Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Und erstens geht es schneller...

  1. Wenn der Hund bei seinem Hauptaktivitäten immer kürzer tritt, als normal, hängt das mMn nichtmal an Zug oder nicht. Die Mobilität leidet darunter.

    Ich finde aber der hat ganz normales Sheltiefell? Die Showhunde meiner Freundin haben wesentlich mehr?
     
    #741 Crabat
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Die Schulter ist in dem von dir verlinkten Film in der Bewegung eingeschränkt, weil das Geschirr so sitzt wie es sitzt. In dem Film sitzen die Geschirre sehr fest. Wenn es mehr Spiel hat, schränkt es die Bewegung logischer Weise nicht so ein.
     
    #742 snowflake
  4. Das stimmt. Ich verstehe auch nicht wirklich, warum jemand unbedingt daran festhalten will, wenn doch was anderes, was weder teurer noch komplizierter ist offensichtlich sinnvoller ist.

    Aber das ein Geschirr so lose sitzt, dass es rumschlabbert ist doch auch nicht Sinn der Sache. Davon abgesehen, dass ich nicht glaube, dass das an der Problematik wirklich etwas ändern würde, auch ein schlabbernder Gurt an der Stelle behindert den Hund.

    Aber bitte, jeder wie er meint. Ganz früher hatten wir auch ein Julius K9 für Moira und hielten das für toll. Aber man lernt ja dazu und in dem Fall verstehe ich nicht, warum man sich gegen klare offensichtliche Fakten sperrt. Ist ja nicht so, als hätte ein Norweger Geschirr irgendwelche einzigartigen Vorteile gegenüber dem Y Geschirr.
     
    #743 Vrania
  5. Für mich ist es ein klarer Fakt, dass ein lose sitzendes Geschirr die Bewegungsfreiheit nicht so einschränkt wie das sehr fest sitzende in dem Film. Lekto hat geschrieben, dass das Geschirr so nach vorne rutscht, dass es vorne an der Brust Spiel hat. Dann sperrt es die Schulter auch nicht ein. Das ist Physik.
    Im übrigen, wie kommst du dazu, zu sagen, jemand wolle unbedingt daran festhalten? Lekto hat sich doch längst nach Alternativen erkundigt. Und dass meins nicht mehr im Einsatz ist, habe gleich anfangs geschrieben. Also komm vielleicht einfach mal wieder runter.
     
    #744 snowflake
  6. Wenn das so ist, dann rutscht der Bauchgurt vor und die Schulter ist beim Rücktritt blockiert ;)
     
    #745 Crabat
  7. Ich brauch nirgendwo runterkommen, ich bin völlig entspannt :kp: Und natürlich kann man ein Geschirr so lose machen, dass es rumschlackert, das sperrt dann die Bewegung vielleicht vorne nicht so, ist aber sicherlich in anderer Weise störend. Aber ich hab meine Meinung dazu gesagt, das reicht.
     
    #746 Vrania
  8. Der kreative Hund nutzt das auch, um seine Vorderbeine wegzuklappen und dann aalgleich aus dem Geschirr zu gleiten :tuedelue:
     
    #747 Lille
  9. Cookie war als junger Hund Profi darin :lol: später trug er Halsband oder war nackig :)
     
    #748 Romashka
  10. Geschirr vorhanden - zu erwartende Kosten Null Euro.

    Geschirr zu kaufend: zu erwartende Kosten: X Euro plus Versand.

    Das ist simple Mathematik. ;)

    (Hier allerdings tatsächlich derzeit noch nicht das Problem, das war jetzt bloß Korinthenkackerei).

    Warum ich mich für das Norwegergeschirr "entschieden" habe, hatte ich ja schon ansatzweise geschrieben:

    Bei der Anprobe im Futterhaus war, auch wenn der Kragen da noch nur halb so dick war, bei den vorhandenen S und M Y-Geschirren der Bruststeg zu kurz.
    Aber, um mal die Verkäuferin zu zitieren: "Sie können einem so kleinen Hund kein L-Geschirr anziehen, da passt dann alles andere nicht, Sie brauchen eines auf Maß."

    Als ich das einen Tag später einer Freundin erzählt habe, meinte sie, sie hätte noch ein fast neues Norweger, die säßen ja anders, vielleicht ginge das besser.

    Und ja, zu dem Zeitpunkt saß es deutlich besser als das, was vor Ort zu haben war, und der Hund lief sehr gut damit.

    Also bin ich erstmal dabei geblieben. :kp:

    In der Hundeschule haben wir auch über Norwegergeschirre und K9-Geschirre gesprochen, aber sogar da meinte die Trainerin, so, wie das Geschirr (im letzten Sommer noch) an diesem Hund saß, war es für sie ok. Weil es eigentlich zu groß war. :kp:

    (@Crabat - sabsi, übrigens.)

    Dass es so extrem vorrutscht, ist tatsächlich erst mit zunehmendem Haarvolumen ein Problem geworden.

    Aber ich sehe das auch.

    Keine Ahnung, wen du meinst und wovon du sprichst.
    Oder wo du meinst, dass ich mich sperre. :verwirrt:

    Ich habe lediglich beschrieben, warum ich damals gezögert habe, ein Y-Geschirr zu kaufen (soll doof sein wegen Fell), und warum ich keines gekauft habe (vorhandenes passte nicht wegen Fell).
    Ich war dann erstmal froh, überhaupt eines zu haben.

    Und werde dann jetzt wohl mal mein Glück bei dogfellow versuchen.
     
    #749 lektoratte
  11. Die von der Verwandtschaft haben mittlerweile weniger - allerdings sind die letzten Bilder, die ich habe, vom Herbst.

    Ich kann da nichts zu sagen. Ich kenne hier keine anderen Shelties. :hallo:
     
    #750 lektoratte
  12. Das ist der Zuchtrüde meiner Freundin, der ist von 2017. Ältere Hunde bauschen oft noch mehr auf.

     
    #751 Crabat
  13. Ja, der sieht auch schön wollig aus.

    Und man sieht ähnlich viel (oder wenig) vom Hund unter dem Flausch. :mies:
     
    #752 lektoratte
  14. Das ist aber auch vermutlich kein Foto aus dem normalen Alltag sondern ein Showfoto, oder? Der Hund wurde vorher gewaschen und gefönt, also aufgeplüscht. Das geht bei den Russen genauso ;).
     
    #753 Morris
  15. Vermutlich, aber ich kenne den ja, der sieht immer so aus.
     
    #754 Crabat
  16. Ich meinte dich gar nicht. Ich hab nur nicht verstanden warum Snowflake so eifrig für Norwegergeschirre argumentiert hat :)
     
    #755 Vrania
  17. Ich bin super spät, gebe aber auch noch eine Stimme für AnnyX ab. Foxy passt das Geschirr in S, sie ist aber auch ziemlich lang. XS hätte von den Umfängen her gepasst, aber das würde an den Achseln scheuern. Die Rüden, die ich kenne tragen S, das passt gut obwohl der Brustkorb bei den Rüden ja oft ziemlich tief ist. Für Foxy musste ich den Bauchgurt so eng wie möglich einstellen.
    Wir haben eins mit einer ziemlich labberige Polsterung (Protect) und eins mit eher fester (Fun). Das erste rutscht bei Foxy übers Fell, das härtere ist besser.

    Fürs Fell benutze ich den orangenen Furminator, anders komme ich nicht gegen die Mengen an Unterwolle an. Leider halte ich den manchmal falsch und entferne damit auch etwas vom Deckhaar.
     
    #756 SheltiePaws
  18. Achja, was du schreibst, die haben die Polsterungen bei den Fun Geschirren geändert, die sind jetzt wie bei den Protect. Sollte es also Anny X werden evtl. ein gebrauchtes mit alter Polsterung in Erwägung ziehen. Aber wenn du Dogfellow nimmst, stellt sich die Frage ja nicht.
     
    #757 Vrania
  19. @SheltiePaws

    Gar nicht zu spät, danke dir! :fuerdich:

    Die Bürste fahre ich erst Montag kaufen.
    Und ein Geschirr müsste ich eh bestellen.

    Ich bin mir nicht sicher, wie groß Filou jetzt ist. Als wir ihn übernommen haben, war er 38 cm und etwa gleich hoch wie ein Hund hier aus der Nachbarschaft. Mittlerweile ist er deutlich größer.

    Ich werde morgen mal messen und dann mal schauen, was die Maße lt. Dogfellows bzw. AnnyX so hergeben und wo beides preislich liegt.
     
    #758 lektoratte
  20. @Vrania

    Also bei fun und bei protect gibt es jetzt die labberige Polsterung?
     
    #759 lektoratte
  21. Ich will eigentlich weder unhöflich werden, noch lektos Fred sprengen, aber das lasse ich so nicht stehen. Ich habe geschrieben
    Nicht wirklich ein Problem sehen ist für dich eifriges Argumentieren für dieses Geschirr? Möchtest du das evtl. nochmal überdenken?
    Ich habe, wie grade nochmal zitiert, gleich in meinem ersten Post dazu geschrieben, dass schon der nächste Hund nicht mit diesem Geschirr klar kam.
    Aber differenzieren ist vielleicht nicht opportun, wenn es ums Prinzip und unumstößliche "Wahrheiten" geht? Weil nicht sein kann, was nicht sein darf? Nämlich dass Hunde mit einem Norwegergeschirr klar kommen können?
     
    #760 snowflake
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Und erstens geht es schneller...“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden