Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Vitzeroda Thüringen - Meinungsaustausch

  1. Ja, Torla, sie kann weitermachen wie bisher......leider... und in Oberellen zeichnet sich doch das gleiche Drama ab und auch hier ignoriert/toleriert der Wartburgkreis respektive der zust. Amtsveterinär die Zustände.

    Offiziell betrachtet er diese Masse an Hunden als private Tierhaltung, ob man das nun glauben mag oder nicht..... - ob da wohl für jeden Hund auch Hundesteuer bezahlt wird...?

    Sachkunde braucht sie dementsprechend wohl auch nicht.

    Ob die Tiere sich wahllos vermehren, regelmässig geimpft und entwurmt werden, adäquat ernährt und soziallisiert werden, nach der TierSchHV bzw. dem TschG gehalten werden etc.p.p. scheint dort niemanden zu interessieren...:heul:

    ....und es scheinen ja immer noch neue Hunde hinzuzukommen......

    Wer gibt da noch Hunde hin, wer ist so verantwortungslos???

    Ach ja, die beiden Akteurinnen kennen sich gut und vllt. unterstützt man sich ja gegenseitig, wenn`s brennt.


    Jeija
     
    #1621 Jeija
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Fakt ist, dass Frau P. nicht geholfen wurde. Ihre Situation ist nach wie vor die gleiche! Sonst gäbe es inzwischen sicherlich z.B. wenigstens Strom und Wasser und man müsste nicht immer noch um Spenden betteln. Auch rund 80 Tieren geht es nun besser als vorher. Und wenn Frau P. selbst von schlechtem Image spricht, auch wenn sie dafür eine andere Erklärung hat, dann ist auch damit geholfen. Denn auch dieses ist sicherlich nicht der Erfolg der wohlwollenden Presseberichten. :unsicher:

    Richtig. Zumal in dem Artikel ja eine wesentlich niedrigere Zahl an Hunden in Familien benannt wird. Aber genau an dem Punkt ist eben Schluss mit den Möglichkeiten, als Aussenstehender irgendetwas tun zu können.

    Nur noch mal zur Erinnerung, sie konnte seitens des Amts jahrelang sehr viel mehr Tiere in ihrer Kaserne horten, auch mit "amtlichem Segen". Davon hat "die Öffentlichkeit" bis zum letzten Jahr aber wenig bis gar keine Kenntnis gehabt. Der breiten Öffentlichkeit wurde dies doch erst durch die Aktion deutlich. Angeblich gibt es doch inzwischen Auflagen, die doch angeblich kontrolliert werden. Bis zu dieser Aktion hat doch auch der Amts.- Vet. nur mit den Schultern gezuckt und nach Plätzen für die Hunde gesucht, die es angeblich nicht gab- bis bewiesen wurde, dass vor allem DAS nicht stimmt.
     
    #1622 MaHeDo
  4. Und? Was fängst du jetzt an mit deinem Wissen? Ist der andere Hof inzwischen leer, weil dort bisher niemand Tieren zu einer besseren Zukunft verholfen hat, sondern man sich nur aufs drüber reden beschränkt?
     
    #1623 MaHeDo
  5. Öhm....und wie denkst Du sollte/könnte man dort helfen???

    .....mit Tiervermittlung über 100 te Kilometer weg etwa?

    Geld,- oder Sachspenden.....

    ....bitte sag es, wenn Du weisst, wie man dort helfen kann.

    Jeija
     
    #1624 Jeija
  6. Oder auf das Warten von toten Tieren, die man dann - von außen und ohne weitere Kenntnisnahme von internen Handlungen - vorzeigen kann um dann Argumente zu haben wie schlecht es ist.

    Am besten gar nicht...denn offensichtlich läßt sich nur so Elendshaltung für Tiere beenden.
    Mir ist zwar nicht ganz klar, wie man aufgrund von Stillhalten und geschehen lassen auf Entfernung was wie genau aufklären will wenn tote Tiere auftauchen ( vor allen Dingen wer will sie bitte finden und das aufdecken wenn niemand da ist der so etwas beenden will....).

    Ich habe nirgendwo hier von den Helfern ( und zwar für die betroffenen Tiere und nicht für Frau P.) etwas darüber gelesen das die Zustände sich so ändern lassen.

    Wenn reines "aussitzen" um am Ende das "große Finale" aufzuzeigen ausreichen würde um derartige Haltungen dauerhaft zu unterbinden frage ich mich allerdings warum auch das in vielen Fällen nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat.

    LG
    Nicole
     
    #1625 Dakota
  7. und es geht wieder weiter....

    Nun bin ich mal gespannt ob wir wieder in der Luft zerrissen werden weil wir ja keine Ahnung haben.

    Diese Nachricht habe ich heute Morgen erhalten:

     
    #1626 dogotina
  8. Guten Morgen Martina.
    Ich muß Dir leider sagen, daß Du extrem hinterher hinkst.
    Dieser Bericht wurde bereits am Mittwoch, 26.Oktober ausgestrahlt und 22 Seiten lang mit 324 Antworten hier diskutiert.

    Im übrigen ist R.T., der Dir diese Nachricht geschickt hat, rein rechtlich noch in besagtem Verein.
     
    #1627 S.L.
  9. Heute in der TA:


     
    #1628 Pyrrha80
  10. " nach Auslagerung in einen Tiergnadenhof nach Hessen " ..

    Wie kann man denn mal eben 80 Hunde auslagern? Was soll das denn wieder für eine Story von Fr.P. sein?
    Sie hat sich doch mit Händen und Füßen gewehrt Hunde abzugeben.
     
    #1629 Cornelia T
  11. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vitzeroda Thüringen - Meinungsaustausch“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden