TV-Tipp: "Haie - Gourmets der Meere", 25.03.2010, N24 ....

  • Mausili

Stop Finning – Stop the Trade -->> PETITION


Die Europäische Bürgerinitiative ist der direkte Weg um bei der Europäischen Kommission eine konkrete Gesetzesänderung vorzuschlagen, im Unterschied zu einer Petition, die vom Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments entschieden wird.

Seit 2012 besteht für EU-Bürger/innen die Möglichkeit, sich mit einer Europäischen Bürgerinitiative direkt an die Europäische Kommission zu wenden...





 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili

Impfstoff-Verstärker aus dem Labor statt aus der Haileber


Damit Impfstoffe möglichst effektiv wirken, werden natürliche Öle wie Squalen als Wirkverstärker eingesetzt. Hauptressource dieses Öls ist derzeit die Leber von Tiefseehaien – Millionen Haie sterben dafür pro Jahr. Doch auch mithilfe von Hefe lässt sich dieser Adjuvanz-Rohstoff produzieren, wie nun Forscher herausgefunden haben. In großen Mengen könnten die Mikroorganismen zu einer nachhaltigen Quelle des Öls werden, die die Haie und die Umwelt schonen...



 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili

Hai-Aktion „Stop Finning“ großer Erfolg


Ca. 60 Aktivist_innen nahmen heute an der vom VGT mitorganisierten Aktion „Stop Finning – Stop The Trade“ für ein Ende des Handels mit Haifischflossen in der EU am Wiener Stephansplatz teil...



 
  • Mausili

TV-Tipp: "Der Hai - Magie eines Monsters"

Heute, Mittwoch, 21.10.2020, ab 19:15 Uhr auf Phoenix

Haie und Rochen vor den Objektiven modernster Kamerasysteme: In allen Weltmeeren war das Kamerateam unterwegs und filmte dabei noch nie beobachtetes Verhalten der Meeresräuber.

Gigantische Walhaie, über Land krabbelnde Epaulettenhaie, fliegende Rochen, rasend schnelle Makos und sogar leuchtende Haie – alles, was in der Hai-Society Rang und Namen hat, gibt Einblick in eine faszinierende Welt.



 
  • Mausili

Stoppt die Jagd auf Haie! -->> PETITION


Finning heißt die grausame Praktik. Die Matrosen fischen die Tiere aus dem Meer, schneiden ihnen die Flossen ab und werfen die noch lebendigen Körper zurück ins Wasser. Ohne Flossen können die Tiere natürlich nicht mehr schwimmen. Sie sinken zum Grund, wo sie qualvoll ersticken...



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili

Die Qualen für Squalen


Damit Impfstoffe möglichst effektiv wirken, werden ihnen Wirkstoffverstärker wie Squalen beigemischt. Hauptquelle dieses Öls ist die Leber von Tiefseehaien — Millionen Haie sterben dafür jährlich. Forscher aus Österreich haben letztens eine Alternative gefunden...



 
  • Mausili

TV-Tipp: "Haie eiskalt! - Jäger zwischen Nordsee und Grönland"

Heute, Montag, 18.01.2021, ab 20:15 Uhr im Ersten

Seit Millionen von Jahren beherrschen Haie die Meere. Als geschickte Jäger in den Tiefen der Ozeane kennen wir sie vor allem aus tropischen Gewässern. Aber über die Haie des Nordes und ihre faszinierenden Überlebensstrategien wissen wir nur sehr wenig...



 
  • Mausili

Mehr als 70 Prozent weniger Haie seit 1970


Die Coronakrise stoppt viel - aber nicht die Krise der Biodiversität. Eine neue Auswertung zeigt: Das Abschlachten von Haien und Rochen geht fast ungebremst weiter.


Der Zustand der Haie und Rochen weltweit ist kritisch. Das geht aus einer Analyse einer internationalen Arbeitsgruppe um den Zoologen Nathan Pacoureau von der Simon Fraser University in Canada hervor. Wie das Team in »Nature« berichtet, ist die Zahl der eigentümlichen Fische seit 1970 um durchschnittlich 71 Prozent zurückgegangen – der Hauptgrund ist Überfischung der Haie...



:eek:
 
  • Mausili

Haie: Von Jägern zu bedrohten Arten


Imagewandel: Vom Menschenfresser zum bedrohten Hai


Kaum eine Tiergruppe hat in den vergangenen 20 Jahren einen solchen Imagewandel erlebt wie die Haie. Lange als Bestie verschrien – dank Horrorfilmen wie „Der weiße Hai“ oder „Shakka – Die Bestie aus der Tiefe“ – haben sie inzwischen eine große Fangemeinde, die sich aktiv und mit zunehmendem Erfolg für ihren Schutz einsetzt. Denn längst ist klar geworden, dass ihnen das Menschenfresser-Image nicht gerecht wird: Durchschnittlich zehn Menschen kommen jährlich weltweit durch Haie um – die meisten von ihnen Surfer, Bodyboarder oder Taucher...



:(
 
  • Mausili

TV-Tipp: "Die Haischule"
Montag, 15.03.2021, ab 13:15 Uhr auf 3sat


Die meisten Menschen verbinden mit Haien Todesgefahr, Angst und Schrecken. Völlig zu Unrecht, sagt der Schweizer Haiforscher Erich Ritter.
Auf den Bahamas betreibt er eine sogenannte Haischule. Taucher aus aller Welt lernen hier den Umgang mit dem Topraubtier der Meere und merken, dass Haie viel besser sind als ihr Ruf. Der 52-jährige Ritter hat sein ganzes Leben diesen Raubfischen gewidmet, sie sind seine Passion...



 
  • Mausili

Stop Finning – Stop the Trade (Abtrennen von Flossen und Handel damit stoppen) -->> PETITION


Obwohl das Abtrennen von Flossen an Bord von EU-Schiffen und in EU-Gewässern verboten ist und Haie mit natürlichen Flossen angelandet werden müssen, gehört die EU zu den größten Exporteuren von Flossen und ist ein bedeutender Transitknotenpunkt für den weltweiten Handel mit Flossen...



 
  • Mausili

BEDROHTE HAIE -->> Die Gesundheitspolizei der Meere ist in Gefahr


In den vergangenen fünfzig Jahren ist der Bestand an Haien und Rochen dramatisch geschrumpft. Hauptursache ist die Überfischung der Weltmeere...



 
  • Mausili

EU soll Fang des Makohais stoppen


Anfang Juli findet ein entscheidendes Treffen der ICCAT-Konvention statt, die u.a. auch den Fang von Haien im Atlantik regelt. Es bleiben somit nur noch wenige Wochen, um die Position der EU zum stark bedrohten Makohai umzudrehen. Diese will nämlich weiterhin die Anlandung und Vermarktung von Makohaien im Nordatlantik erlauben, obwohl Wissenschaft UND Artenschutzbehörden einen sofortigen Fangstopp verlangen. Pro Wildlife setzt sich für ein komplettes Anladeverbot ein.



 
  • Mausili
WWF-Analyse: Österreich ist weltweit fünftgrößter Importeur von frischen Hai-Filets

200 Tonnen Haiprodukte wurden zwischen 2012 und 2019 nach Österreich importiert und überwiegend hierzulande konsumiert – EU für 22 Prozent des globalen Handels mit Haifleisch verantwortlich – 36 Prozent der 1.200 Hai- und Rochenarten gefährdet...



:wand:
 
  • Mausili
Europas Hunger auf Hai

Eine neue WWF-Analyse zeigt: Die EU ist Drehscheibe für den globalen Handel mit Haien und Rochen. 184.000 Tonnen Haifleisch wurden zwischen 2009 und 2019 allein von Spanien aus exportiert.

Haie und Rochen spielen eine wichtige Rolle im Ökosystem Meer, da sie für die Regulierung ihrer Beuteorganismen sorgen, dadurch Lebensräume vital halten und den Austausch von Nährstoffen in den verschiedenen Ozeanschichten fördern...



:wand:
 
  • Mausili
Hai-Aquarium wird nicht gebaut


Seit dieser Woche ist es Gewissheit, das Hai-Aquarium „Shark City“ wird nicht gebaut. Damit bleibt zahllosen Haien die Gefangennahme und ein leidvolles Leben in Gefangenschaft erspart.

Eine Investorengruppe hatte das Großaquarium ursprünglich im baden-württembergischen Sinsheim errichten wollen. Nach massiven Protesten der Anwohner und von Tier- und Artenschutzorganisationen aus ganz Deutschland, verlegten die Betreiber das Bauvorhaben ins hessische Pfungstadt. Noch bevor die Öffentlichkeit davon erfuhr, stimmten die Stadtverordneten in Pfungstadt für den Verkauf eines städtischen Grundstücks an die Investoren. Doch auch in Pfungstadt war der Widerstand massiv. Innerhalb kürzester Zeit gelang es den Hai-Schützern vor Ort, genug Unterschriften für eine Bürgerbegehren zu sammeln, welches aber von den Stadtverordneten abgelehnt wurde...



:danke2:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „TV-Tipp: "Haie - Gourmets der Meere", 25.03.2010, N24 ....“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten