und wieder absoluter Mist! - Jugendlichen mit KH bedroht

  • Sammie
und wieder absoluter Mist!

Jugendlichen mit Kampfhund bedroht

Winterjacke und zwei Euro abgenommen / Polizei fahndet nach drei jungen Männern

Ganderkesee (ano). Die Polizei sucht nach drei jungen Männern, die am Mittwoch, 25. Dezember, an der Mühlenstraße einen 17-jährigen Ganderkeseer überfallen haben. Die drei Täter haben dem 17-Jährigen gedroht, ihren Kampfhund auf ihn zu hetzen, sollte er ihnen nicht seine Jacke und Bargeld geben. Als der 17-Jährige ihnen seine Winterjacke und seine letzten zwei Euro aushändigte, ließen sie von ihm ab und entfernten sich in Richtung Ortsmitte. Der Führer des Hundes soll etwa 17 bis 19 Jahre alt sein. Er ist circa 1,80 Meter groß, sehr schlank und hat lange, dunkle und gelockte Haare. Er ist ein arabischer Typ und war mit einer dunklen Wollmütze, einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Außerdem sprach er mit einem leichten arabischen Akzent. Der zweite Täter ist ebenfalls 17 bis 19 Jahre alt. Er ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und von schlanker aber kräftiger Statur. Er trug eine Wollmütze und eine weiße Jacke die mit gelb und rot abgesetzt ist. Er sprach
Russisch. Zum dritten Täter gibt es keine Beschreibung, er soll aber ebenfalls Russisch gesprochen haben. Angaben zu den Tätern nimmt die Polizei unter Telefon 04222/94460 entgegen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Sammie :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Cathrin
Genau diese "Menschen" machen das was wir in mühevoller Kleinstarbeit wieder aufbauen mit sochen Sachen wieder zunichte.Die haben den Hund wahrscheinlich weder angemeldet noch je etwas von einem Wesenstest gehört. Und auch wenn der Kampfi ganz lieb war und nie auf den anderen losgegangen wäre, reicht doch mal wieder die Schlagzeile... :(
Gruß Cathrin
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Buffy171001
Na super!!!
Genau wegen solcher Menschen giebt es nun die doffen Rasselisten...
Tolle ARBEIT JUNGS!!!:wut:
So was macht mich echt sauer!!!
 
  • watson
Bitte aussagekräftige Überschrift wählen!

danke;)
watson
 
  • shevoice
habs mal kurzfristig abgeändert ;)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • ede
naja das wird nie aufhören.
das ist aber nicht der grund für die rasselisten.
die gründe sind andere.
es wird immer mit irgendwas schindluder betrieben.
es ist einfach eine menschliche schwäche das solche dinge
wie z.b. der begriff kampfhund enstehen.
die angst vor allem fremden und die damit entstehung von vorurteilen ist nur zu menschlich
der mensch ist leider gottes nur zu gerne bereit solche verzerrten darstellung wie wir sie alle aus der kampfhunde-thematik kennen als wahrheit anzunehmen.
ich bin da keine ausnahme. vor drei jahren habe ich den schrott aus der regenbogenpresse für bare münze gehalten.
nur war ich bereit mein "wissen" bzgl. dieser thematik mit eigenen erfahrung zu ersetzen.
was können wir tuen?
ich denke im eigenen umfeld "werbung" machen für diese rasse.
mit den menschen sprechen.
aber ich denke das tut ein jeder der sich in diesem forum bewegt.
also weitermachen!
gruss
ede:hallo:
 
  • Thai
Genau solchen Typen verdanken wir den ganzen ******
Hört das denn nie auf
Lg Thai
 
  • Elvira157
genau das sind die Typen die die Hunde missbrauchen .....

und wegen denen gibts es die ganzen rassenlisten .....


da könnte man die Wände hochgehen .

Ich hoffe das man die Typen findet , und das sie hinter
kommen.

denn der Hund hat ja nur getan was von ihm verlangt wurde ....und wieder wurde eine arme Kreatur missbraucht.

Elvira
 
  • Sammie
Hi Elvira,

aus dem Bericht geht aber noch nicht einmal hervor, ob der Hund überhaupt was gemacht hat!

Ich könnte theoretisch auch Leuten drohen, meinen Gismo auf sie zu hetzen, bloß wüßte dieser überhaupt nix damit anzufangen!

LG
Carmen
 
  • Elvira157
@an Sammie !

das ist richtig , was du schreibst , aber ich denke das allein schon die drohung ....genügt um Leuten , denke auch mich einzuschüchtern .

<und allein wenn man einen Listenhund oder so wie ich einen 70 cm Hund an der Leine hat , wird das schon von den Medien ausgenutz um wiedermal gegen die Listenhund Besitzer das böse Blut zu schüren .Ganz egal ob der Hund was gemacht hat oder auch nicht .
Habe mich möglicherweise etwas schlecht formuliert, denn auch ich bin schon oft wegen der grösse meines Boris blöd angemacht worden .

Und mein "Boris" busselt einen höchstens zu Tode **gg**

Elvira
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „und wieder absoluter Mist! - Jugendlichen mit KH bedroht“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten