USA: Hundetrainer rettet Hund mit Erster Hilfe (Video)

  • guglhupf
dramatisch..und schön.. :love:

wer würde einem fremden hund mund-zu-mund-beatmung geben ?

YouTube - Dog Trainer Saves Dog with CPR

A man breathed life back into a seemingly dead dog, and it was all captured on video.

Ron Pace, owner of the Canyon Crest Training Center for dogs in Tacoma, Wash., didn't even hesitate when one of his K-9 students, Sugar, suddenly collapsed.

"I noticed right then he wasn't breathing," Pace told KING 5 News in Seattle.

 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi guglhupf :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Podifan
dramatisch..und schön.. :love:

wer würde einem fremden hund mund-zu-mund-beatmung geben ?

...............

Ist Mund zu Nase und hab ich schon.;)
Schmeckte nach Salz, weil wir an der Nordsee waren und ich hatte erst schiss, dass der Schäfi mir die Nase ab beißt, falls es mir gelingt ihn wieder zu beleben.

Wiederbeleben hat geklappt - Nase ist noch dran!:D
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • crazygirl
Oh man,musste bei der frau richtig mitleiden :(
 
  • Podifan
Wiederbeleben hat geklappt - Nase ist noch dran!:D


Ohne Nase hätte ich auch doof ausgesehen!:rolleyes:

Der Schäfi ist leider, zwei Jahre später, an Krebs gestorben!:(

Die Halter waren aber genau so unbeholfen, wie die Frau im Video und wollten den Hund über fünfhundert Meter zum Auto tragen.
Erstaunlich fand ich, wie schnell der Hund wieder völlig normal wirkte.
Festgestellt wurde dann, dass er einen Herzfehler hatte.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • guglhupf
den trainer im video find ich einfach nur supercool..wie der das alles im griff hat. und auch die frau, die die halterin beruhigt...irre situation. :love:

2 jahre für den schäfi sind eine lange zeit, podi. das war gut für dein karma. :)

Oh man,musste bei der frau richtig mitleiden :(

wer schon mal seinen hund gehen lassen musste, weiß wohl genau, was sie fühlt.
 
  • Lyn
podi, hast du das intuitiv gemacht, oder wusstest du wie? wie oft herzpumpen, wie oft beatmen, etc.?
 
  • Momo-Tanja
die arme besitzerin! ich musste so mitweinen!

ich musste momo eine herzmassage geben, als ich sie mit dem knochen im hals in die tierklinik gefahren habe... mit der linken hand am steuer und mit der rechten hand an momos brustkorb.

sowas ist schrecklich! gottseidank bin ich wärend solchen situationen einigermassen cool - bei mir kommt hinterher dann der komplett zusammenbruch.
 
  • guglhupf
ich weiß nicht mal, wie du momo verloren hast.. *schäm*

aber das hat sie geschafft..habt ihr geschafft ? du warst ganz alleine damit ?
 
  • Momo-Tanja
das war ein kompletter rinderknochen, den frau momo meinte aufeinmal schlucken zu müssen.

ich habe alles versucht... war fast bis zum ellbogen in ihrem rachen, aber bekam das doofe ding nicht mehr zu fassen.

ich trug momo ins auto (wir zwei waren ganz alleine) und fuhr wie eine irre richtung tierklinik... über rote ampeln, hupend, heulend... glücklicherweise war nirgends die polizei in der nähe.

auf der fahrt verdrehte momo dreimal die augen nach oben und hörte auf zu atmen.

ich schlug ihr so fest ich konnte mit der faust auf die seite (herzgegend) und jedesmal kam sie gottseidank wieder.

in der tk angekommen wurde sie sofort an die herz-lungenmaschine angeschlossen und die not-op begann... das war so ziemlich das grässlichste, was ich jemals erlebt habe.

nach einer woche klinikaufenthalt war momo wieder fit. gestorben ist meine maus dann leider an einem gehirntumor. :heul: :(
 
  • guglhupf
hast du aber gut gemacht..und an solchen dingen wächst man..
 
  • kris_si
Respekt an alle die in einer solchen Situation einen klaren Kopf behalten und versuchen dem Tier zu helfen.

Zum Video, so einen Trainer kann man sch nur wünschen
 
  • Podifan
podi, hast du das intuitiv gemacht, oder wusstest du wie? wie oft herzpumpen, wie oft beatmen, etc.?

Ich hab das einfach intuitiv gemacht. Schlimmer machen ging ja nicht mehr!
Meine Frau, die einen erste Hilfe Kurs, für Hunde, mit gemacht hat stand leider genau so verzweifelt daneben, wie Herrchen und Frauchen.:unsicher:
 
  • Podifan
.............................

2 jahre für den schäfi sind eine lange zeit, podi. das war gut für dein karma. :)

..........................

Ich bin nicht sicher!
Wäre er an dem Tag gestorben, wären ihm die Leiden, durch die Krebserkrankung, erspart geblieben!
 
  • Buffy171001
Meine güte muss das schrecklich sein.... Hut ab der Trainer isst echt der Hammer. Den Hund wiederbeleben und das Frauchen beruhigen.... Super!!!!

Hab auch einen erste Hilfe Kurs gemacht aber komplett für Tiere. Haben wir damals alle als ich noch Einsätze gefahren bin. Bin aber GOTT SEI DANK NIE in eine solche Situation gekommen. Weiss nicht ob ich so ruhig bleiben könnte.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „USA: Hundetrainer rettet Hund mit Erster Hilfe (Video)“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten