Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Unser Rotzeweiler Ibo und Hauself Holly

  1. Hier noch Fotos von mir und meinen Geschwistern...auf dem letzten, das bin ich :D
     
    #61 blackdevil
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. So ein toller Rotti:love::love::love:
     
    #62 Biefelchen
  4. Freut mich soooooooooooooo das Du wieder einen Rotti hast
     
    #63 *Dobermannbande
  5. Hi,

    wir sind irre stolz auf den hübschen, da es am Anfang doch nach einigen Baustellen aussah und er sich innerhalb von 7 Wochen echt super gemausert hat. War wohl Anfangs doch viel Unsicherheit.

    LG Martina
     
    #64 blackdevil
  6. Hi,

    Ibo hat gestern den Baby und Kinderwagentest bestanden. Er lief ganz brav neben dem Kinderwagen her, machte kein Aufhebens drum und auch das Baby hat ihn nicht sonderlich interessiert. Ein bisserl Interesse hat er gezeigt als der kleene mit seinem Spielzeug im Laufstall das hantieren angefangen hat, aber das war auch schnell vergessen.
    Wohin gegen die Ratten meiner Freundin mehr Aufmerksamkeit erregt haben.

    Aber den Omatest hat er definitiv nicht bestanden....der gefährliche Hund. :eg:

    LG Martina
     
    #65 blackdevil
  7. Ach wie schön :love:
     
    #66 kitty-kyf
  8. Hi,

    viel ist passiert.... und ich weiß so gar nicht wo ich anfangen soll.

    Vor 2 1/2 Wochen waren wir mit ihm bei der Tierheilpraktikerin.

    Ibo geht es gesundheitlich immer noch nicht sehr gut. Er humpelt nach wie vor, mal stärker, mal schwächer. Kommt immer aufs Wetter und auf die Belastung am Tag vorher an.
    Außerdem hat er sehr stark mit der kompletten Umstellung zu tun. Leber, Nieren und auch der Darm arbeiten noch nicht perfekt.
    Er hat an dem Tag gleich Akupunktur bekommen und soll demnächst an den schmerzhaften Stellen mal eine Blutegelbehandlung bekommen. Mal sehen ob das auf Dauer dann eine Schmerzlinderung bewirkt. Zusätzlich bekommt er einige Naturmittelchen und wir versuchen ihm die Umstellung so leicht wie möglich zu machen.

    Gehorsamstechnisch ist soweit alles im grünen Bereich. Er kann draußen in den meisten Situationen ohne Leine laufen. Auch wenn er mal seine 5 Minuten hat und wie blöde rumspringt oder einen Geist im Wald verfolgt, lässt er sich gut abrufen.

    Mit anderen Hunden entscheidet die Symphatie. Bei Hündinnen gibt es eigentlich nie Probleme, nur bei verschiedenen Rüden hat er beschlossen: "Die mag ich net" :eg: (komischerweise sind das auch die Herren die Tyson nie mochte).

    Mit Morpheus (der schwarzen Katze) ist es nach wie vor ein großes, nervenaufreibendes Thema. Machmal ignoriert er ihn. Manchmal findet er ihn super spannend, manchmal hat er Angst vor ihm und manchmal will er ihn fressen.... und das im minütlichen Wechsel.
    Wir arbeiten daheim jetzt mit Hausleine, damit wir jederzeit Zugriff auf Ibo haben. Außerdem wird die Anwesenheit des Katers positiv belohnt. Ich hoffe mal das das ganze irgendwann sichtbare Erfolge zeigt. :-|

    Die letzten Tage hat sich dann noch ein weiteres Thema in den Vordergrund gestellt. PANIK :shocked:
    Ibo ist schon immer bei vielen Sachen sehr unsicher, kneift die Rute ein und ist nicht mehr ansprechbar, durch den Clicker, Leckerli und die aufgebaute Beziehung sind wir in vielen Situationen aber schon viel weiter gekommen. Nur seit ein paar Tagen liegt irgendwas in der Luft.
    Ibo ist mit uns im Garten, liegt rum oder knabbert an irgendwas, das geht ne Stunde gut, dann streckt er die Nase in den Wind, zieht die Rute ein, versteift sich, fängt das knurren und bellen an. Wenn er dann ins Haus darf, rennt er in das Obergeschoss und verkrümmelt sich unter den Schreibtisch.
    Nach langer Zeit kommt er da wieder hervor. Manchmal ist es dann trotzdem noch zuviel verlangt, das er auf sein Kissen soll, das vor dem Fenster liegt oder er kann nicht in die Garderobe.
    Echt komisch, mal sehen was unsere Trainerin dazu sagt.

    Außerdem haben wir tagtäglich nette Begegnungen, Anfeindungen, Unverständnis und manchmal auch Situationen zum schmunzeln.

    LG Martina
     
    #67 blackdevil
  9. Hi,

    am Freitag bekommt Ibo seine Blutegelbehandlung. Bin ja mal gespannt wie das wird.

    Wegen den Angstattacken lassen wir mal die Schilddrüsenwerte überprüfen, könnte laut der Trainerin damit zusammen hängen.
    Dazu darf er aber 14 Tage kein "Halshaltiges" Futter bekommen, da in Putenhals, Kehlkopf etc. noch Reste von Schilddrüsenhormonen sind, die das Ergebnis verfälschen. Aber Mitte nächster Woche können wir dann BLutabnehmen lassen und wissen ob das der richtige Anhaltspunkt war oder ob wir in ne andere Richtung gehen müssen.

    Die letzten Tage war Ibo recht munter, lag wohl am kühleren Wetter.

    Gestern haben wir einen neuen "Feind" gefunden. Boomer ein Berner Sennenhund. Den hat Tyson schon nicht leiden können (und ich find das Frauchen ehrlich gesagt auch komisch).
    Zumal Frauchen immer nach ihrem Hund schreit und der aber keine Anstalten macht auf sie zu hören oder sogar zu ihr zu kommen, der marschierte uns stacksig, imponierend und grollend hinterher. Ibo war aber klasse und lief mit mir weiter, immer mit einem Seitenblick nach hinten ob das Ding nu endlich weg ist.
    Leid tat es mir aber weil wir grad einer Hovawart Hündin begegnet waren mit der er gerne gespielt hätte, aber die Situation ließ es einfach nicht zu weil von hinten ja Boomer ankam und anstatt dessen Frauchen mal stehen geblieben wäre bis ihr Hund vielleicht mal zurück kommt, lief sie munter schreiend den Weg weiter.
    Solche Begegnungen hasse ich.

    LG Martina
     
    #68 blackdevil
  10. Ich drück die Daumen, dass es besser wird und die Schilddrüse ok ist!
     
    #69 kitty-kyf
  11. Hi,

    Die Blutegelbehandlung am Freitag verlief etwas anders als geplant.

    Ibo hat die Tierheilpraktikerin aber total nett begrüßt und hat sich auch sofort bestechen und sogar streicheln lassen.
    Dann wurden ihm an vier Stellen am rechten Bein Blutegel angesetzt. Es hat ein bisserl gedauert bis die sich fest gebissen hatten aber dann taten sie ihre Arbeit.
    Ibo hat sich auch super mit Leckerli ablenken lassen und lag auch ne Zeit total entspannt da und hat sich streicheln lassen.
    Als der erste Blutegel dann abgefallen war, begann das Drama. Ibo roch sein eigenes Blut und ließ sich nicht mehr beruhigen. Er wollte unbedingt an die Stelle und wir hatten zu dritt zu tun, ihn ruhig zu halten.
    Nachdem dann alle vier abgefallen waren, zogen wir ihm einen Stülpi drüber, der rutschte aber trotz Panzertape nach wenigen Schritten runter. Eigentlich sollten die Stellen ja lange nachbluten, darauf waren wir auch eingestellt. Ich hab alles mit alten Bettlaken, etc. zugepflastert.
    Wir sind dann gleich noch ne Runde mit ihm spazieren gegangen, damit er die Stellen vergisst und nicht daran lecken will....
    Hat aber nicht viel geholfen, es blutete nicht mehr nach und daheim musste immer einer von uns bei ihm bleiben, damit er von den Stellen wegbleibt.
    Gestern war es dann schon besser und er lässt die Stellen meist in Ruhe.
    Leider humpelt er seit gestern auch wieder sehr stark. Ob das mit der Behandlung zusammen hängt oder er sich vertreten hat, müssen wir mal weiter beobachten.

    Sein Gewicht passt jetzt auch und er darf auf dem Stand bleiben. Er hat ne richtig gute Figur bekommen und an den Hinterbeinchen tolle Muskeln.

    Am WE hatten wir Besuch von den Schwiegereltern und der Oma. Ibo war anfangs sehr skeptisch, nachdem ihn aber alle ignoriert haben und er von uns mit vielen Leckerli belohnt wurde, war das WE doch sehr entspannt.

    LG Martina
     
    #70 blackdevil
  12. Hi,

    heute mal nur ein paar Fotos....





    LG Martina
     
    #71 blackdevil
  13. Die Fotos sind soooo toll! Ein hübscher Bub! :love:
     
    #72 lynnie
  14. Hi,

    ja gell ein hübscher..... aber ist unserer :love:

    Heute waren wir beim Blutabnehmen. Er ging trotz der "blöden Blutegelerfahrung" Erfahrung beim letzten Mal, zielstrebig auf das Haus von Fr. Bauer zu. Ging dann freundlich und Rute wedelnd die Treppen hoch und ließ sich erst mal durchknuddeln. (Was man mit Leckerli bei dem Kerl nicht alles erreichen kann ;) ).

    Beim Blutabnehmen hielt er still und ließ sich von mir ordentlich durchkraulen. Danach bekam er noch ein paar Akupunkturnadeln gesetzt. Niere und Leber sind immer noch auffällig, Darm und Immunsystem haben sich gebessert.

    Jetzt warten wir mal auf die Blutergebnisse und schauen dann was das für Baustellen sind und ob die Schilddrüse Probleme macht oder ob wir seine Angst anders angehen müssen.

    Momentan liegt er auf seinem Kissen und pennt tief und fest.



    LG Martina
     
    #73 blackdevil
  15. Hi,

    Ibo hat heute mal ans Tierheim geschrieben:



    LG Martina
     
    #74 blackdevil
  16. Sehr süß! :love:
     
    #75 lynnie
  17. Hallo ihr,

    Frauchen meinte ich soll selber von der letzten Woche erzählen...also mach ich das mal.

    Ab Montag nachmittag ging es hier ganz komisch zu. Frauchen packte Sachen in Taschen und Körbe, dann war die Nachbarin mit ihrem quietschenden Kind da und Frauchen erzählte ganz viel von den beiden Katzen, aber nix von mir :( außerdem zeigte sie der Frau die Küche und die Katzentoiletten :ratlos:
    Am Dienstag war es in der früh ganz normal, dann packten sie die ganzen Sachen ins Auto....auch ein Kissen von mir :heul: aber ich durfte dann auch mit ins Auto.

    Als wir das erste mal angehalten haben, hat es schon "anders" gerochen, wir sind dann in einen Tierarztpraxis :-| ....aber da war es ganz nett, die Ärztin hat mit Herrchen und Frauchen geredet und als die fertig waren, hat sich die Ärztin auf den Boden gesetzt und mich mit ganz vielen leckeren Sachen angelockt, am Schluss gab es Leberwurstpaste.... :kuchen: boah war das klasse. Endlich mal ein Tierarztbesuch ohne das die irgendwas von mir wollen..... :D
    Frauchen und Herrchen meinten dann das ich Probleme mit der Schilddrüse hab :gruebel: und das ich dafür jetzt Tabletten bekomme, sie müssen dann die nächste Zeit aufpassen ob ich mich verändere :???: weiß zwar net, warum ich mich verändern soll, aber mal sehen.

    Dann musste ich wieder ins Auto. Wir sind dann noch ne Zeit gefahren und waren dann bei nem anderen Haus. Dort haben die beiden das Auto ausgeladen und ich durfte mich mal durchschnüffeln. War ganz schön viel zu tun, dort hat es nach ganz vielen Hunden gerochen, die Spuren waren alle unterschiedlich alt. Manche haben nach Rüden gerochen, aber auch viele nach ganz netten Mädels. Aber ich hab keine Hunde gesehen. Irgendwann bin ich dann erschöpft eingeschlafen.
    Dann haben wir die erste Runde dort gedreht. Wir haben gleich nen tollen Weiher gefunden, an dem ich toben konnte. Ich rannte Stöckchen hinterher, die die beiden ins Wasser geschmissen haben und danach sind wir noch ne Runde in den Wald.

    Als ich dann schließlich platt war, musste ich mich in nem Biergarten unter den Tisch legen und Herrchen und Frauchen haben was gegessen, der nette Kellner hat mir aber auch Leckerli gebracht :keks:

    Abends bin ich dann tot auf mein Kissen gefallen, aber so richtig schlafen konnte ich nicht, musste ja immer aufpassen wo die beiden sind, nicht das die sich noch aus dem Staub machen.

    Die nächsten Tage waren anstrengend. Wir waren viel draußen an der Luft (im Garten oder in der Umgebung), ab und an musste ich auch alleine im Haus bleiben, weil ich dann doch nicht so fit bin und nicht so weit mit laufen kann. Abends waren wir immer irgendwo, wo ich brav unter oder neben dem Tisch liegen musste und die beiden was lecker riechendes gegessen haben, aber das mach ich laut den beiden klasse. Ich hab dabei auch immer was kleines bekommen.

    Am letzten Tag hab ich fast noch den netten Kellner aufgefressen, aber der D*** meint auch, das er mich anlangen muss, trotz das Frauchen gesagt hat, er soll mich bitte nicht anfassen. Dann war das ganze für mich natürlich gegessen, ich war immer in habachtstellung, falls der Kerl sich noch mal erdreistet mich anzugrabschen.

    Am Freitag haben die beiden dann wieder angefangen Taschen und Kisten zu packen und mir war recht flau im Magen...hoffentlich nehmen die mich mit und lassen mich net da.
    Aber sie haben mich mit genommen :huepf:

    Wir sind dann noch zu Herrchens Eltern und einem Freund von ihm gefahren....puh :-|

    Und gestern abend sind wir dann endlich wieder nach Hause gekommen....mann ihr glaubt gar nicht wie ich mich gefreut hab. Ich glaub die beiden meinen es ernst mit mir. Ich darf wohl doch länger hier bleiben.

    Der " Urlaub" war aber echt anstrengend, so viele neue Eindrücke, Gerüche und immer die Unsicherheit, gehen die beiden fort, kommen sie wieder? Ich hatte manchmal echt Angst :fuercht:

    So nun muss ich erst mal ganz viel Schlaf nachholen.... und für morgen ausruhen. Frauchen meinte, das ich dann wohl nen Termin mit der Trainerin hab.....

    bis denn euer völlig kaputter Ibo
     
    #76 blackdevil
  18. Guten Appetit


    LG Martina
     
    #77 blackdevil
  19. Schön! :love:
     
    #78 kitty-kyf
  20. Hi,

    heut hat unsere Schnullerbacke seinen 5. Geburtstag :torte:

    LG Martina
     
    #79 blackdevil
  21. Herzlichen Glückwunsch :love:
     
    #80 Butch-Coach
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Unser Rotzeweiler Ibo und Hauself Holly“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden