Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Unser kleines Häuschen

  1. Blick aus dem Schlafzimmerfenster heute morgen. The Fog is coming :eek: :sarkasmus:


     
    #261 Meizu
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Diese Katze lebt in unserer Garage.
    Man erkennt es auf den Fotos kaum, aber sie ist wirklich extrem klein. Ist das eine bestimmte Rasse?



     
    #262 Meizu
  4. Glaub ich nicht, denke eher Inzucht, dann sind die ja öfter so winzig :)
     
    #263 BabyTyson
  5. Das könnte eine Erklärung sein.
    Sie ist so klein, dass sie Angst vor unserem Serama Hahn hat. Der ist zwar nur eine Klasse C (größte Gewichtsklasse bei Serama), aber größer als eine Taube ist der trotzdem nicht.
     
    #264 Meizu
  6. Vielleicht hat sie sich ja gedacht "Mini Bulli, Mini Schafe, hier gehöre ich hin" :D
     
    #265 wilmaa
  7. Vermutlich :D
     
    #266 Meizu
  8. Solltest du dich nicht um eine Kastration kümmern lebt dort in naher Zukunft eine Katzenfamilie :tuedelue:
     
    #267 Carli
  9. Hm, also meine zwei Mädels sind auch echt klein, die haben keine 4kg.

    Vielleicht ist das auch einfach eine junge Katze.
     
    #268 MadlenBella
  10. Ich habe die Katze mal beobachtet und meine Wildkamera aufgestellt.
    Sie lebt auf unserem Grundstück unter einem alten Gartenhaus. Sie scheint also wirklich kein Zuhause zu haben. Sie schläft unter und in dem Gartenhaus (sie klettert über das Dach in den Dachboden des Gartenhauses, dort stehen alte Polstermöbel - sie hat aber auch ein Schlupfloch, um unter Gartenhaus zu gelangen) und hält sich den ganzen Tag lang auf unserem Grundstück auf. Tagsüber schläft sie manchmal in unserer Garage.
    Den Nachbarn (40 und 450 Meter entfernt gehört sie nicht), andere Nachbarn sind noch weiter weg.

    Die Mieter, die hier vorher wohnten, hatten Katzen. Im Garten lagen Näpfe, Katzentoilette, etc.
    Haben die etwa einfach ihre Katze hier gelassen?
     
    #269 Meizu
  11. Vielleicht hat sie sich versteckt, als um- und ausgeräumt wurde, und sie haben sie nicht mehr gefunden?
     
    #270 lektoratte
  12. Ich würde sagen das ist gut möglich. Vielleicht eine verwilderte Katze, die sie halt mitgefüttert haben, solange sie da gewohnt haben. Leider scheint es einige Leute zu geben, die Katzen anfüttern und sie dann einfach zurücklassen, wenn sie umziehen.
     
    #271 Vrania
  13. Nö, verwildert sieht die nicht aus. Die schaut voller Vertrauen in die Kamera, d.h. auf den fotografierenden Menschen.
    Füttert ihr die eigentlich, @Meizu? Oder duldet ihr sie nur?
     
    #272 snowflake
  14. Sollte ich sie füttern?
    Sie geht beim Schaffutter bei.
     
    #273 Meizu
  15. Naja, gibt da ja unterschiedliche Abstufungen. Ich kenne viele Katzen, die zwar nicht direkt Angst vor Menschen haben, aber sich weder anfassen lassen noch ins Haus gehen. Das läuft für meine Definition auch unter verwildert. Kann ja gut sein, dass sie halt einfach mitgefüttert würde, aber nicht groß beachtet wurde.

    @Meizu wenn du sie nicht aktiv loswerden willst, weil du Angst wegen den Hunden hast, würde ich sie schon füttern.
     
    #274 Vrania
  16. Bitte wende dich an den örtlichen Tierschutzverein wegen einer Lebendfalle. Wenn sie? nicht mit viel Glück bereits kastriert ist habt ihr sonst wirklich demnächst ein mehrfaches Problem an der Backe. Und wenn die Lütten nicht in den ersten Lebenswochen Kontakt zu Menschen haben ( mit Anfassen und Streicheln) so gibt es eine neue Generation unvermittelbarer Wildies.
    Katzen sind keine Wildtiere, die Verwilderten/ Ausgesetzten führen ein erbarmungswürdiges Dasein, häufig krank weil niemals satt und müssen irgendwie ihre 2 jährlichen Würfe durchbringen - und Schafsfutter ist wohl eher kein adäquates Katzenfutter?
    Also bitte kümmern, einfangen und wenn sie nicht verwildert ist vom Tierschutzverein vermitteln lassen. Ansonsten kastriert wieder raus, eine isolierte Schlafbox hilft gegen Kälte und Katzenfutter gegen Mangelernährung- Katzen sind anders als Hunde keine Allesfresser, Grünzeug fressen tut sie aus purer Not.
     
    #275 Carli
  17. Ja ich würde sie auch füttern...den Hunden wird sie denke ich aus dem Weg gehen, Katzen sind ja nicht dumm.
     
    #276 bxjunkie
  18. Ich werde mich an keinen Tierschutzverein wenden. 3 Jahre nichts als Ärger mit Tierschutzvereinen wegen verwilderten Katzen.
    Lebendfallen habe ich selbst. Um die Kastration kann ich mich selbst kümmern.
     
    #277 Meizu
  19. Sie geht sogar unserem Mini-Hahn aus dem Weg. Ich glaube sie hat neulich Dresche bekommen von dem.
     
    #278 Meizu
  20. Anfassen kann man sie nicht. Sie kommt bis auf 1,5 Meter, aber nicht näher.
    Und sie miaut ständig.
     
    #279 Meizu
  21. Wenn das im Umkreis nur die eine ist koennt ihr die doch kastrieren lassen und wieder ins Gartenhaus setzen, bzw in den Garten und ihr was bauen wo sie schlafen kann.
    Wenn´s nicht zu viele Katzen sind geht das wohl...

    Bei uns nimmt kein TH mehr Katzen an. Wir haben staendig welche in den Lebendfallen. Bei uns in der Naehe ist ein Pendlerparkplatz, da setzen Leute oft Katzen aus, auch Kitten...
    Da ist ringsum nur Wald und die Leute denken die koennen da ueberleben, aber das ist nichts gut. Und dann haben wir die staendig in den Fallen.
     
    #280 Mauswanderer
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Unser kleines Häuschen“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden