TV-Tipp: "Haie - Gourmets der Meere", 25.03.2010, N24 ....

  • Mausili

TV-Tipp: "Hai-Alarm im Surferparadies"
Dienstag, 19. August 2014 um 20:15 Uhr auf Arte

Zehn Haifischattacken und fünf Tote in etwas mehr als zwei Jahren: Die Insel La Réunion im Indischen Ozean erlebte ab 2011 eine beispiellose Angriffsserie der Meeresräuber. Die Folge: leere Strände, eine angeschlagene Tourismusindustrie. Der Journalist Laurent Bouvier hat nach den wahren Ursachen der dramatischen Unfälle recherchiert...




:uhh:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili

TV-Tipp: "Die Schöne und der Hai"
Samstag, 06.09.2014, ab 19:00 Uhr im BR


Wolke Hegenbarth, Fernsehstar aus Deutschland, ist vom ersten Moment, seit sie Haie gesehen hat, von ihrer Schönheit, ihrer Eleganz und ihren Fähigkeiten fasziniert.
Seit sie in ihrer Wahlheimat Kapstadt/Südafrika ständig mit den Problemen der Haie konfrontiert ist, will sie gegen ihr Aussterben kämpfen.

Für den Film des mehrfach ausgezeichneten Regisseurs Florian Guthknecht lernt Wolke Hegenbarth tauchen. Die Kamera ist dabei, wie sie Schritt für Schritt in die Welt der Haie vordringt...




 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili

Neuer Hai-Schutz tritt in Kraft


Umweltschützer sprechen von einem "Meilenstein im Haischutz". Nach jahrelangem Ringen tritt am Wochenende ein Schutz für fünf wichtige Haiarten in Kraft. Auch das Bundesumweltministerium wertet die Verschärf
ung als wichtigen Durchbruch beim globalen Schutz von Haien. Doch in den großen Fischereinationen wie Japan gibt es Widerstand...




Ab Sonntag gilt ein neuer Schutz für fünf Haiarten

Umweltschützer sprechen von einem Meilenstein: Am Wochenende tritt ein Schutz für wichtige Haiarten in Kraft. Doch ob sich große Fischereinationen wie Japan daran halten, ist ungewiss...





 
  • Mausili

Präventiver Hai-Abschuss gestoppt


Die westaustralische Regierung gibt nach: Sie wird im kommenden Sommer auf das Anlocken und die präventive Tötung von Haien verzichten. Tierschützer sind erleichtert...





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Riesenhaie - Sanfte Giganten"
Donnerstag, 18.09.2014, ab 16.30 Uhr auf EinsFestival


Nach dem Walhai ist der Riesenhai der zweitgrößte bekannte Fisch in den Weltmeeren. Galt er vor 100 Jahren noch als gefährliches Seeungeheuer, we
iß man heute, dass der bis zu acht Tonnen schwere Gigant ein friedlicher Planktonfresser ist. Doch mittlerweile sind die Riesenhaie vom Aussterben bedroht. Das Wissenschaftlerpaar Jackie und Graham Hall kämpft für den Erhalt der selten gewordenen Art und hat sich deshalb die Erforschung der Tiere zur Aufgabe gemacht...




 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili
TV-Tipp: "Haie hautnah - Im Reich der Tiefe" ab 20:05 Uhr
"Hai-Alarm - Angriffe aus der Tiefe" ab 21.05 Uhr
"Haie - Killer unter Wasser" ab 22.10 Uhr
am Freitag, 03. Oktober 2014 auf n-tv


Die meisten Menschen fürchten sich vor Haien. Zu Recht, denn die riesigen Fische mit den gewaltigen Zähnen haben keinen guten Ruf. Und jedes Jahr häuft sich die Zahl der Sichtungen von Weißen Haien. Hai-Experte Greg Skomal hat nur eine Chance: Er muss so schnell wie möglich herausfinden, wo die Haie als nächstes auftauchen werden. Nur so können die Strände wieder sicher werden. Mit Hilfe eines speziellen U-Boots machte er sich auf die Spur eines riesigen Weißen Hais. Die Dokumentation begleitet die Forscher bei ihrer Arbeit und zeigt die Raubfische so nah wie noch nie...




 
  • Mausili

NEIN zur Gewährung von 8 Millionen Euro aus Europa an den Französischen Staat für die Tötung der Haie auf La Reunion -->> PETITION


Die französische Regierung und lokale Behörden wollen Finanzierungsmittel aus dem europäischen Fonds erbitten für das Töten von Haien vor der Insel La Reunion bis ins Jahr 2020 ; das von Europa geforderte Budget soll mehrere Millionen Euro pro Jahr betragen...



 
  • Mausili

Wie ich lernte, dass wir keine Angst vor Haien haben müssen


Haie sind gefährliche Monster und kaltblütige Killer. Perfekte Kampfmaschinen, die seit Hunderten von Millionen Jahren die Erde besiedeln und die Menschen in Angst und Schrecken versetzen.


So jedenfalls das Klischee...





 
  • Mausili

TV-Tipp: "Mein Freund der Hai"
Freitag, 20.02.2015, ab 15:00 Uhr im WDR


Sie gelten als blutrünstige Monster und gehören in unser Albtraum-Repertoire: Haie. Der Biologe Dr. Erich Ritter erforscht ihr Verhalten seit mehr als drei Jahrzehnten. Er ist der Meinung: Es gibt keine gefährlichen Haie, sondern nur gefährliche Situationen. Schönheit und Eleganz dieser scheuen Tiere faszinieren ihn – obwohl seine Leidenschaft ihn fast schon das Leben gekostet hätte...



 
  • Mausili

TV-Tipp: "Killer im Meer - Der Mensch rottet die Haie aus"
Montag, 02.03.2015, 22:00 bis 22:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen


Sie waren schon da, als die Dinosaurier unseren Planeten bevölkert haben. Sie haben fast jede ökologische Nische im Meer besetzt - vom tonnenschweren Planktonfresser bis zum bodenlebenden Winzling. Eigentlich könnten Haie noch in Millionen Jahren die Meere beherrschen. Doch die Bestände verschiedener Mittelmeer-Haiarten wie Hammerhai, Blauhai oder Fuchshai sind innerhalb der vergangenen zwei Jahrhunderte um bis zu 99 Prozent geschrumpft...



 
  • Mausili

TV-Tipp: "Neues aus der Hai-Society: Von Heimlichtuern und Unsichtbaren"
Dienstag, 28. April 2015, 20.15 - 21.00 Uhr im WDR


Sie sind Heimlichtuer und Unsichtbare in der Welt der Hai-Society. Wenn möglich meiden sie die Öffentlichkeit und haben sich bisher erfolgreich unseren Blicken entzogen: die Pyjama-, Teppich-, Epauletten-, Engel- oder Stierkopfhaie. Der Besuch bei diesen stillen Stars unter den schneidigen Typen ist ein Vorstoß in verborgene Welten...



 
  • Mausili

Razzien in Ecuador: Behörden beschlagnahmen Zehntausende Haifischflossen


Es soll sich um eines der schlimmsten Umweltverbrechen der vergangenen Jahre handeln: Bei Razzien in Ecuador haben Fahnder Zehntausende Haifischflossen entdeckt. Mehrere Verdächtige wurden festgenommen...


 
  • Mausili

TV-Tipp: "Abenteuer Ozean - Unter Weißen Haien"
Mittwoch, 03. Juni 2015, ab 15:15 Uhr im RBB


Tierfilmer Thomas Behrend ist mit seinem Team aus Wissenschaftlern, Tauchern und Kameraleuten den letzten Geheimnissen des "Großen Weißen" auf der Spur. Sie erforschen sein Jagdverhalten, indem sie in die Welt des Räubers eintauchen und ihm dabei gefährlich nahe kommen. * Der Film bringt Verblüffendes über den Weißen Hai an die Oberfläche in einer Kombination aus Tierfilm und Unterwasserexpedition mit wissenschaftlichem Anspruch...



 
  • Mausili

Der Weiße Hai: Monster der Meere und Opfer der Menschen -->> BILDERSTRECKE


In Büchern und Filmen wird der Weiße Hai als eine der Urbedrohungen der Menschheit dargestellt. Diese heraufbeschworenen Ängste bezahlt der einzigartige Fisch mit seinem Leben...



 
  • Mausili

Experte über Vielzahl der Hai-Angriffe -->> "Hier geht etwas Seltsames vor sich"


Raleigh. Selten hat es an der US-Ostküste so viele Hai-Angriffe gegeben wie in diesem Jahr. In den vergangenen zwei Monaten wurden elf Menschen angegriffen. Grund zur Beunruhigung ist die Ratlosigkeit der Experten...



 
  • Mausili

Die gefährlichsten Tiere -->> Haie sind harmlos


Wer gebissen wird, sieht das sicher anders. Doch unterm Strich sind Haie keine große Gefahr. Mücken, Hunde und Elefanten kosten viel mehr Menschen das Leben. Wir zeigen die tödlichsten Tiere der Welt...



 
  • Mausili

Aufgedeckt: Spanien ist Umschlagplatz für Haiflossen -->> VIDEO


Vigo in Spanien ist Europas Hauptumschlagplatz für Haiflossen! Sharkproject war in der nordspanischen Stadt mit versteckter Kamera unterwegs und konnte Hunderte tote Mako- und Blauhaie in den Fischhallen filmen. Die Wahrheit über das traurige und schmutzige Geschäft mit den Räubern der Meere...



 
  • Mausili

Stoppt den Haifang in der EU! -->> PETITION


Spanien, Vigo: Hier befindet sich das europäische Zentrum des gnadenlosen Abschlachtens der großen Räuber des Golfstroms. Mako- und Blauhaie werden zu tausenden entladen und gehandelt.

30% aller weltweit gehandelten Haiflossen kommen aus Europa, 2013 summierten sich die Fangmengen spanischen Fischer mit ihren Langleinen-Flotten alleine im Atlantik auf 43.000 Tonnen Blauhai und 7.300 Tonnen Makohai. Gängige Praxis auf allen Langleinen-Schiffen ist es, geschützte Haie, wie Fuchshai oder Hammerhai, lebend oder tot wieder ins Meer zurückzuwerfen, da sie in der EU nicht angelandet werden dürfen...



 
  • Mausili

TV-Tipp: "Die Welt der Haie"
Teil 1/4 - Meister der Jagd, ab 20:15 Uhr
Teil 2/4 - Geheimnisvolles Leben, ab 21:00 Uhr
Teil 3/4 - Die Kulissen des Films, ab 21:40 Uhr
Teil 4/4 - Erstaunliche Erkenntnisse, ab 22:25 Uhr
Heute, Neujahr, 01. Januar 2016 auf Arte


Die Dokureihe bietet spektakuläre neue Einblicke in die Welt dieser Meerestiere. Vom Grönlandhai über den Großen Hammerhai bis hin zum berühmten Weißen Hai - mit über 30 Hai- und Rochenarten lässt die Reihe eine beeindruckende Vielfalt entdecken. In der ersten Folge geht es um die große Anpassungsfähigkeit der Haie, aufgrund derer diese Fische so erfolgreiche Räuber werden konnten...



 
  • Mausili

ERFOLG: Keine Haifischflossen mehr bei weltweit zweitgrößter Reederei


Das zweitgrößte Schifffahrtsunternehmen der Welt wird keine Haifischflossen und andere Haiprodukte mehr transportieren.

Der WWF Honkong stand seit letzten Sommer mit Mediterranean Shipping Company (MSC) im Gespräch und verdeutlichte immer wieder den Zusammenhang des industriellen Hai-Fangs und den kollabierenden Bestandszahlen. Der WWF sieht in diesem schnellen und entschiedenen Handeln von MSC ein gutes Beispiel für andere Unternehmen. Wir werden weiter mit Schiff- und Luftfahrt an einem kompletten Transportbann für Hai-Produkte arbeiten!...



 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „TV-Tipp: "Haie - Gourmets der Meere", 25.03.2010, N24 ....“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten