Vermittelt; nur ganz anders als geplant

  • matty
Das weiß nur er selbst. Typisch Tyson eben. :D
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi matty :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • matty
Wir sind nun nach etwa verlängertem Aufenthall zurück und zwar hoch auf dem gelben Wagen, wieder mal.:rolleyes:
(UM so ärgerlicher , weil ich nun weiß, alle Werkstätten, auch Citrön, waren unfähig zu erkennen, dass am Auto gar nichts defekt, sondern nur der Tank der Reinigungsflüssigkeit leer ist. Wäre auch noch gefüllt bei der km-Zahl zu tauschen gewesen. Da macht sich werkstattgepfleg5, jeweils in der selben Vertragswerkstatt doch bezahlt. Kostet jetzt noch mal mindestens 350€.:dickkopf:
Deshalb waren wir heute wegen der zu erwartenden Hitze früh und fast zu Fuß unterwegs. Allerdings hatten noch Reiter mit Hund und Sulkyfahrer die gleiche Idee.
Letzterer glaubt aber sowieso schon länger, T&T seien die bravsten Hunde überhaupt und zum Üben für sein Pferd sehr geeignet. Da kann ein kleiner Rotti zusätzlich sicher auch nicht verkehrt sein.:D.
War auch alles gut.
Allerdings sollten es wohl nicht mehr als 3 Schleppleinen sein, wie sich zum Ende des Spaziergangs zeigte.

 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • matty
Jetzt haben sich zwei bereits wieder gut erholt und toben. :D

 
  • embrujo
:D
Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, den dicken Hund bei dir “Wochenendurlaub“ machen zu lassen. Hier hat es jetzt schon 30°.
 
  • matty
Ja, ich denke Fenja kann mit der Entscheidung auch ganz gut leben. Der Latsch tröstet zusätzlich.:D
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • HSH Freund
Hoffe das du gut erholt bist. Am 12. 7. wollen sie mir nämlich den Mittelfinger amputieren. Die Betonung liegt dabei aber auf wollen. ;)
 
  • matty
Ach nein. Tut mir leid. Hat es mit der neuen Behandlungsmethode doch nicht geklappt?
Ich denke, dass mein Auto bis dahin wieder fährt und hoffe, dass der Tierheimleiter zur Vernunft kommt und mir den Auslaufschlüssel fürs Hundeauslaufgebiet nicht abnimmt, weil ich nicht gewollt bin, die Erhöhung von über 60% auf jetzt 200€ zu zahlen. Vor kurzem waren es noch egL wievielten Hunde man hat , 70€ im Jahr.
Die Begründung, Kostenerhöhung, ist ein Witz, weil außer höchsten 5x 2 Mülltonnen leeren und 3x die Wege mähen, nichts gemacht wird.
Die Zugesicherte Bearbeitung meines Schreibens vom Januar ist bis heute nicht erfolgt. Nur eine seltsame Mitteilung während meines Urlaubs per Post.
Wenn ich wieder mobil bin, werde mal nachfragen. :rolleyes:
 
  • HSH Freund
Notfalls lass ich die OP eben platzen. Was mit meinem Finger passiert bestimme immer noch ICH! Geht ja im Prinzip nur darum daß das Gelenk noch offen. Wenns nach dem Doc gehen würde, wäre ich ja schon Donnerstag auf dem Tisch gelandet. Was ja nicht ging, da ich zuerst mindestens noch ne Treppe betonieren mußte (waren nur knapp 90 Sack Estrich aufzurühren ;)) + ein paar andere Kleinigkeiten zu erledigen habe. :D
Hat es mit der neuen Behandlungsmethode doch nicht geklappt?
Klappt schon, dauert nur eben länger. Das Loch auf dem Gelenk ist jetzt nur noch ungefähr 5Centstück groß. Onkel Doc hat eben Schiss vor einer möglichen Infektion. Mußte auch unterschreiben das ich gegen ärztlichen Rat wieder gegangen bin.
Ich frag mich nur wo die Infektion jetzt noch großartig herkommen soll? Vom Schwimmen in diversen Seen, Zementstaub, Sägespänen, ect. jedenfalls nicht. Hab ich schon getestet. :rede:
 
  • HSH Freund
Ich denke, dass mein Auto bis dahin wieder fährt und hoffe, dass der Tierheimleiter zur Vernunft kommt und mir den Auslaufschlüssel fürs Hundeauslaufgebiet nicht abnimmt, weil ich nicht gewollt bin, die Erhöhung von über 60% auf jetzt 200€ zu zahlen. Vor kurzem waren es noch egL wievielten Hunde man hat , 70€ im Jahr.
Die Begründung, Kostenerhöhung, ist ein Witz, weil außer höchsten 5x 2 Mülltonnen leeren und 3x die Wege mähen, nichts gemacht wird.
Die Zugesicherte Bearbeitung meines Schreibens vom Januar ist bis heute nicht erfolgt. Nur eine seltsame Mitteilung während meines Urlaubs per Post.
Wenn ich wieder mobil bin, werde mal nachfragen. :rolleyes:
Dann drück ich dir mal die Daumen. Wäre ja für T&T extrem blöd wenn sie nicht mehr ins Auslaufgebiet könnten.
 
  • Cornelia T
@HSH Freund , weiterhin gute Besserung. Wir drücken die Daumen das sich keine Infektion einstellt.
 
  • matty
Gestern waren wir an einem unserer Lieblingsplätze spazieren, um zu schauen, ob die Schwanenkücken in dem kleinen Gewässer mitten im Wald überlebt haben.
Erst mal ein Schreck, denn im ersten einsehbaren Teil, nur noch stellenweise Wasser und Enten und Wasserhühner weg.
In der Hoffnung, ums Eck sieht es besser aus, weitergegangen und im Loslaufen sehe ich gegenüber ein sehr großes Wildschwein aus dem Schilf kommen und die Böschung hoch laufen. Um nicht auf uns aufmerksam zu machen, T&T lautlos neben mich gesetzt und gewartet, bis es verschwunden war.
Und dann ging es los. :woot:Es knackte und krachte im Schilf und Wildschweine über Wildschweine aller Größen , außer Frischlingen, stürmten heraus.
Jeweils, wenn ich dachte, das wars jetzt, kamen noch zwei bis drei und zum Schluss einzelne.
Eine Rotte dieser Größe habe ich noch nie gesehen.
Zum Glück hat sich Tyson auch mal Taccos Taktik, so was glatt zu übersehen, angeschlossen und ist ganz ruhig neben mir sitzen geblieben. :D
Wir sind dann noch nach den Schwänen schauen und zum Glück waren Wasser und die Eltern mit allen sechs Kücken noch da.:)
Auf den Spaziergang direkt dort am Schilf lang, haben wir allerdings verzichtet und sind auf Waldwegen weiter gegangen. Sehr zu Taccos Freude, gab es dort trotz der Trockenheit Himbeeren und Blaubeeren, wenn auch recht kleine.
Heute waren dann doch woanders und während ich hierr schreibe, hat Tyson das Flusspferd, dem Fenja Sonntag ein Bein amputierte, bei Wind mit auf die Wiese genommen. :rolleyes:


 
  • matty
Heute mal, angeregt durch ei anderes Thema, ein paar Bilder vom heutigen, für uns normalen, Spazierganang.

 
  • matty
Mir ist ein Felsbrocken vom Herzen gefallen, weil T&T die letzten 30 Stunden gesund und munter überstanden haben.
Sie haben gestern am späten Nachmittag in einem nahen See gebadet, von dem ich später von Anwohnern erfahren habe, dass er jetzt wegen Blaualgen gesperrt ist. Bekanntmachung habe ich keine gefunden und Das Wasser auf der Waldseite, wo die beiden gebadet haben, war nicht besonders, aber auch nicht auffällig.
Zuhause als erstes gegoogelt und einen Artikel von gestern mit vier nach dem Baden an Blaualgenvergiftung gestorbenen Hunden an erster Stelle gefunden.
Massenweise Aktivkohle hatte ich auch nicht da, Apotheken bereits geschlossen. 1-5g pro kg Körpergewicht wären die richtige Dosierung gewesen, ich hatte für beide immerhin 0,5g und habe diese Menge dann auch gegeben in der Hoffung, dass die Erfahrungswerte auf dem Gebiet noch nicht so groß sind.
Heute morgen war ich mit T&T dann am super klaren Werbelinsee, alle evtl. noch vorhandenen Wasserreste herauswaschen.
Zum Glück ist, warum auch immer, nichts passiert.:)
Am See heute hatten beide richtig Spaß.
Die meiste Zeit wurde Stöcke apportiert, Tyson fast eine Stunde und Tacco immer mal mit Schredderpausen.
Tyson kann auch im Wasser graben und er kann nach der Leine tauchen.
Davon, dass er mal total wasserscheu hier ankam, ist nichts mehr zu sehen.

 
  • HSH Freund
Schön mit ner zermatschten Bulette vermischt, und dann so tun als käme die Pampe vom Grill ... :D

Edit: Oder von Jemand anderem als Leckerchen geben lassen. Klappt in der Regel auch ganz gut.
 
  • matty
Es gab schon die reichliche Menge an Kohletabletten als legierte Hühnersuppe.;)
 
  • embrujo
Oha. Da hätte ich auch keine ruhige Minute gehabt.
Aber schön, dass alles gut überstanden ist.
 
  • matty
Heute früh musste wir beim TA Tabletten abholen und weil die Temperaturen noch aushaltbar waren, ging es noch an den Seddinsee durchs Naturschutzgebiet an zwei Badestellen.
Wir hatten so viel Spaß, dass es ruckzuck Mittag war.



P.S. Es werden nur noch 5 Bilder hochgeladen?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vermittelt; nur ganz anders als geplant“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten