aufrufe
3K
hundeundich2.0
hundeundich2.0
mausi
Barb ist während der Läufigkeit etwas ruhiger und verschmuster. Danach dann eher etwas gereizt und angekratzte Nerven. Es gibt immer wieder Momente wo ich denke „Hoppla, was ist das denn jetzt?“. Aber sie verändern sich halt. :)
Antworten
11
Aufrufe
8K
Crabat
Zurück
Oben Unten