Wann von Puppy auf Adult umstellen? StaffBull 6Monate alt.

  • Teukel
Hallo, ich habe eine 6 Monate alte Staffbullhündin.
Vom Welpenalter an füttere ich Royal Canin Medium Puppy - da vom Züchter empfohlen und mitgegeben...

Das Futter verträgt sie super, mit einer kleinen Packung Wolfsblut gabs Probleme.

Ab wann sollte ich auf Adult umstellen?

Gruß
 

Anhänge

  • IMG-20211129-WA0005.jpg
  • IMG-20211125-WA0019.jpg
  • IMG-20211121-WA0008.jpg
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Teukel :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MadlenBella
So ein Hübscher Hund :)

Du kannst bedenkenlos jetzt umstellen.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Rudi456
Was für eine Schönheit:girl_in_love::girl_in_love::girl_in_love:
 
  • Cornelia T
Oh ja, was für ne Hübsche!
 
  • pat_blue
Nanana, nicht so knausrig mit den Bildern bitte:herzen:
Futter kannst du umstellen, wie schon geschrieben
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • embrujo
Ich bin ja immer dafür, den Welpen und Junghunden soviel Abwechlung wie möglich zu füttern. Also roh, gekocht, ab und zu mal Trockenfutter, Gemüse, Kartoffeln, Hüttenkäse, Ei etc.
 
  • Teukel
UnseretierÄrztin hat extra davon abgeraten im ersten Jahr die Eiweissquelle zu wechseln. Das führt laut ihrer Aussage zu Allergien.
Dasselbe hat mir eine Dogo Argebtinozüchterin geraten.

Deswegen dachte ich, nachdem sie das Wolfsblut nicht vertragen hat. Bleib ich bei Royal Canin.

OK. Also meint ihr man kann bereits umstellen
 
  • MadlenBella
UnseretierÄrztin hat extra davon abgeraten im ersten Jahr die Eiweissquelle zu wechseln. Das führt laut ihrer Aussage zu Allergien.
Dasselbe hat mir eine Dogo Argebtinozüchterin geraten.

Deswegen dachte ich, nachdem sie das Wolfsblut nicht vertragen hat. Bleib ich bei Royal Canin.

OK. Also meint ihr man kann bereits umstellen
Ich kenne es genau gegenteilig.
 
  • embrujo
Meiner Erfahrung nach fördert eher die Einseitigkeit die Anfälligkeit für Allergien.
 
  • Teukel
Ah okay. Sehr interessant. Das war ja auch mein anfänglicher Gedanke. Hatte dann aber erstmals auf meinen TA gehört.
 
  • pat_blue
UnseretierÄrztin hat extra davon abgeraten im ersten Jahr die Eiweissquelle zu wechseln. Das führt laut ihrer Aussage zu Allergien.
Dasselbe hat mir eine Dogo Argebtinozüchterin geraten.

Deswegen dachte ich, nachdem sie das Wolfsblut nicht vertragen hat. Bleib ich bei Royal Canin.

OK. Also meint ihr man kann bereits umstellen
Leider kennen sich viele TAs nicht wirklich mit Ernährung aus. Die Verkaufen gerne ihre Sorten. Das eine Dogo Züchterin dazu rät, finde ich erschreckend. Gerade wo Dogos so zu Allergien neigen, das sollte die besser wissen.
 
  • lektoratte
Man hat das lange Jahre so gesagt, auch bei Kindern. Dann gab es neue Erkenntnisse in der Immunologie darüber, wie und vor allem, wann, das Immunsystem lernt- und seitdem setzt man früh ufceine gesunde Vielfalt.

Sehr witzig übrigens: meine Kinder sind 5 Jahre auseinander, und zwischen den beiden wechselten die Empfehlungen um 180• :lol:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wann von Puppy auf Adult umstellen? StaffBull 6Monate alt.“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten