unser Mäuschen ist eingeschlafen ...

  • Schneckens
Du bist nicht mehr, wo Du warst. Aber Du bist überall, wo wir sind. (Jean Paul)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Schneckens :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Schneckens
also davon spricht ja auch niemand...
aber irgendwann muss es ja mal einen punkt geben, an dem man sich wieder alte fotos angucken kann, ohne nur trauer zu empfinden, sondern auch wieder an die schönen erlebnisse dazu denkt und sich freut, diese zeit miteinander geteilt zu haben...

NUR Trauer ... hab ich eigentlich noch nie empfunden, es war immer so ein bißchen zweigeteilt. Die Trauer wird im Laufe der Zeit weniger, aber letztendlich bleibt sie.


ich denke, es hat nichts damit zu tun, dass man trauert oder seinen schmerz weg haben möchte, indem man denkt, wenn ich den hund nie getroffen hätte... :verwirrt:
also echt nicht...
Huch - also nein, so herum hab ich das auch niemals gedacht oder gefühlt. Ich hab mich nur in den Momenten, wo Schmerz und Trauer so unerträglich waren, dass es schon körperlich weh tat, damit selbst getröstet. Dass es eben nur eine einzige Möglichkeit gegeben hätte, diesen Schmerz nicht ertragen zu müssen. Und die wäre eben die furchtbarste überhaupt gewesen.

Es gibt ja auch nicht wenige Menschen, die tatsächlich so fühlen bzw. dann auch so entscheiden. Um diesen Schmerz nicht noch einmal ertragen zu müssen, geben sie auch nie wieder einem Hund oder überhaupt einem Tier ein Zuhause.

Damals bei meinem ersten Hund vor zwölf Jahren, gab es ja noch keine Hundeforen, wo man sich austauschen konnte. Und damals waren Schmerz und Trauer wirklich fast unerträglich, sogar meine Periode blieb aus, ich liess meine hüftlangen Haare ratzekurz schneiden usw. Bis auf ein paar abzählbare Ausnahmen rieten mir damals wirklich viele Menschen, mir kein Tier mehr "ins Haus zu holen", sie hätten auch so gelitten, dass sie das nach dem Tod ihrer Katze, ihres Hundes auch nicht mehr gemacht hätten.

Und diese Vorstellung fand ich eben so völlig undenkbar und auch so ... undankbar gegenüber meinem Hund und der schönen Zeit und Erinnerungen, die wir miteinander hatten, dass ich genau dadurch lernte, mit dem Schmerz und der Trauer zu leben. Und mich dann auch wieder zu öffnen für eine arme Socke, die ein Zuhause braucht.

Es gab dann auch Menschen, die es mir tatsächlich sehr lange übel genommen haben, dass ich "schon" nach sechs Wochen, Cara aus dem Tierheim holte. Vielleicht sogar bis heute...
Die gleichen, die jetzt auch von mir fernbleiben, mich nicht mal anrufen und sogar Telefonate abbrechen, wenn ich anrufe... Und noch weitere, von denen ich das niemals erwartet hätte.

Dass da niemand davon spricht ... kann ich (leider) nicht sagen.

ich finde es erschreckend , dass es solche menschen wirklich gibt...:(:uhh:
aber naja, wenigstens hat es etwas gutes, jetzt weiß man das .. und kann sich dementsprechend ein urteil bilden...
natürlich wären andere umstände weitaus schöner gewesen, aber leider ist das alles mehr oder weniger der lauf der dinge...

ich hoffe einfach, dass all unsere fellnasen wirklich auf uns warten, und das nicht einfach alles vorbei ist, nach diesem leben... :)
 
  • Schneckens
so, mein mäuschen....
es vergeht trotz allem kein tag, an dem ich nicht an dich denke und mich nicht mit dir unterhalte... ( schließlich bist du ja von deinem platz im wohnzimmer aus immer dabei ;)).. du fehlst mir / uns sehr und ich warte immer noch bei jedem quietschen der küchentür auf dein bellen.... :(

du weißt ja, das chako bei uns eingezogen ist, bestimmt amüsiert es dich köstlich zu sehen, was er so alles mit uns anstellt und ausheckt ;)

ich hoffe, es geht dir gut und das unsere entscheidung wirklich ok für dich ist / war!

ich liebe dich cindy... und das bleibt auch immer so!
 
  • Schneckens
hallo mein mäuschen...

heute ist es genau ein jahr her...
ich kann garnicht fassen, igrndwie kommt es mir vor, als wäre die zeit geflogen und irgendwie auch nicht...
das du schon ein ganzes jahr weg bist... unfassbar ...
ich wünschte, es wäre nicht so, aber daran kann ich immer noch nichts ändern... leider...
heute nacht lag ich lange wach und hab an dich gedacht, und egal wie oft ich es versuche, den moment als es soweit war, kann und will ich nicht revue passieren lassen... irgendwas macht da innerlich immer noch zu... das ist einfach etwas, was immer noch ganz tief drinnen sehr sehr weh tut...
du bist der hudn für mich und dein herrchen gewesen, kein anderer hund wird deinen platz einnehmen... ( ihr seid gsd auch alle sehr verschieden ... du weisst, wie ich das meine... jackson ist ja kein ersatzspieler... der ist auch ein ganz besonderer hund für uns, aber auf seine art und weise... so wie du es auf deine ganz spezielle art warst und immer bleibst!.. )
ach cindy... du fehlst mir manchmal mehr ... manchmal denk ich oft an erlebtes und frage mich, ob es wirklich schon ein jahr her sein kann....
mäuschen, manchmal sind wir sehr traurig und dann zünd ich eine kerze bei deiner urne an, und hoffe dann wirklich sehr darauf, dass wie uns alle wiedersehen! ich weiss, dass das schwachsinnig ist, aber sonst zerreisst es mir das herz... ich weiss, das ist eine sehr egoistische art deinen verlust zu verarbeiten, schliesslich ging es dir ja wirklich nicht gut, aber ...
mir fehlen die worte, ich denke, du wusstest was kam... und ich schätzte das sehr an dir, dass du uns vertraut hast und...
ich mag nicht so sehr auf die tränendrüse drücken, aber mäuschen ehrlich... ich liebe dich ganz arg ....
schrecklich arg, und fühl dich heute besonders gedrückt... das sind deine ersten tage bei uns gewesen, dein erster erkundungstripp durchs haus ...
du fehlst uns... und wir werden dich immer bei uns haben... mäuschen , wir haben dich verdammt lieb!
 

Anhänge

  • DSCF0897.JPG
  • Bild034.jpg
  • DSC00084.JPG
  • Bild041.jpg
  • Foto 110.jpg
  • shayna0110
Ach Bianca :( Wenn Cindy schreiben könnte, würde sie dir schreiben wie sehr sie dich liebt und das ihr euch irgendwann weidersehen werdet und sie bis dahin jeden Tag auf dich runter sieht und bei dir ist....

Sie hatte bei euch ein wundervolles Zuhause und wurde über alles geliebt. Das ist alles was ein Hund braucht und ihn ausschließlich glücklich macht....
 
  • marismeña
Liebe Bianca :

ich glaube ja daran, dass wir unsere Lieben nie wirklich verlieren,
ich glaube, sie beobachten von dort, wo sie jetzt sind, was wir hier tun.
Ich glaube, die innige Liebe und Verbindung bleibt für immer erhalten.
Trotzdem fühlen wir uns hier so einsam und verlassen.
Ich verstehe Dich so gut

Ana
 
  • Schneckens
danke ihr zwei :knuddel:
 
  • Blueshadow
sie werden immer bei uns sein
 
  • Pittiplatschine
Cindy wartet ganz sicher auf Dich und Du wirst sie nie vergessen. :( :knuddel:
 
  • silvester
Och menno....:( Ich denke, das hört auch nie auf. Ich habe z. B. immer wieder Phasen in denen ich ganz intensiv von Silvester träume. Naddel hat sich nach 3 1/2 Jahren schon etwas weiter entfernt. Ist jetzt blöd ausgedrückt, aber ist wohl so. Silvester ist noch präsenter. Macht aber nix. Müssen wir durch.
 
  • Tyson+Luna
Unser Beileid!

RIP Süße :engel:
 
  • Pommel
Lass Dich mal knuddeln :knuddel: ... und du knuddel den Chacko, das tröstet :)
 
  • Schneckens
dank euch...


ja chako wundert sich bestimmt schon, warum er heute was gekocht kriegt ;);)
 
  • Ginger-Staff
Fühl dich gedrückt, ich weiß wie du dich fühlst :heul:
es gibt ganz gute Tage und dann gibts Tage wo man es einfach nicht glauben will und es immer noch unbeschreiblich weh tut und man wieder daran erinnert wird, wie sehr sie uns fehlen und daß ein großes Stück mit ihnen mitgegangen ist ....

LG Ines mit Elvis,Ginger und Zoe
 
  • Schneckens
danke sina :knuddel:

ginger, ja genau so.. tage, an denen es total unwirklich ist, obwohl es ja "schon" 1 jahr her ist...

naja, wir werden immer an die maus denken... :love:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „unser Mäuschen ist eingeschlafen ...“ in der Kategorie „Regenbogenbrücke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten