Weihnachtspäckchen für Tierheimtiere

  • Natalie
Hallo,

bezogen auf diesen Thread von Borderfanatic aus dem letzten Jahr: Ein Weihnachtspäckchen für die Vergessenen

würde ich diese Idee gerne wieder aufgreifen. Vielleicht machen ja einige mit und es kommen ein paar Pakete zusammen, damit auch ein paar Tiere etwas zu feiern haben.

Ich habe gerade nachgedacht und werde dieses Jahr wohl 10 Hunde mit einem Paket aus Kauartikeln, Leckerchen und Spuelzeug bedenken.

6 aus unserem Tierheim hier in der Stadt (die wissen aktuell kaum noch, wie sie die Tiere satt kriegen sollen, da ist für solche Extras sicher kein Geld da :( )

4 von BIN.

Was haltet ihr davon, wenn sich jeder der mag auch ein paar Hunde aussucht und wie im letzten Jahr hier postet, wen er beschenken möchte und was ins Paket soll. Vielleicht inspiriert es andere und es verhindern z.b. bei BIN, der Staff-Hilfe usw. auch Doppeltbeschenkungen für einen Hund (dann kann man stattdessen eher einen anderen aussuchen).

Liebe Grüße

Natalie
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Natalie :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Jimmy1989
Hey Natalie.ich glaube da hatten wir beide die selbe Idee.Ich hab mir nämlich auch grade gedacht....warum den armen mäuschen aus BIN nicht auch was zu weihnachten schenken????
Ich hab mir überlegt....wirfahren morgen nach kaunitz(wer aus meiner gegend kommt was das für ein "Laden" ist)um da auch nach geschenken für die lieben zweibeiner zu suchen...und da gibt es einen stand,an dem günstig Hundesachen verkauft werden,naja und da dachte ich ich nehm einfach nen ganzen sack voll mit schweineohren mit.
Da sind dann glaub ich 100 Stück drin,für ca.30 Euro.
was haltet Ihr davon???Vielleicht kann ich den Händler auch runterhandeln,weil´s ja für´n guten zweck ist(So zwei für den preis von einem oder so).
Ich fand das eigendlich ne gute Idee.
LG
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Natalie
Ja, ich denke, das ist sicher eine gute Idee :)
 
  • Tomtom
Heihei!
Ich werde, wie immer, kurz vor Weihnachten ins TH gehen und mein Weihnachtsgeschenk abgeben, in der Regel eine Geldspende und was zum kauen.
 
  • tessa
Hi.

Ich habe jahrelang jedes Jahr zu Weihnachten dem örtlichen Tierheim Sachspenden gebracht, jedesmal einen ganzen Umzugskarton voll Kauartikel, Spielzeug, Leinen, Halsbänder etc.

Da das für die Tiere war, habe ich natürlich keinen Dank erwartet - hab ich auch nicht bekommen. Nur ein "Reinschleppen müssen Sie das aber selber" und wenn es dann im Büro stand, wurde der Karton mit dem Fuß in eine Ecke geschoben und ich wurde einfach ohne ein Wort stehen gelassen. Egal, hab ich gedacht - ist ja für die Tiere. Bin zurück zum Auto und weggefahren.

Bis ich ein Jahr mal noch was im Auto vergessen hatte und nochmal zurück gestiefelt bin, um das auch noch abzugeben. Da kam ich gerade recht, um durch die geöffnete Bürotür mitzukriegen (die war nur angelehnt), wie die Mitarbeiter des Tierheims die Kiste durchstöberten und die besten Sachen für ihre eigenen Tiere für sich zuhause aussortierten (was sie lauthals dokumentierten, weil zwei Pflegerinnen eines der Halsbänder für sich beanspruchten). Das hat mir gereicht! Seitdem gibts kein Weihnachtspäckchen mehr.

Gruß
tessa
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Natalie
Oh das ist natürlich bitter... Hast du denn etwas dazu gesagt? Wie hast du reagiert? ich hätte da Rabbatz gemacht und den Kram wieder mitgenommen...

Naja, ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Frau Schürmann von BIN so etwas nicht tut. Kann ich mir einfach nicht vorstellen! Von daher bedenke ich die 4 ausgewählten Hunde dort auf jeden Fall mit Päckchen.

Es werden auf jeden Fall Hope und Nele sein. Die anderen beiden suche ich noch aus, muss die Seite nochmal durchschauen - ist Tuffy noch da? Und dann gabs einen Bulli, den fand mein Freund so super, mal schauen, ob der noch da ist.

Beim Tierheim hier in der Stadt kann ich da natürlich auch nur drauf vertrauen, aber ich sag mal, so teure Dinge wie Leinen, Halsbänder etc. tue ich eh nicht ins Paket - könnte ich mir für 10 Hunde gar nicht leisten und es geht mir ja auch mehr darum, den Tieren eine Freude zu machen, als das TH allgemein zu unterstützen (das tue ich eh bei jedem Besuch mit einer kleinen Geldspende). Und ob die Mitarbeiter sich auch Kauknochen, Rinderohren und Lungenwürstchen für ihre eigenen Hunde mitnehmen? Ich weiß es natürlich nicht, aber ich hoffe einfach mal nicht...
 
  • Mausili
Hallo Natalie,

super Idee :love:

Gib' mir eine Adresse von einem beduerftigen Tierheim, in dem SOKA's sitzen :(

LG - Mausi :hallo: ++
 
  • Klopfer
Wie jedes Jahr mache ich auch noch ein kleines Paket für das Tierheim fertig aus dem wir unsere Katze haben. Ihr gehts hier gut und auch wenn ich über das Tierheim abslut kein schlechtes Wort verlieren kann ist es sicher auch mal eine kleine Abwechslung für die Tiere mal richtige Sachen zum knabbern zu haben etc.

Vorhin hab ich beim Einkaufen ein paar Kaustangen extra mitgenommen und auch meine Punkte bei Zooplus werden für sinnvolle Sachen (Futter etc) gesammelt und am Ende des Jahres eingelöst...
Ausserdem hab ich dann mal wieder einen Grund mich da umzusehen :p

Bis denne,

eure Klopfer :D
 
  • Shira2003
Ich habe letztes Jahr auch ein Päckchen, größtenteils Spielzeug an eine private Tierschützerin geschickt. Es war ein schönes Erlebnis. Als Dank bekam ich eine schöne Karte, mit vielen Hunden drauf, ne kleine Geschichte mit drin und einen persönlichen Brief, wie das Spielzeug verwendet wurde. Das größte hat eine kranke Rotti-Hündin in Beschlag genommen *seufz*. Das hat mich echt gefreut.
Die meissten TH bevorzugen eher Spenden in Form von Spielzeug oder Leinen/Halsbänder/Decken/Körbe etc.! Also bei uns war das zumindest so. Wir wussten manchmal gar nicht mehr wohin mit dem ganzen Futter, da viele Menschen in die Sammelbehälter im Supermarkt spenden oder der Fressnapf auch immer viel verschenkt hat. Jeden Freitag kam ein Mann und hat 12 Dosen Katzenfutter am Tor abgestellt. Wie ein Mainzelmännchen war er fast nie zu sehen :)
Ok, das TH Crimmitschau ist auch eins von der kleineren Sorte, von daher kann das in anderen TH schon wieder anders aussehen.
 
  • Natalie
Hallo Shira,

galt das denn nur für normales Futter oder auch für Kauartikel. Ich meine, ich dachte ja speziell daran, Rinderohren, Kauknochen, Kauknoten, Nackensehnen etc. zu spenden, wo die Hunde länger mit beschäftigt sind... Hattet ihr davon auch immer "zu viel"?
 
  • Bulli-Maus
Aber Natalie, meinst du wirklich, das die 4 Pakete nur an deine 4 ausgesuchten Hunde verteilt werden? Wenn ich Frau Schürmann wäre, würd ich das nicht übers Herz bringen nur diese 4 Hunde mit einem Weihnachtshappen zu bedenken. Sie gibt bestimmt jedem was ab. Find ich auch besser so. Dann fühlt sich keiner benachteiligt und alle haben eine kleine Freude bekommen.
 
  • Shira2003
Natalie schrieb:
Hallo Shira,

galt das denn nur für normales Futter oder auch für Kauartikel. Ich meine, ich dachte ja speziell daran, Rinderohren, Kauknochen, Kauknoten, Nackensehnen etc. zu spenden, wo die Hunde länger mit beschäftigt sind... Hattet ihr davon auch immer "zu viel"?

Teilweise schon. Zwar nicht ganz so extrem aber es war genug da. Aber solches Zeug nimmt ja nicht ganz so viel Platz weg, wie riesengroße Dosen und Futtersäcke.
Wie gesagt, das war bei uns so, woanders sieht es sicherlich anders aus. <-- was für ein Satz :verwirrt: :lol:
 
  • Natalie
Bulli-Maus schrieb:
Aber Natalie, meinst du wirklich, das die 4 Pakete nur an deine 4 ausgesuchten Hunde verteilt werden? Wenn ich Frau Schürmann wäre, würd ich das nicht übers Herz bringen nur diese 4 Hunde mit einem Weihnachtshappen zu bedenken. Sie gibt bestimmt jedem was ab. Find ich auch besser so. Dann fühlt sich keiner benachteiligt und alle haben eine kleine Freude bekommen.

Hallo Bulli-Maus,

also ich habe gerade das Paket fertig gemacht und wie gesagt habe ich Päckchen geschnürt, für:

Hope
ihren Zwingerpartner Cornelius
Nele
und einen vierten Hund, den die Leute dort bestimmen sollen, der es vielleicht am dringensten braucht, weil er eh abnimmt oder besonders leidet oder besonders lange sitzt o.ä.Tuffi, die ich eigentlich beschenken wollte, ist nämlich inzwischen vermittelt!!! :zufrieden:

Natürlich sehe ich es wie du und deshalb ist natürlich auch für die anderen Hundis was im Paket mit drin.

Ich sag mal so, gerade Hope und Nele liegen mir nunmal besonders am Herzen. Hope ist meine Patenhündin und außerdem sitzen die beiden soweit ich weiß schon sehr lange und haben nicht unbedingt gute Vermittlungschancen. Hope z.B. nimmt momentan auch wieder stark ab und leidet, wie mir gesagt wurde , daher hoffe ich schon, dass die Päckchen genau dort landen, wie ich sie beschriftet habe. Da Hope nicht alleine im Zwinger sitzt, bekommt ihr Zwingerpartner das ganze natürlich auch - DAS fänd ich sonst nämlich wirklich fies und vermutlich auch gar nicht praktikabel.

Ich habe einfach in die 4 extra Päckchen etwas teurere und "bessere" Dinge gepackt, die ich mir unmöglich für alle Hunde dort hätte leisten können. In jedem sind 8 Teile, die sie dort wohl nicht jeden Tag bekommen, z.B. Honigschweinenasen, Lammwürstchen, Riesenkaurollen, Rinderohren usw. Hab natürlich drauf geachtet, dass keine total fettigen und z.T, unverträglichen Dinge dabei sind, denn mit Durchfall und Erbrechen ist ja auch niemandem gedient ;)

Für die anderen Hunde habe ich 100 Kaurollen, 20 Kauschuhe, 20 große Kauchips, 20 große Hundekuchen und ein paar kleinere Leckerlis eingepackt, damit auch wirklich niemand leer ausgeht.
Außerdem hat eine Bekannte von mir (hallo Mausili :hallo:) auf meine Empfehlung hin letzte Woche schon 100 Ochsenziemer und 1000 Kaurollen dorthin geschickt - auch daher ist also für alle gesorgt :) Auch für die Helfer und die Katze mit den abgefrorenen Ohren hab ich was reingetan :) Und ein bisschen Spielzeug.

Hier schreiben ja auch einige Leute mit, die etwas mehr Einblick bei BIN haben, Marion, Meike, Ninchen etc. Ich habe mich nämlich beim Einkauf und beim Paket packen gefragt, wie viele Hunde dort bei BIN eigentlich genau sitzen. Ich war zwar dreimal dort, aber habe eigentlich nur die Hunde gesehen, die direkt im Gebäude sind bzw. in den Zwingern vorne davor. Und auf der Seite stehen ja ganz viele, die gar nicht dort sitzen, sondern in Pflegestellen oder Tierheimen.

Kann mir jemand von euch sagen, wie viele Hunde dort in Herford ungefähr insgesamt eigentlich sitzen?

Und es fährt nicht vor Weihnachten zufällig jemand von euch aus der Gegend Ruhrgebiet zu BIN hoch? Ist nämlich ein ziemlich großes Paket geworden und ich würde die 7 Euro Versand dann lieber noch mit reingeben, als sie der Post zu schenken ;) Also keine großen Umwege - das wär ja albern, aber falls zufällig sowieso jemand aus Herne/Bochum/Dortmund/Gelsenkirchen o.ä. diese Woche noch zu BIN hochfährt, könnte ich es mitgeben, sonst schicke ich es Mittwoch/Donnerstag mit der Post weg.

LG

Natalie
 
  • Eluria
Natalie schrieb:
Kann mir jemand von euch sagen, wie viele Hunde dort in Herford ungefähr insgesamt eigentlich sitzen?

Bei meinem letzten Telefonat mit Frau Schürmann sagte sie, es wären ca. 40 Hunde da.

Natalie schrieb:
Und es fährt nicht vor Weihnachten zufällig jemand von euch aus der Gegend Ruhrgebiet zu BIN hoch? Ist nämlich ein ziemlich großes Paket geworden und ich würde die 7 Euro Versand dann lieber noch mit reingeben, als sie der Post zu schenken ;) Also keine großen Umwege - das wär ja albern, aber falls zufällig sowieso jemand aus Herne/Bochum/Dortmund/Gelsenkirchen o.ä. diese Woche noch zu BIN hochfährt, könnte ich es mitgeben, sonst schicke ich es Mittwoch/Donnerstag mit der Post weg.

LG

Natalie

Vor Weihnachten fahr ich leider nicht mehr. Aber gleich die erste Januar-Woche. Also wenn das für dich ok wäre, würde ich die Sachen dann mitnehmen. Müssten wir nur einen Treffpunkt ausmachen, wo ich die Sachen übernehmen kann.
 
  • Natalie
Hallo Eluria,

erstmal danke für dein Angebot!

Von wo genau kommst du denn? Also nicht dass der Weg zueinander schon an Spritgeld das kostet, was sonst das Porto kostet, außerdem hab ich gar kein Auto :rolleeyes: und ich will keinesfalls, dass du dafür große Wege machen musst!

Eigentlich sollten die Sachen ja möglichst Samstag da sein, da ich es aber heute nicht zu Post geschafft habe, wird das vermutlich eh nix mehr - oder?

Hat einer ne Ahnung, wie lange son Paket ab morgen mittag wohl unterwegs ist?
 
  • Eluria
Hi Natalie,

naja ich komme aus Südhessen, habe aber für BiN sowie so einige Sachen, die ich hinbringen will, weil mir das Porto mit der Post zu teuer ist und ich da irgendwie schlecht Besen verpacken kann. :) Und da ich im Januar eine Woche Urlaub habe, werd ich mir da einen Tag rauspicken und dann nach Herford fahren.

Wie weit wohnst du denn von Herford weg? Sorry aber ich bin eine geografische Niete. :) Vielleicht hat ja jemand anders auch noch etwas zum mitnehmen, ich pack mein Auto auch bis unters Dach voll :) .

Wenn du Glück hast, und das Packet heute rausschickst könnte es schon noch am Samstag ankommen. Aber Glück ist keine Garantie. Aber wenn ich es mitnehme kommt es halt erst im nächsten Jahr an. Wie es dir lieber ist, sag einfach bescheid.
 
  • Natalie
Hallo Eluria,

habe bei der Post nachgefragt, würde eh erst im Januar ankommen - was sei denn, ich nähme für 13 Euro zusätzlich die Express-Lieferung.

Also ich wohne 1 1/2 Stunden weg von Herford. Im Ruhrgebiet. Es wäre mir schon eine Hilfe, wenn du es mitnehmen könntest, habe gestern auch noch mehr gekauft... Über welche Bahn fährst du nach Herford? Wenn ich das richtig sehe, kommst du schon hier in der Gegend vorbei, weil die Bahn so krumm verläuft. Meine Mum könnte dir zu einem Autobahnkreuz entgegenfahren und dir das Paket übergeben.

LG

Natalie
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Weihnachtspäckchen für Tierheimtiere“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten