Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wassersprudler-Erfahrungen?

  1. Früher mochte ich kein sprudelndes Wasser, mittlerweile trinke ich es sehr gerne. Ich finde aber die Einwegplastikflaschen übel. Deswegen überlege ich die Anschaffung eines Wassersprudlers.
    Welchen habt Ihr, welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Habt Ihr Plastikflaschen oder Glasflaschen?
    Gibt es Unterschiede in den Kartuschen?
    Ich freue mich über jeden Tip :)
     
    #1 Paulemaus
  2. Ich habe den Sodastream mit Plastikflaschen, weil ich den von meiner Nachbarin bekommen habe und sie sich den mit Glas gekauft hat.
    Wenn ich mir einen kaufen würde würde ich Glas nehmen. Ich finde die aus Plastik müffeln schnell, man darf sie nicht in den Geschirrspüler tun weil sie sich bei Hitze verformen.
    Ich nehm aber oft Wasser mit in den Stall oder auf Arbeit da sind mir Plastikflaschen lieber, aber ich glaube ich würde den aus Glas nehmen und dann halt in stabilere nicht-Glas-Flaschen umfüllen. Unserer wird viel benutzt und ich habe somit keine Wasserkistenschlepperei mehr.
     
    #2 mausi
  3. Wir haben nen ganz normalen Soda Streamer mit spülmaschinentauglichen Plastikflaschen. Find ich prima und sehr praktisch.
     
    #3 Vrania
  4. Es gibt die Flaschen auch für die Spülmaschine, die anderen nehm ich auch nicht gerne.
    Sodastream 2 Flaschen 1 Liter spülmaschinenfest, Kunststoff, transparent https://www.amazon.de/dp/B076CTKZSV/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_DKB9Cb6TW56TW
     
    #4 Vrania
  5. Im 4. Stock ohne Aufzug kommt man schnell auf die Idee, sich das Getränkekisten-Schleppen abzugewöhnen. Deshalb haben wir schon einige Jahre einen Sodastream. Mit Plastikflaschen, die ich von Hand ausspüle und etwa einmal in 2 Jahren ersetze, manchmal öfter, wenn sie mir "schmuddelig" vorkommen.

    Ich glaube, die Glasflaschen-Variante kam gerade auf den Markt, als wir den Sodastream kaufen wollten, und wir haben uns damals dagegen entschieden, weil die Glasflaschen etwas weniger Fassungsvermögen hatten. Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht.

    Daß die Flaschen irgendwann "müffeln" könnte ich so nicht sagen. Allerdings werden sie bei uns auch konsequent NUR mit zuvor in der "Filterkanne" entkalktem Wasser befüllt, Sirup-Mischungen machen wir nur im Glas, nie in den Flaschen (und wir trinken auch nicht aus den Flaschen). Trotzdem werden die Flaschen nach längerem Gebrauch irgendwann etwas trüb oder "stumpf", eben "kalkig". Dann spätestens tausche ich sie aus.

    Die Kohlensäure kaufe ich grundsätzlich beim "DM", weil ich dort Prozente kriege..., deshalb kann ich gar nicht beurteilen, ob es da vielleicht (Preis-)Unterschiede gibt.
     
    #5 sleepy
  6. Wir haben letzten Sommer den SodaStream mit Plasteflaschen gekauft, war ein Sonderangebot und ich möchte ihn nicht wieder hergeben.
    meine Tochter trinkt sehr, sehr viel und wir haben im Sommer locker 2-3 große Pck. Wasser plus kleine Flaschen gekauft pro Woche.

    Inzwischen gibt es hier keine Einweg-Plasteflaschen mehr und das finde ich sehr gut.

    Wir haben zusätzlich eine 2. Kartusche gekauft, damit wir immer wechseln können. Die Plasteflaschen riechen tatsächlich (wir haben pro Person 2 Stk) - können aber bis 50° in den Geschirrspüler und alles ist wieder ok (unter dem Gummiring im Deckel sammelt sich schnell Keim!). Die Glasflschen sind mir schlicht zu klein. Aber wir haben auch div. Sirup und trinken zum Teil aus den Flaschen, deshalb hat jeder seine eigenen. Gerade wenn sich die Tochter wasser mit in die Schule nimmt, geht es eben nicht anders. Selbst wenn ich die Flaschen nach 2 oder 3 Jahren austauschen müsste, wäre es noch immer weniger Plastik als mit Einweg.

    Wir kaufen nur die originalen Kartuschen und die kosten im EDEKA 7,99€ - ist hier der einzige Laden in der Nähe - reicht für ca. 3-4 Wochen. Die Kopien sind sicher billiger - kann man wohl auch nehmen.
     
    #6 Pyrrha80
  7. Als wir noch im 4. Stock gewohnt haben, hatten wir auch den Soda-Stream. Damals noch mit Plastikflaschen.

    Die riechen schnell, und wenn das Leitungswasser ohne Sprudel daraus nicht schmeckt, dann auch mit nicht.

    Im Kindergarten haben sie jetzt einen mit Glasflaschen, den ich vom Ergebnis sehr viel besser finde.
     
    #7 lektoratte
  8. Ich hab den Sodastream mit Glasflaschen und bin absolut überzeugt. Aus den Glasflaschen schmeckt das Wasser mMn besser als aus den Plastikflaschen.

    Mit den Kartuschen mach ich es wie Pyrrha und hab immer eine Ersatzkartusche im Haus. Die Kartuschen kriegt man ja überall und ich hab da noch keine Unterschiede feststellen können (was nicht heißen muss, dass es keine gibt, aber ich hab keine bemerkt) - auch preislich war das nie ein großer Unterschied.
     
    #8 helki
  9. Hier noch eine Stimme für den Soda Stream mit Glasflaschen.
    Wir sind sehr zufrieden. Die Glasflaschen lassen sich einfach reinigen, können in den Geschirrspüler und es riecht nichts. Ein Argument für die Glasflaschen war für uns, dass wir weg vom Plastik wollten.
     
    #9 Bulliene
  10. Wir haben auch einen, mit Plastikflaschen. Wenn ich mir nochmal einen holen sollte dann aber auf jeden Fall mit Glas, einfach wegen des Geruchs. Jetzt zum Preis der Sprudeldinger; kosten bei uns beim Famila 7,99€, das sind die originalen. Und zb beim Rewe nur 5,99€, nicht original, aber außer der Bilder die drauf sind merke ich keinen Unterschied.
     
    #10 Romashka
  11. Danke für Eure Erfahrungen
    Was mich wundert, ist, dass viele Geräte quasi neu angeboten werden. Also nur kurz probiert, aber dann doch nicht als geeignet empfunden.
    Ich möchte kein Gerät, was dann hier im Schrank verschwindet.

    Wobei ich mir schon gedacht habe, dass Glasflaschen die bessere Alternative sind. Das Sodastream Crystal erscheint mir aber ziemlich groß und platzraubend. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Sodapop?
    Wir haben ziemlich kalkhaltiges Wasser. Dann wäre es wohl wohl sinnvoll, dazu noch einen Wasserfilter zu kaufen?
     
    #11 Paulemaus
  12. Bei uns war es damals tatsächlich so. Irgendwie hat das nicht so gut funktioniert. Es kam kaum Sprudel ins Wasser und das Wasser schmeckte durch die Flaschen nicht sehr angenehm - dann kann man es auch lassen.
    Allerdings waren das mit die ersten Geräte, die auf den Markt kamen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es heute besser aussieht, egal ob es um Effizienz oder sonstwas geht.
     
    #12 lektoratte
  13. Vermutlich kommen die Leute dann drauf, dass ihr Leitungswasser auch mit Sprudel nicht plötzlich besser schmeckt, wenns schon vorher nicht geschmeckt hat. Wir haben tolles Wasser, insofern ist der Sodastream toll.
     
    #13 Vrania
  14. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wassersprudler-Erfahrungen?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden