Weiße Blutkörperchen astronomisch hoch, rote verschwindend gering :(

  • Ringo
Jenny macht mir große Sorgen :(

Gestern morgen hat Jenny das Fressen eingestellt, ich habe mir keine weiteren Gedanken gemacht. Getrunken hat sie ausreichend, eher etwas mehr als sonst. Gestern abend war sie dann ziemlich k.o., wollte nicht mehr Gassi gehen, nur noch liegen.

Heute früh um sieben war sie dann nicht mehr in der Lage aufzustehen, der ganze Kreislauf "gestört". Wir haben sie dann rausgetragen, sie hat Kot und Urin abgesetzt, konnte sich aber nicht länger als ein paar Schritte auf den Beinen halten ...

Um 10 Uhr hatten wir einen Termin in der Tierklinik Lichtenau, zu dem Zeitpunkt war sie kaum noch ansprechbar. Sie bekam sofort eine Infusion zum Stabilisieren, 500 ml Ringer-Lösung, nach 30 Minuten war sie weniger apathisch. In der Zwischenzeit wurde Blut abgenommen, Urin untersucht (ich hatte eine winzige Menge morgens auffangen können), die Bauchdecke punktiert, da sie offensichtlich Flüssigkeit im Bauchraum hat. Bei der Punktierung trat aber keine Flüssigkeit aus.

Als sie wieder stabiler war, wurde Ultraschall gemacht sowie Röntgenaufnahmen vom Bauchraum und von der Lunge. Sowohl an der Lunge als auch an der Milz zeigt sich "diffuses" Gewebe.

Das Blutbild ist katastrophal, die weißen Blutkörperchen sind astronomisch hoch, die roten nur noch verschwindend gering. Auch nach der 2. Infusion sind die Schleimhäute noch sehr schlecht durchblutet. An die anderen Werte erinnere ich mich nicht mehr im einzelnen, bekomme aber morgen früh eine Kopie des Blutbildes.

Die weitere Behandlung übernimmt unsere altbewährte Tierärztin, sie hat mein vollstes Vertrauen. Um 10.00 Uhr morgen wird nochmal die Milz geschallt um evtl. ein aussagekräftigeres Ergebnis zu bekommen. Danach wird der weiteres Behandlungsplan festgelegt.

Jenny ist jetzt im Juni 13 Jahre alt geworden und hatte vor einem Jahr ein Gesäuge-Tumor-OP. Seitdem war mir bekannt, daß sich häufig Metastasen in der Lunge bilden. Scheinbar ist nun auch die Milz befallen ...

Bitte drückt die Daumen für Jenny ...
Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Krankheitsverlauf??

Ich bin gegen 20.30 Uhr wieder online ... Dankeschön im voraus
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Ringo :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Iris
Erfahrung damit hab ich nicht, aber die Daumen und Pfötchen hier sind gedrückt.

Wünsche dir dass die Omi wieder gut auf die Pfoten kommt!
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Giladu
Ich kann leider auch nichts hilfreiches beitragen, aber ich drücke alle Daumen und denke an euch.
 
  • Amy
Ich drück ganz feste die Daumen. :(
 
  • lektoratte
Ringo,

wahrscheinlich weißt du es selbst schon, aber das klingt nicht gut.

Die Milz ist ein lymphatisches Organ, das heißt, wenn dort ein Tumor sitzt, sind vermutlich auch andere Lymphknoten usw. betroffen.
Das Krankheitsbild sieht für mich spontan nach einer Leukämie aus, es könnte also sein, dass die Milz nur sekundär vergrößert ist.

Ich drück euch die Daumen, dass man noch etwas tun kann. Wenn das nicht der Fall sein sollte, wird es jetzt sehr wahrscheinlich nicht mehr lange dauern.

Viele liebe Grüße,

Lektoratte
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Ringo
@all - Dankeschön für die Guten Wünsche für meine Jenny ...

@lektoratte: ja, ich ahne es :(

Es geht Jenny heute morgen wieder sehr schlecht, um 10.00 Uhr haben wir den Termin beim TA - verdammt, sie hat es nicht verdient, so zu leiden ...
 
  • peggo
Oh Nein, es tut mir sehr Leid - ich denk ganz fest an euch!:(
 
  • Rübenfresser
Och menno Carin, ich habs jetzt erst gelesen weil ich gestern nicht da war.
Das sind ja keine guten Nachrichten, aber die kleine ist 13 Jahre und bei der Vorgeschichte musst du auf alles gefasst sein.
Der Gedanke daran ist einfach zu schrecklich aber ich weiss du wirst für Jenny das richtige tun.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen für ein Ergebnis das euch noch ein bischen Zeit lässt.
Berichte wenn du mit Jenny zu Hause bist .
LG Lilo und Lotte
 
  • Momo-Tanja
ach mensch carin - das tut mir furchtbar leid und ich drücke ganz fest die daumen, dass deine maus wieder auf die beine kommt.

daumenquetschender gruss
tanja
 
  • Ringo
RiP geliebte Jenny - Du warst ein wunderbarer Hund ...

Jenny hat um 10.30 Uhr ihren Gang über die Regenbogenbrücke angetreten - und mit ihr ist ein Stück von mir gegangen ...
 
  • christinalena
Oh nein Carin.....:heul:
Es tut mir unglaublich leid....
Mach's gut Jenny....:(...hab viel Spass hinter der Regenbogenbrücke.
 
  • Amy
Oh nein, ich habs geahnt. :heul:

Gute Reise Jenny und Dir Carin alle Kraft der Welt.
 
  • Lana
Oh nein :(.

Gute Reise Jenny.
 
  • Rübenfresser
Oh mein Gott Carin ,es tut mir so leid ich hätte dir einen schöneren Ausgang gewünscht.
Aber wenn es Zeit ist zu gehen ,kann man die Lebensuhr leider nicht mehr zurückdrehen.
RIP liebe Jenny du wirst viele nette Gefährten treffen ,die schon sehnsüchtig auf dich warten und sie werden dir eine Wunderbare Neue welt zeigen wo es kein Leid und keine Schmerzen gibt.
Geniesse dein neues schönes Leben bis zum Wiedersehen mit den Deinen
Fühl dich Umarmt und getröstet liebe Carin du hattest eine schöne Zeit mit deiner Jenny und du wirst immer in Dankbarkeit und Liebe daran Denken.
Lilo und Lotte:(
 
  • Bulli-Maus
Oh Gott, das ging ja rasend schnell :(
Carin mein herzliches Beileid an dich! Aber so ein schnelles Ende hat auch etwas Gutes, deine Jenny mußte nicht allzulang leiden :heul:

Machs gut kleine Maus und grüß all die anderen hinter der RBB!
 
  • Momo-Tanja
oh nein wie entsetzlich. :heul:

jenny - machs gut und grüsse all die anderen vermissten hundis... :heul: :heul:

carin, dir wünsch ich alle kraft um diese schreckliche zeit durchzuhalten.

traurige grüsse
tanja
 
  • Lewis7
Oh nein :(:(:(
Das tut mir so Leid.

Mach's gut, Jenny.
 
  • AmStaff-Gustel
Mein herzliches Beileid :(

Gute Reise Jenny!!
 
  • Ninchen
ach nein!!! :(

es tut mir so leid, carin... du warst für sie da und hast ihr geholfen, das zählt. lass dich mal drücken :knuddel:
 
  • Iris
Das tut mir so leid:(

RiP Jenny und gute Reise!

Ganz viel Kraft wünsch ich Dir in der nächsten Zeit!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Weiße Blutkörperchen astronomisch hoch, rote verschwindend gering :(“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten