Verleser - Verhörer - Versprecher

  • lektoratte
@sleepy

Ich verstehe den ganzen Satz nicht.

Wer oder was ist gestorben?

Kann eine Position sterben? Hat sie mal gelebt? Häh? :crazy:

Ich kann nicht mal beurteilen, ob der Satz richtig oder falsch ist, weil er für mich überhaupt keinerlei Sinngehalt hat.

Und der Zusammenhang mit Fehlerkultur macht es nicht besser...

Fazit: Stehe voll auf dem Schlauch. :mies:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi lektoratte :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • snowflake
Kann eine Position sterben? Hat sie mal gelebt? Häh? :crazy:
Ich denke, es ist halt eine sagen wir mal flapsige Ausdrucksweise. Es sollen ja gelegentlich auch Projekte u. dgl. sterben.
Vielleicht würde man verstehen, was gemeint ist, wenn man nicht nur den Satz allein, sondern im Zusammenhang lesen würde.
 
  • sleepy
@sleepy

Ich verstehe den ganzen Satz nicht.

Wer oder was ist gestorben?

Kann eine Position sterben? Hat sie mal gelebt? Häh? :crazy:

Ich kann nicht mal beurteilen, ob der Satz richtig oder falsch ist, weil er für mich überhaupt keinerlei Sinngehalt hat.

Und der Zusammenhang mit Fehlerkultur macht es nicht besser...

Fazit: Stehe voll auf dem Schlauch. :mies:
Naja, man sagt ja auch z. B. "Die Hoffnung stirbt zuletzt." oder "Träume wurden beerdigt." Wenn man dann schreiben würde: "Nun sind die Hoffnungen doch gestorben.", wäre das ja nicht falsch formuliert und auch verständlich. Dasselbe könnte man auch auf Standpunkte, Positionen übertragen, meinetwegen. Wenn man's gern dramatisch hat. So gelenkig und nachvollziehbar ist unsere Sprache ja durchaus. Ich finde die Formulierung bloß im Zusammenhang mit einer Pandemie, der bisher weit über 5 Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind, total unangebracht.
 
  • lektoratte
"Die Hoffnung stirbt" kann man sagen, klar, das ist eine stehende Redewendung. Aber "der Standpunkt stirbt!"?

Nee, sorry, das ist nicht spröde, das ist einfach Murks.

Abgesehen von den Assoziationen, die noch dazu kommen.

Aber vermutlich hat Snowflake Recht und im Kontext wäre es nicht komplett unverständlich. (Murks ist es trotzdem).
 
  • sleepy
Radio-Sprecher: "...mit einem Rückblick auf das KOMMENDE Jahr..."

Ich zum Scheich: "Holla, die können aber. Noch bevor es angefangen hat, kommen die mit einem Rückblick auf's kommende Jahr."
Scheich: "Rückblick auf's COMEDY-Jahr!"
:girl_sigh:
 
  • Brinja
"Let´s Die Happy." Neue Parship Werbung an den Haltestellen. Oha, gemeinsam bis ans Lebensende glücklich oder wie?
Nein, es hieß natürlich "Let´s Date Happy."
 
  • Paulemaus
Bevor Chris eben zum Einkaufen fuhr, fragte er mich, ob ich noch was bräuchte. Ich wollte eigentlich mit "Augencreme" antworten. Aus meinem Mund blubberte aber "Creme für alte Augen", was bei Chris zu einem Lachanfall führte.
 
  • snowflake
Nicht im eigentlichen Sinn verlesen, aber an dem Wort Genomeditierung hatte ich zu knabbern, bis ich es richtig las.
 
  • Sonnenschein
Mal ein paar Urlaubsimpressionen.
Wobei ihm die Wilderei nicht wirklich zusagt - er war echt happy, als wir an Tag 3 ohne ihn ins Freibad sind.
Natürlich stand dort nicht Wilderei. Kann ja nicht. @lektoratte lässt ihren Hund doch nicht absichtlich wildern. :eek:
Es ging um die Wanderei, wie ich dann beim Nachlesen festgestellt habe. Ergibt in allen Punkten mehr Sinn. :D
 
  • lektoratte
@Sonnenschein

Wenn ich wollte, dass er sich für Wild interessiert, müsste ich ihn vermutlich zum Jagen tragen… :mies:

Keine 5 Minuten vor der Blindschleiche habe ich keine 3 m oberhalb von mir im Wald ein junges Reh gesehen, das neugierig glotzte.

Als ich das Handy halb aus der Tasche hatte, hat es den Sicherheitsabstand lieber etwas vergrößert (das gab dann leider kein Bild mehr.)

Der einzige, der nix davon mitgekriegt hat, war der Hund. :sarkasmus:
 
  • snowflake
Keine 5 Minuten vor der Blindschleiche habe ich keine 3 m oberhalb von mir im Wald ein junges Reh gesehen, das neugierig glotzte.

Als ich das Handy halb aus der Tasche hatte, hat es den Sicherheitsabstand lieber etwas vergrößert (das gab dann leider kein Bild mehr.)

Der einzige, der nix davon mitgekriegt hat, war der Hund. :sarkasmus:
Vergleichbares, mit zwei Kitzen, ist mir neulich mit Pucci passiert. Brüder im Geiste! :sarkasmus:
 
  • Crabat
Achtung, tot im Anhang. Ein Bock. Leider auch noch ein totes Kitz mit Bisswunden gefunden.
 

Anhänge

  • 20138874-162C-4495-9AE3-CEBEAC7128A5.jpeg
  • Crabat
Huch. Völlig falscher Thread. Zu heiß.
 
  • snowflake
Im SPON-Leserforum gibt es einen User NEUEMITTEALTONA. Ich habe diesen Namen noch nicht verinnerlicht und "lese" beim ersten flüchtigen Blick regelmäßig NEUEMITTELALTEOMA.
 
  • kitty-kyf
Im SPON-Leserforum gibt es einen User NEUEMITTEALTONA. Ich habe diesen Namen noch nicht verinnerlicht und "lese" beim ersten flüchtigen Blick regelmäßig NEUEMITTELALTEOMA.
Das ergibt auch irgendwie mehr sind für mich
 
  • lektoratte
Ich lese stattdessen NEUEMITTELAROMA
 
  • snowflake
Auch nicht schlecht. :D
 
  • snowflake
Zwei betrunkene Welpen aus der leeren Bierdose retten und ausnüchtern.


Es waren natürlich Wespen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Verleser - Verhörer - Versprecher“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten