Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Was hört ihr gerade im Augenblick......

  1.  
    #14201 Pennylane
  2.  
    #14202 Fact & Fiction
  3.  
    #14203 guglhupf

  4. und

    Hatte ich im Auto laufen als ich mit Bommel das letzte Mal nach Hause fuhr.
     
    #14204 golden cross
  5. Ich lese jetzt immer öfter bei YT-Videos, die so um die 10-15 Jahre alt sind, wie die Millennials klagen, daß "früher alles besser war". :woot:

    Die tun mir echt leid. Seit den 50ern hatte wirklich jedes Jahrzehnt einen eigenen, absolut unverwechselbaren Stil. Nicht nur, aber ganz besonders auch auf die Musik bezogen.

    Seit der Jahrtausendwende ist das nicht mehr so. Mir fällt nichts markantes ein, mit dem ich jetzt die 00er Jahre in Verbindung bringen würde, nichts, was klar für diese zeit stehen würde. Geht's euch auch so ? Oder bin ich jetzt wirklich alt und bekomme die Trends einfach nicht mehr so mit. :kp:

     
    #14205 guglhupf
  6. Trends kann man kaum mehr mitkriegen, seit die Radiosender alle ihre eigenen Formate pflegen. Da gerät man automatisch in so eine Blase :gruebel:Mir fehlt außerdem jemand wie Frank Laufenberg, der Musik und Trends erklärt. Deshalb lese ich neuerdings regelmäßig "Rolling Stone" und falle regelmäßig vom Hocker, wen ich bisher verpasst habe.

    Die 00er Jahre sind für mich am ehesten:
     
    #14206 Fact & Fiction
  7.  
    #14207 Fact & Fiction
  8. Gestern Abend Rainbow Live in der Olympiahalle München!
    Geil war's!!!

     
    #14208 Lanzelot
  9. Naidoo ist für mich 90er. ;)

    Die Radiosender können ja aber auch nur das spielen, was sie haben. Ich meinte wirklich, daß es nichts gibt, womit man die 00er Jahre und alles danach identifizieren wird.

    So wie

    50er -> Rock and Roll

    60er -> Beat

    70er -> Glamrock, Disco, Soul

    80er -> kein Kommentar, stehen absolut für sich :D

    90er -> Hip Hop, Techno

    Heute gibt es quasi nur noch schlechte Kopien davon, aber nix eigenes.
     
    #14209 guglhupf
  10. naja, bei dem 2000ern haben wir nicht viel verpasst. Waren es doch solche Welthits wie die von

     
    #14210 Pennylane
  11. viele deutsche Sänger haben mE versucht, deutschsprachige Lieder in der modernen Musik zu etablieren (also weg von Schlager und Co.) - aber so wirklich ein eigener Stil, der vergleichbar ist mit anderen Musikrichtungen wurde daraus auch nicht
     
    #14211 DobiFraulein
  12. Du meinst die Naidoo-Kopien ? :D

    Ne, weiß schon, was du meinst. Die, wo @MissNoah schon gebasht hat, die Giesingers und so, gell ? :lol:

    Gut, einerseits erinnere ich mich an Zeiten, als man Radiosendern eine Deutsch-Quote aufzwingen wollte, weil die außer Grönemeyer und Pur nix kannten, aber dieser Einheitsbrei jetzt ist irgendwie auch nicht so originell. :kp:

     
    #14212 guglhupf
  13. ja... genau so :lol:

    das ist das Einzige, was mich bisher aus diesem Brei heraus positiv überrascht hat
    Wobei ich grad feststelle, dass ich das Video auch zum ersten mal sehe

     
    #14213 DobiFraulein
  14. gestern eine Doku gesehen...da hätte noch soviel Gutes kommen können.
     
    #14214 bxjunkie
  15. Falco :herzen:
     
    #14215 Crabat


  16. Schon so ein Typ von dem ich mich ganz weit fern halten müsste :sarkasmus::rolleyes:
     
    #14216 Crabat
  17. :kp::p
     
    #14217 MissNoah
  18.  
    #14218 guglhupf
  19. Als Blues-Fan kann es mir völlig egal sein, ob sich Pop-Musik weiter entwickelt oder nicht - es gibt schließlich Gary Clark jr. mit seinem ganz eigenen Stil :)
     
    #14219 Fact & Fiction
  20.  
    #14220 guglhupf
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Was hört ihr gerade im Augenblick......“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden