Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Was könnt ihr verzeihen.......

  1. Mich würde interessieren, was ihr bereit seid zu verzeihen, darüber hinweg zu sehen, zu ignorieren in eurem Bekanntenkreis......
    Irgendwie werd ich im Alter immer strenger, bzw. hab keine Lust mehr mich mit Menschen zu umgeben, die in wesentlichen Themen meines Lebens gänzlich anderer Meinung sind.....
    Hauptsächlich meine ich damit rassistische Äußerungen, und seien sie auch noch so versteckt oder Meinungen, Verhaltensweisen gegenüber Tieren....
    Ergo wird mein Freundeskreis immer kleiner.....was auch daran geschuldet ist, dass Diplomatie nicht gerade zu meinen Stärken zählt:D ich aber auch nicht mehr einfach nur die Klappe halte und mir meinen Teil denke...vor allem wenn es in die rechte Ecke geht.....
    Wie haltet ihr das? Kennt ihr das Problem?
     
    #1 Piate
  2. Eigentlich alles, wenn die Einsicht/ Entschuldigung ehrlich ankommt. Ich merk mir sowas selten und bin nicht nachtragend.

    Es gibt aber Sachen die mMn auf einen zweifelhaften Charakter deuten und da verzeihe ich, aber ziehe meine Schlüsse für die Zukunft. Der Drops in der Sache ansich ist dann gelutscht und fein, aber ich distanziere mich lieber.
    Hauptsächlich bei Illoyalität.
     
    #2 Crabat
  3. Wenn’s ne Einsicht gibt oder ne Entschuldigung kommt, klar, dann ist alles gut.....aber ich meinte eher die Dinge, wo klar keine Einsicht da ist und somit sicher auch keine Entschuldigung kommt, weil der Mensch eben konträrer Meinung ist...
     
    #3 Piate
  4. Bedingt durch die Hunderasse die wir haben hat sich unser Freundeskreis
    teils verkleinert, anderer seits sind neue Freunde dazu gekommen.
    Wegen Bommel hab ich mich von einer langjährigen guten Freundin getrennt.
    Das war aber nur der berühmte Tropfen, denn davor hatte sie ihren Jack Russell,
    den sie unbedingt haben wollte, nach vier Jahren im Tierheim abgegeben.
    Verzeihen ja, aaaaber nur wenn ich merke es ist wirklich ehrlich gemeint.
    Ansonsten bin ich nachtragend, das ist stärker als ich und manche Dinge lassen
    sich einfach nicht aus dem Gedächtnis löschen.
    Je älter ich werde, muss ich zugeben, dass es mir wie einer leider schon
    verstorbenen Freundin geht, ich bin nicht mehr bereit Kompromisse einzugehen.
    Ich möchte auch nicht mehr um des lieben Friedens Willen stillschweigend
    etwas dulden.
    Manchmal ist es auch so, dass man verzeihen kann, aber nicht vergessen,
    dann :gaensefueßchen: knallt es vllt. bei der nächsten Gelegenheit etwas deftiger.
     
    #4 golden cross
  5. Kommt mir seeehr bekannt vor....
    Es braucht bei mir eigentlich viel, bis ich die Schnau.ze voll habe, aber wenn, dann richtig.
     
    #5 pat_blue
  6. Eine konträre Meinung ist ja ok. Da braucht es keine Entschuldigung. Wenn die Meinung vernünftig rübergebracht wurde.
    Danach muss man halt entscheiden ob man einfach anderer Meinung ist, oder ob man mit dieser Meinung nichts zu tun haben möchte. Aber das hat hat mMn nichts mit Verzeihen zu tun.
     
    #6 Crabat
  7. Dann hätte ich vielleicht schreiben sollen: Über was könnt ihr hinweg sehen.....ist das verständlicher ?
     
    #7 Piate
  8. Also bei mir ist es umgekehrt.
    Ich war in meiner Jugend sehr strikt. Leute, die etwas getan hatten, die sie meiner Meinung nach nicht hätten tun sollen, wurden gnadenlos aussortiert. Ebenso Leute mit anderen Wertvorstellungen.

    Irgendwann bin ich dann aber von diesem schwarz/weiß-Denken weggekommen.
    So als Beispiel: Mein Onkel hält seine Hunde z.B. nicht so, wie ich es mir vorstelle (im Zwinger, er nimmt sie zwar mit in den Wald, aber trotzdem). Aber auf der anderen Seite, hat er z.B. Dinge für meine Oma getan, die niemand sonst machen wollte. Also wenn es um Menschen geht, kann man sich auf ihn verlassen. Ist er wegen der Hunde jetzt ein schlechter Mensch?
    Für mich zwar irgendwie trotzdem, aber ich will ihn nicht aus meinem Leben entfernen. Ich habe irgendwie gelernt, das zu trennen.

    In anderen Sachen ist es so, ich kann alles Mögliche vergeben, aber ich vergesse nichts und schmiere das den Leuten schon auch auf's Brot, wenn eine ähnliche Situation ansteht. Zweimal verar... lasse ich mich nicht.
    Also je nach Situation kann ich schon mal sagen: "Weißt du noch, damals ... in der Grundschule ..." :D
     
    #8 Lana
  9. Nur zu gut kenne ich das Problem, nur zu gut!
    Aber was sind das für Freunde, die so etwas äußern?
    Diese passen dann eh nicht ins eigene Leben *find
    Also lieber wenige, aber dafür wertvolle Kontakte.

    Alle anderen können mir mittlerweile gestohlen bleiben ;)
     
    #9 Leroy
  10. Im echten (engen) Freundeskreis, bei Verwandten und in der Partnerschaft ist bei Lügen und Illoyalität der Ofen aus.
    Rassisten gibt es in diesem Kreis nicht.

    Im Bekanntenkreis bzw. der Friendlist bei z. B. FB werden die, die sich rassistisch äußern oder entsprechende Sachen teilen, rausgekickt.
     
    #10 embrujo
  11. Ich bitte absolut nicht nachtragend und kann fast alles verzeihen
     
    #11 DobiFraulein
  12. Ich merke, je älter ich werde, desto gelassener werde ich.
    Ich bin überhaupt nicht nachtragend, dazu ist mir die Zeit zu schade.
    Klar gibt es mal Streit, aber das handhabe ich wie Hunde - schütteln, weiter gehts. :)
    Bei einem einzigen Menschen war ich lange Zeit nachtragend, mein Ex-Chef - er hatte mich unter anderem vor versammelter Mannschaft blossgestellt.
    Aber auch ihm habe ich nach Jahren verziehen, Menschen sind Menschen und es wird halt gemenschelt. :kp:
     
    #12 CurlyWurly
  13. Ich bin sehr nachtragend, aber man muss sich wirklich etwas einfallen lassen bis es soweit ist. Bei meine gewesene freundin bin ich nicht nachtragend, kann aber nicht mehr mit ihrem geisteszustand umgehen, als sie freundlich anbot einen teil von meine ( gesunde) hunden durch ihren ta einschläfern zu lassen, war aus.
     
    #13 toubab
  14. Ich hätte es ändern sollen:)
    Verzeihen kann ich Dinge ,wie Fleisch essen, ich bin Vegetarierin....oder andere Hundehaltung .... der Hund muss nicht zwingend im Bett schlafen und auch nicht das teuerste Futter bekommen. Da kann schon jeder ne andere Meinung haben.....es hört bei mir mittlerweile aber auf, wenn sich jemand rassistisch äußert oder sein Tier wirklich leiden lässt, weil ihm zum Beispiel der Tierarzt zu teuer ist, obwohl man ihn sich locker leisten könnte....
    Klar kann man nicht überall einer Meinung sein, wäre ja langweilig......
    Und doch sag ich eine Meinung nicht verzeihen, weil die Meinung für mich einfach so nicht tragbar ist......
    Mir fällt halt momentan nur auf, dass viele Menschen in meinem Umfeld Sprüche raushauen, bei denen mir ganz anders wird ....früher hätte ich das stehen lassen, darüber hinweg gesehen und trotzdem am nächsten Tag einen Plausch übern Gartenzaun gehalten....das kann ich irgendwie nicht mehr
     
    #14 Piate
  15. Bei mir stellt sich die Frage eher: wem kann ich verzeihen.

    Grundsätzlich kann ich verzeihen, aber vergessen kann ich nie
     
    #15 Pennylane
  16. Ich esse Fleisch und das gerne :D
    Du wirkst verbohrt. Ich werde keinen aus meinem sehr kleinen Freundeskreis entfernen, nur weil er anderer Meinung ist. Meinst du nicht, das Leben wird langweilig, wenn man nicht diskutieren kann, weil dann ja jeder aus deinem Freundeskreis nur noch so denkt wie du?

    Beispiel: Impfung. Meine Freundin versteht nicht, warum zuerst die alten Menschen in Alten-/Pflegeheime geimpft werden, ich schon.
     
    #16 CurlyWurly
  17. Sag ich doch, es wäre langweilig wenn jeder gleicher Meinung wäre. Mein Mann isst Fleisch, hab ich Lein Problem mit.....es geht mir, nochmal, und Meinung die mir viel zu weit rechts sind, um Meinungen, die tierverachtend sind......und nicht um andere Meinungen beim Thema impfen oder so.
     
    #17 Piate
  18. Es gibt etwas, was ich nicht verzeihen kann.... Und ich kann da auch nicht vergeben. Ich weiß, das ist wenig christlich, aber dieser Vorwurf hat mich zu tief getroffen (jemand meinte, ich hätte, als mein Vater krank wurde, nur falsche Entscheidungen getroffen und wäre somit schuld an seinem Tod - ach ja, dieser jemand blieb lieber im Urlaub.)

    Diesen Menschen möchte ich nicht mehr allzu nahe in meinem Leben haben. Punkt. Aus. Ende
     
    #18 christine1965

  19. Sprechen wir von Freunden? Wirklichen Freunden könnte ich unter Umständen verzeihen, deswegen sind sie ja Freunde, oder?
    Ob links, recht, oben oder unten.
    Tierverachtendes Verhalten. :gruebel: Solche Freunde oder Familienmitglieder habe/kenne ich nicht.

    Der eine tut mehr für seine Tiere, der andere weniger. Leiden tut keines
     
    #19 CurlyWurly
  20. Wenn Du meinen Mann angreifst, oder (als die Hunde noch lebten, diese und das ist passiert), dann wanderst Du auf meine ''SOB'' Liste. Dort bleibst Du - I do not forgive, nor do I forget.
     
    #20 Madeleinemom
  21. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Was könnt ihr verzeihen.......“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden