Verbot für gefählrliche Hunde!!!

harry13

Hallo liebe Freunde!!!
In dieversen österreichischen Medien wird zur Zeit publiziert das das Züchten und Verkaufen von gefährlichen Hunden lt. Wiener Tierschutzgesetz bald verboten ist.
Am 25.April dieses Jahres soll der Wiener Landtag dieses Gesetz verabschieden.
Sehr gut an diesem Gesetz finde ich das es ausdrücklich betont das es keine sogenannten Kampfhunderassen gibt!!!
Dies ist wissenschaftlich nicht haltbar.
Verboten wird ausdrücklich das Züchten ,verkaufen von besonders aggresiven Hunden jedoch nicht deren Besitz.
Mir ist zwar nicht klar wie man das exekutieren will,aber man will den sogenannten Hinterhofzüchtern die Zucht von aggresiven Tieren endgültig verbieten.
Weiters verboten wird auch das Scharfe Abrichten´von Hunden,ausgenommen Polizei udgl.
Ebenfalls hier gibt es keine Bestimmung auf bestimmte Rassen sondern gilt für alle Rassen auch Mischlinge!!!
Nun wie denkt Ihr darüber?Ich finde das ganze gar nicht so schlecht.
Bis bald Harry und seine treue Lisa!!!
 
Die scheinen ja Politiker zu haben, die eigenständig denken können... Das es sowas noch gibt tststs

Liebe Grüße

Nadine
imgProxy.asp
 
Die Ösis überraschen einen doch immer wieder !
wink.gif
wink.gif
wink.gif



-----------------------

Wolfs

AK Tierschutz Do.25.04.02, 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover, Raum 1207. Thema: das Schächturteil des Bundesverfassungsgerichts
 
Haben die Öschis denn keine Bildzeitung? *wunder*


*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
Nein zum Glück nicht.
Unsere Tageszeitungen sind in dieser Hinsicht in Ordnung.
Einzig die Wochenzeitschrift News hat gehetzt wie nur was.


Servus
Lg Irish
gif_64_03.gif

"Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
einen Hund zu streicheln, einen Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."
 
Haben die Öschis es gut :)


*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
Kann das mal jemand unseren Politikern zeigen??????

Wiso geht alles immer nur in anderen Ländern?????????

Auswandern ist wohl die einzige Pespektive!

Gruß Sandra
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Verbot für gefählrliche Hunde!!!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
Die AfD zeigt starke Tendenzen, unsere Demokratie zu untergraben und gegen unsere Verfassung zu handeln. Verschiedene Medien und auch wir vom Volksverpetzer haben wiederholt auf potenziell verfassungsfeindliche Aussagen und Verhaltensweisen innerhalb der Partei hingewiesen. Und dafür liefert...
Antworten
54
Aufrufe
2K
bxjunkie
bxjunkie
Paulemaus
Einen Hund, der Leute anknurrt und anbellt hätte niemand durch eine Prüfung gelassen, selbst die windigsten Vereine (von denen es in Deutschland leider einige gibt) nicht. Wenn der Hund gelernt hat auf positive Art und Weise damit umzugehen, hat er auch keinen Stress. Das Messerli Institut...
Antworten
9
Aufrufe
512
Vrania
V
S
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. sollte da ein "gegen Vorgehen" vorbereitet werden? Wobei EU ja nicht von D aus gekippt werden kann.....bzw muß ja erst mal verabschiedet werden (?) wenn das auch manche Politiker so denken/wünschen
Antworten
27
Aufrufe
2K
viecherei
viecherei
bxjunkie
Ich habe Kiwi mal draußen vergessen. Haben Einkäufe vom Auto ins Haus getragen, Hunde immer hinterher. Jeder dachte Kiwi sei dem jeweils anderen gefolgt, war sie nicht. Aufgefallen ist es uns erst, als beim Essen ein Bettler gefehlt hat. Hätte uns eigentlich vorher schon beim Kochen auffallen...
Antworten
16
Aufrufe
807
IgorAndersen
IgorAndersen
bxjunkie
Ich war letzten Sonntag ohne Hund dort. Lässt sich wahrscheinlich drüber streiten, aber ich finde, dass Hunde nicht mit in einen Wolfspark müssen. Das Schild, auf dem steht, dass die Polarwölfe wegen seltsamen Hundehaltern getrennt werden mussten, hat mir den Rest gegeben.
Antworten
2
Aufrufe
643
Nic69
Zurück
Oben Unten