Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Unterschied

  1. Hallo!

    Hab da mal eine ganz blöde Frage..

    Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen einem Staff und einem Pitti?
    Werde sooft gefragt und hab eigentlich nie wirklich eine Anteort darauf...

    Danke!
     
    #1 tinchen
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. hallo?
     
    #2 tinchen
  4. tja, gute frage: ich mein, die sehen sich ja ähnlich und haben auch gleiche/ähnliche vorfahren.... der am-staff hiess wohl eine zeitlang auch mal pit and bull terrier...

    hier gibbet aber echte kynologen, die können dir da genaueres sagen.
     
    #3 hiob
  5. Soweit ich dies mal in einem Buch über Am. Staff lesen konnte. Gibt es keinen Unterschied, da es eigentlich ein und dieselbe Rasse ist. Die unterschiedliche Bezeichnung hat etwas mit den amerikanischen Kennel Clubs zu tun. Die Bezeichnung Pitbull wurde nicht überall anerkannt. Das die Hunde dieser Rassen so unterschiedlich aussehen beruht darauf. Das bei diesen Hunden lange nicht auf äußerliche Merkmale wie bei anderen Rassen geachtet wurde. Aber wie gesagt, dies hab ich in einem Buch gelesen und das ist schon vor 12 Jahren erschienen. Kann sein das sich in den letzten Jahren viel verändert hat.Dei Autorin hieß glaub ich Fraser. Weiß nicht ob ich sie richtig geschrieben habe.
     
    #4 andes22
  6. Das hab ich auch mal gelesen....
     
    #5 tinchen
  7. Suche oder
     
    #6 Christy
  8. Benutze mal die Suche, hab das vor einiger Zeit auch schon einmal gefragt. ;)
     
    #7 Mischlingsbande
  9. Huhu :hallo:

    Nachdem die Amerikaner Staffordshire Bullterrier aus England eingeführt hatten, begannen sie selbst damit zu züchten. Da bei den Ami`s schon immer alles größer, besser, stärker sein musste, wurden auch die Staff`s größer. Irgendwann wurde dann nach einem eigenen Rassenamen gesucht. Die Einen wollten den ursprünglichen Namen mit einbeziehen, die Anderen einen neuen Namen kreieren. Da sich de beiden Perteien nicht einigen konnten, entstanden zwei verschieden Clubs, die zwar die gleichen Hunde aber unter verschiedenen Rassenamen gezüchtet haben.
    Der AmStaff wurde dann mehr und mehr auf Aussehen gezüchtet und der Pit eben mehr als Arbeitshund. Mittlerweile habe ich persönlich den eindruck, als wären viele Pit`s noch größer als Staff`s. Das ist aber wie gesagt mein persönlicher Eindruck.
     
    #8 Bürste
  10.  
    #9 Meike
  11. Halli, hallo,

    puhh, lange Geschichte :)

    Kurz gefasst wurde es von Bürste schon richtig geschireben, aber nicht des Namens wegen wurden es zwei Rassen, sondern wegen der "Einsatzgebiete".
    Die Pit Bull Leute haben halt weiter ihre Ziele verfolgt und die Menschen, die sich dem AmStaff verschrieben haben, hatten mehr Interesse an Familienhunden und vor allem auch Ausstellungshunden.
    Der AmStaff wurde aber auch als Farmhund genutzt und daher auch die Grösse.

    Die Vorfahren sind bei beiden Rassen gleich. Der AmStaff an sich wurde aber nie mit dem Gedanken des Hundekampfes gezüchtet, sondern eben als Show,- Familien und Farmhund.

    Der AmStaff ist AKC anerkannt, der Pit Bull nicht. Aber auch die Vereine, die sich dem Pitti verschrieben haben, haben einen Standard für diese Rasse, ich kenne die jetzt aber nicht.

    Beim AmStaff ist die Grösse eigentlich festgelegt im Standard, allerdings werden auch AmStaffs immer grösser! Einen Rüden unter 50cm findet man kaum noch. Laut Standard sollten Rüden nur bis 48cm gross sein.

    Auch farblich unterscheiden sich die Rassen. Ein Schokobraun zB. ist beim AmStaff verboten ( somit auch die rote Nase) und ich kenne auch keinen. Black and Tan ist verboten ( davon kenne ich allerdings einige) und auch mehr als 80% weiss ist bei AmStaffs verboten.
    Allerdings gibt es in den USA auch ganz weisse AmStaffs die einen Conformation Titel haben. :(

    Liebe Grüsse,

    Yvonne
     
    #10 whippstaff
  12. Habe vor kurzem mal einen kleinen Text zum American Pit Bull Terrier auf meiner HP verfasst.

    @whippstaff.
    Habe auf meiner HP auch eine Linkliste, von wo man zu den HPs der Zuchtverbände kommt welche den American Pit Bull Terrier eintragen.
    Dort sind auch die jeweiligen Rassestandarts aufgeführt.
    Halt in englisch.

    Wenn ich in den nächsten Wochen mal Zeit dafür finden sollte werde ich den Standart vom UKC und dem ADBA übersetzen und auf meine HP setzen.

    American Pit Bull Terrier Pages:
     
    #11 Gothic
  13. einen Unterschied: Gameness zu deutsch Kampfgeist.

    Pit hats, Amstaff nicht
     
    #12 bodhi
  14. na, wenn das mal kein humbug ist....meinste denn, das kann man so sagen? hängt das nicht, wenn überhaupt, vom einzelnen züchter/zuchtlinie ab?
    ich finde, das hört sich nach genau so einer aussage an, wie sie sich ein "kampfhundegegner" nur wünschen kann...
     
    #13 hiob
  15. Bodhie: extra noch mal für Dich:

    http://forum.ksgemeinde.de/showthread.php?t=30738&highlight=gameness
     
    #14 Amy
  16. Danke Amy.
    Manche begreifen's irgendwann, andere nie...

    Alexis
     
    #15 Alexis
  17. Danke für die vielen Antworten!
    Mal alles anschauen und hoffentlich schlauer werden :)
     
    #16 tinchen
  18. @Hiob
    stimmt schon aber ernsthafte pit zuechter versuchen hunde zu zuechten die game sind, aussehen ist (sollte) zweitrangig sein. Beim Amstaff wird aufs aussehen gezuechtet, auf gameness wird kein wert gelegt daher muss man wohl davon ausgehen dass dieses merkmal verloren geht, obwohl die amstaffs vom pit abstammen.

    Ich habe es absichtlich mit kampfgeist uebersetzt nicht hartnaeckigkeit oder so. es ist das bestreben des hundes etwas zu erreichen auch wenn er etwas auf die nase kriegt. uebrigens im kampfsport (brazilian jiu jitsu) wird der begriff auch verwendet.

    dass auch pits auf aussehen und groesse gezuechtet werden ist leider auch war, aber wir haben schon eine rasse namens American Staffordshire Terrier, eine zweite mit den gleichen verwaesserten eigenschaften ist wirklich nicht noetig.
     
    #17 bodhi
  19. wie darf ich das verstehen? :unsicher:
     
    #18 Kaze

  20. liebe alexis,

    auch wenns dir nicht passt aber gameness ist NICHT NUR hartnaeckigkeit. wenn du es nicht von mir hoeren willst dann frage doch mal jemand der sich mit kampfhunden auskennt nicht sokas.

    oder noch leichter, frag mal jemand der englisch kann.

    :hallo:
     
    #19 bodhi
  21. Du hast Kaze´s Frage noch nicht beantwortet. Das würde mich auch mal brennend interessieren!
     
    #20 Honesty
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Unterschied“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden