Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Verhalten meiner Hündin... Bin verzweifelt und langsam auch nicht mehr gut gestellt

  1. Nebenbei, meine Hunde machen am durchschnittlichen Tag einen 1-2 stündigen Spaziergang, 2 Löserunden und 10-30 Minuten Tricktraining, das reicht denen völlig. Obwohl ich Hunde hab, die ziemlich sicher aktiver als ne OEB sind. Den Rest des Tages sind sie halt einfach dabei und dösen. Mal ists deutlich mehr Beschäftigung, mal weniger, aber mit dem Pensum kommen sie auf jeden Fall gut aus und sind zufrieden - das kann man auch mit Kindern und Arbeit schaffen, wenn man denn will.
     
    #121 Vrania
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Yuma füttert glaub ich Vet Concept, kannst mal in der Suche Allergiker eingeben, da findest du ihren Thread. Sie hat mit Yuma einiges durch, inklusive Barfen mit Ausschlussdiät und THP, am Ende hat er das Futter vom Tierarzt aber am besten vertragen (hoffe ich erzähl jetzt keinen Unsinn @Yuma<3) :)
     
    #122 Vrania
  4. Allergiker (Futter)
    :hallo:
     
    #123 mailein1989
  5. @Vrania

    Vom Prinzip bzw. von der Dauer her, ist es bei uns ja ähnlich, eben anders verteilt, nur die Kopfarbeit könnte bei uns länger sein... Das sind vielleicht mal so 5-10 Minuten. Habe ja noch einiges an Spielzeug aus der Welpenzeit, mal schauen, was sich daraus basteln lässt oder was man davon so noch benutzen kann.
     
    #124 Leuchtturm678
  6. Man könnte die MK-Gewöhnung auch dazu zusätzlich nutzen, den Hund erleben zu lassen, dass erst mal jeweils in einer besonders angenehmen Situation der MK ins Spiel kommt. Hier würde ich an ruhige, kuschlige gemeinsame 20 Min auf dem Teppich ,( wenn es auf der Couch nicht geht denken), abends denken, die nur dem Hund und euch gehören. Nach ca. 2 Wochen ist der MK dann wahrscheinlich positiv belegt.
     
    #125 matty
  7. Hallo,

    habt ihr denn gestern über die Situation mal reden können?
     
    #126 Flash
  8. Nicht ganz. Ich füttere Hill's Z / D.
    Aber ansonsten genau so :fuerdich:

    @Leuchtturm678 Man kann natürlich nicht pauschal sagen, dass jeder Hund das Futter verträgt. Meiner verträgt nichts anderes, kein Fleisch, kein Obst, etc, sondern nur Hill's z / d. Falls dir das nichts sagt: das Futter wurde speziell für Allergiker entwickelt.
    Du sagst, dein Hund hat eine Futtermilben Allergie, dann solltest du kein Trockenfutter geben. Ich füttere Trockenfutter, es gibt z / d aber auch als Nassfutter in der Dose. Trotzdem, nochmal, es muss bei deinem Hund nicht genauso funktionieren. Es kann.

    Ich kenne deine Beschreibung der Reaktion auf das Futter. Am Anfang war es bei meine ähnlich. Er schien ein neues Trockenfutter zu vertragen, dann mal Durchfall, mal nicht, unregelmäßig, dann nur noch Durchfall. Mit der Pubertät kam dann Juckreiz dazu.
    Ich finde, das was du vom Gesicht der Hündin beschreibst klingt auch absolut nicht gesund. Eitrige Pickel können auch allergischen Ursprungs sein.
    (Evtl magst du mal ein Bild von ihrem Gesicht zeigen, ich dachte OEB hätten nicht mehr so heftige Falten?)

    Bis man gefunden hat worauf der Hund wirklich reagiert bzw etwas gefunden hat worauf der nicht reagiert, muss man dranbleiben. Ansonsten kommen diese Durchfall Geschichten immer wieder, der Hund leidet natürlich darunter (meiner ist sehr sensibel und es hat ihm immer wieder sehr zugesetzt) - und kann auch zu weiterem Frust führen, auf beiden Seiten.
     
    #127 Yuma<3
  9. Was hier zur Beschäftigung geschrieben wurde ist sehr wichtig.
    Dem Hund reichen auch 2 x 20 Minuten Spaziergang am Tag, wenn ihr dann noch "Kopfarbeit" macht.
    Anspruchsvolles Suchen z.B. ist richtig anstrengend. Da können 10-15 ausreichen, um den Hund müde zu machen.
     
    #128 matty
  10. @matty und @lektoratte

    Huch, den Post von lektoratte habe ich gar nicht gesehen... Ich würde wahrscheinlich eher den Saft vom Nassfutter versuchen, übermäßig Fettiges verursacht Durchfall.
    Auf dem Teppich ist auch machbar... Kann man damit vielleicht ein Spiel entwickeln?
    Dass man Leckerlis reinlegt und sie holt die raus oder versucht es? Oder könnte sie damit was falsches verknüpfen?
     
    #129 Leuchtturm678
  11. Ja klar, Leckerli gehen auch! :)
     
    #130 lektoratte
  12. @Flash

    Wir hatten es kurz angeschnitten, hatten aber noch was wegen dem Haus geklärt, da müssen wir heute abend noch was mit den Noch-Eigentümern klären.

    Wir brauchen dafür ein bisschen mehr Zeit zum Reden, nichts, was man mal eben nebenbei bespricht. Ich bin in meiner Entscheidung halt schwammig, kann ihn verstehen, kann Sie verstehen und ich will auch irgendwie das Beste daraus machen.
    Mir liegt die Abgabe eigentlich am nächsten, weil ich weiß, dass sie jemanden mit ungeteilter Aufmerksamkeit braucht, aber ich (traue mich kaum das hier zu sagen, weil einem eh alles vorgehalten wird) habe seit gestern abend auch wieder etwas Hoffnung, da ich einige neue Ansätze gelesen habe.
    Es ist ja nicht so, dass ich sage, dass der Hund total doof ist und sofort weg muss, ich habe sie natürlich auch lieb und hätte sie insgeheim gerne bei mir... Aber ja, muss eben weiter geklärt werden.
     
    #131 Leuchtturm678
  13. Ich hab den Maulkorb tatsächlich als spaßiges Kommando aufgebaut.
    "Maulkorb" heißt Nase in den Korb stecken, vorne durch die "Maschen" / Gitter gibt's dann leckerli.
    Yuma flippt jedes mal aus vor Freude, wenn ich den MK raus hole :)
     
    #132 Yuma<3
  14. @Yuma<3

    Natürlich muss es nicht klappen, aber wenn ich im Hinterkopf noch 2-3 Möglichkeiten habe, falls das Futter mal nicht mehr geht, bin ich schon ganz happy.

    TroFu gab es Anfang 2018 zuletzt, habe die Reste dann eingefroren, um die Milben abzutöten und dann nach und nach das Nassfutter ergänzt. Umstellung war, entgegen meiner Erwartung, absolut problemlos.

    Ich kann mal so ein Bild suchen und hoffe, ich habe es noch. Da sieht man die Pickel ganz gut.
    Ja... Stimmt schon, also nicht so dramatisch wie bei den EBs, aber schon noch mehr oder weniger vorhanden. Teilweise war es schon eitrig verkrustet, weil sie sich dann und wann auch mal gekratzt hat, geschwollen war es auch schon. Haben das dann immer vorsichtig mit Wunddesinfektion gereinigt und leider teilweise auch mit Cortison behandeln müssen, weil es so schlimm war. Momentan geht's mit den Falten, aber sie riecht trotzdem.
     
    #133 Leuchtturm678
  15. Hab ich das richtig verstanden dein Baby ist etwa 8 Monate alt?

    Ich würde dem Baby nicht angewöhnen den Hund zu füttern, wenn es blöd läuft ist es dann wie bei uns mit dem Mini. Der findet das Mega witzig Fara mir seinem essen zu füttern stell ich mir nicht sehr praktisch vor bei nem Allergieker.. hier endet das dann oft auch in Stress weil ich laut werden muss bevor es für Fara zuviel ist und das was sie füttern können die Minis so ja noch nicht absehen.. :gruebel:
     
    #134 Manny
  16. Das ist natürlich nur Vermutung meinerseits, aber bei dem was du über den Kot berichtest und die Beschreibung der Falten hier klingt für mich nicht so als ob das momentane Futter optimal für sie ist.

    Ich kenne mich mit den Falten nicht aus, aber eitrige Pickel daran, geschwollen und stinkend, ich weiß nicht.
    Der Kotabsatz und DF könnte natürlich auch rein vom Stress kommen, aber ich würde das Futter nicht außer Acht lassen bei einem Allergiker.
     
    #135 Yuma<3
  17. Ich würde auch nicht außer acht lassen wollen, was das mit dem Hund macht.
    Du schreibst ja, dass sie von klein auf unverträglichkeit gezeigt hat. Das kann ja sehr wohl auch von den Schmerzen durch die Allergie kommen.
    Man stelle sich vor der kleine Welpe spielt sehr gern, aber irgend eine Berührung verursacht extreme Schmerzen an diesen Pickeln und Hund verknüpft das mit dem Spiel. Lernt dabei: andere Hunde tun weh, also tu ich ihnen weh bevor sie mir wehtun können.
    Ich finde so ein Hund der unbekannt unter Schmerzen leidet kann durchaus auch mal zeigen wenn ihm was weg tut und das kann im ungünstigsten Fall zu einem Biss beim Menschen führen.
    Wenn sie (Ich hoffe ich verstehe da nix falsch) immernoch nicht richtig eingestellt ist und da hautveränderungen zeigt, wäre das das erste an dem ich arbeiten würde.
     
    #136 kitty-kyf
  18. Kastrieren wird so teuer sein, weil die bei deiner Hündin vermutlich eine Intubationsnarkose machen.
    Hats bei meiner auch 350.- teurer gemacht.
    Keine Ahnung, aber die Hündin hat einen für sie besseren Platz verdient. Nicht jeder Hund ist glücklich beim nebenher laufen und sie zeigt ja mehr als deutlich, dass sie stress hat. Da ihr dann noch weniger Zeit haben werdet i,st auch Gassigänger nur Notlösung, meiner Meinung nach und kosten tun auch die.
    Ich finde es schlicht auch sehr unfair gegenüber der Hündin, die Situation auf die Spitze zu treiben, nur weil irgendwer dumm reden könnte. Da muss man halt mal durch. Ich finds auch ********, wenn jemand einen Hund abgibt, sag ich offen und ehrlich. Mittlerweile weiss ich jedoch, dass es oft zum Wohl des Hundes ist und seh es etwas anders.
     
    #137 pat_blue
  19. Ich möchte das Bild mal einwerfen, der Spruch hat mich schon durch sehr schwere Zeiten begleitet. Und einen Hund abgeben zu müssen IST eine sehr schwere Zeit.

    [​IMG]
     
    #138 Bull_Love
  20. Steh ich jetzt auf dem Schlauch- warum soll die Hündin denn jetzt kastriert werden? Und wie stellt ihr euch das mit der Wundheilung vor wenn sie 9std täglich alleine ist? Trichter drauf und arbeiten gehen?
    Das wird weder ihre Verdauung verbessern noch ändert es was daran daß sie zu lange alleine istl
     
    #139 wilmaa
  21. Da ging es vor allem um die, mit jeder Läufigkeit steigende Unverträglichkeit / Aggression gegen Hunde.
     
    #140 Yuma<3
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Verhalten meiner Hündin... Bin verzweifelt und langsam auch nicht mehr gut gestellt“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden