TV-Tipp: "Der Haustierwahn" 26.01.2010, 22:35 h, NDR ....

  • Mausili
TV-Tipp: "Der Haustierwahn" 26.01.2010, 22:35 h, NDR, in der Sendung "45 Min"

Der Handel mit Haustieren hat sich längst zu einem lukrativen Industriezweig entwickelt. Vierbeiner werden als Ware gehandelt, seltene Wildtiere "unter der Hand" für horrende Preise verkauft.

Die Frage, wo die 23,3 Millionen Haustiere in Deutschland herkommen, stellt sich kaum ein Käufer. Vielleicht auch deshalb, weil die Suche nach der Herkunft unserer Haustiere Erschreckendes zutage bringt?.....



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Pommel
*stöhn* ... warum immer so spät :heul:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Pommel
"45 Min - das neue Doku-Format im NDR Fernsehen" scheint eine interessante neue Doku-Serie im NDR zu sein, heute um 22:30 läuft der erste Beitrag

"S.exobjekt Kind"

 
  • Mausili
Mo, 01.03. um 22:00 Uhr im WDR - Wiederholung
Der Haustierwahn - die story - Dokumentation

Inhalt: Der Wunsch nach dem außergewöhnlichen Rassehund oder einer seltenen Schlange treibt viele Menschen dazu, Haustiere zu erwerben, ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Der Handel mit Haustieren hat sich längst zu einem lukrativen Industriezweig entwickelt..............



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili

TV-Tipp: "Der Haustierwahn" (Wiederholung)
Dienstag, 02.04.2013, 21:00 - 21:45h im RBB


Der Handel mit Haustieren hat sich längst zu einem lukrativen Industriezweig entwickelt. Vierbeiner wie Hunde und Katzen werden als Ware gehandelt, seltene Wildtiere wie exotische Reptilien und Vögel unter der Hand zu horrenden Preisen verkauft...



 
  • Mausili

TV-Tipp: "Die Hundeflüsterin – Tipps und Tricks für Herrchen und Hund"
Dienstag, 16.04.2013, ab 15:00 Uhr im SWR (Planet Wissen)


Streunende Hunde in Russland wurden für Maike Maja Nowak zu einem einschneidenden Erlebnis. Sie studierte Hundepsychologie und gründete ihre eigene Firma: das Dog-Institut. Jetzt ist sie eine der gefragtesten Hunde-Expertinnen Deutschlands...



 
  • Mausili
TV-Tipp: "Der Haustierwahn" ab 20:15 Uhr
"Viel Rasse, wenig Klasse - Das Geschäft mit der Hundezucht" ab 21:02 Uhr
"Tierisch traurig - Wenn das Haustier stirbt" ab 21:45 Uhr
"Alles für die Katz - Von Tierschützern und Streunern" ab 22:15 Uh
r
Samstag, 22.02.2014 auf Tagesschau 24 - Themenabend "Tiere"


Der Handel mit Haustieren hat sich längst zu einem lukrativen Industriezweig entwickelt. Vierbeiner wie Hunde und Katzen werden als Ware gehandelt, seltene Wildtiere wie exotische Reptilien und Vögel unter der Hand zu horrenden Preisen verkauft. Die Frage, wo die mehr als 23 Millionen Tiere in deutschen Haushalten herkommen, stellt sich kaum ein Käufer. Vielleicht auch deshalb, weil die Suche nach der Herkunft Erschreckendes zutage bringt?...





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Herrchen zahlt! - Milliardengeschäfte mit Bello & Co"
Mittwoch, 16.04.2014, ab 20:45 Uhr im MDR


In jedem dritten deutschen Haushalt schnurrt, knurrt, zwitschert oder fiept es. Über 23 Millionen Mäuler und Schnäbel wollen täglich
gestopft werden. Längst ist der häusliche Vierbeiner zum Wirtschaftsfaktor geworden, die Tierliebe ein Riesengeschäft. Krisensicher und umsatzstark. Vorbei die Zeit als Waldi im Flur schlief und Schlachtabfälle futterte. Stolze 20.000 Euro kostet ein durchschnittliches Hundeleben hierzulande. Für das Futter ihres bellenden Vierbeiners geben die Deutschen mehr Geld aus als für Babynahrung. Kein Wunder: Gehobene Einkommensschichten sind bei Hundehaltern überrepräsentiert, so eine Studie der Uni Göttingen...




 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „TV-Tipp: "Der Haustierwahn" 26.01.2010, 22:35 h, NDR ....“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten