TV-Tipp: "Der Baer ist los!" Die Geschichte von Bruno, 25.02

  • Mausili
TV-Tipp: "Yellowstone - Sommer der Bären"
Mittwoch, 05.02.2014, ab 20:15h im NDR (Expeditionen ins Tierreich)


Wenn im Yellowstone National Park, dem ältesten Nationalpark der Welt, endlich der Sommer ins Land kommt, dauert er nur wenige Wo
chen. In kürzester Zeit hat sich die eiskalte Hochebene in blumenbedeckte Weidegründe verwandelt, die zu den fruchtbarsten in ganz Amerika gehören. Sobald die Tage wärmer werden, kehren Rudel von mächtigen Wapitihirschen und Herden der pfeilschnellen Gabelböcke auf das Hochplateau zurück. Die Hirsche hatten in den Wäldern am Rande des Nationalparks Schutz vor der Kälte gesucht, die Gabelböcke haben eine Wanderung von beinahe 200 Kilometern hinter sich. Die Winterquartiere der schnellsten Sprinter Amerikas liegen fernab der unwirtlichen Hochtäler...

Wiederholung am Donnerstag, 06.02.2014 um 11:30 Uhr




 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili
TV-Tipp: "Lippenbären - Abenteuer mit dem wahren Balu"
Freitag, 14.02.2014, ab 15:15 Uhr im HR


Indische Lippenbären wurden durch das Dschungelbuch weltberühmt, sie dienten schließlich als Vorlage für Balu den Bären. Umso erstaunlicher, das
s es über diese charismatischen Tiere keinen Naturfilm gibt. Der Grund: Lippenbären sind extrem kamerascheu und meist nachtaktiv, zudem können sie sehr gefährlich werden. Jedes Jahr kommt es in Indien zu tödlichen Zwischenfällen. Selbst Biologen wissen über Lippenbären in freier Wildbahn so gut wie gar nichts. Die beiden Hamburger Tierfilmer Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg stellen sich der enormen Herausforderung...



 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili
TV-Tipp: "Der Bärenmann in Kamtschatka"
Mittwoch, 23. Juli 2014, 20:15 Uhr im NDR


In dem Film wird die unglaubliche Geschichte eines Mannes erzählt, der sein Leben den Grizzlys gewidmet hat. Wie eine echte "Mutter" zieht der kanadische Bär
enexperte Charlie Russell verwaiste Jungtiere auf. In der Wildnis im Nordosten Russlands bringt er ihnen das Fischen bei, verteidigt sie gegen erwachsene Männchen und lehrt sie, wie sie sich in der Weite der Landschaft bewegen müssen, um zu überleben...



 
  • Mausili
TV-Tipp: "Held aus dem Dschungelbuch - Der Lippenbär"
Samstag, 02.08.2014, ab 21:00 Uhr im HR


Jeder kennt ihn aus dem Dschungelbuch, den tapsigen, immer gut gelaunten, meist hungrigen Balu. Ohne ihn an seiner Seite hätte Mogli in den Wälde
rn Indiens kaum eine Chance gehabt. Doch während Balu jedes Kind kennt, wissen Biologen über Lippenbären in freier Wildbahn so gut wie gar nichts. Kein Wunder, wurden die zotteligen Tiere doch in den meisten Regionen vom Menschen verdrängt oder verlegten ihre Aktivität in die Nacht. Heute leben noch etwa 10.000 Lippenbären in Indien...



 
  • Mausili
TV-Tipp: "Der Bär - geliebt, gefürchtet und missbraucht"
Samstag, 09.08.2014 ab 13:00 Uhr im BR


In Asien zapfen "Bären-Farm"-Besitzer die Gallen ihrer eingepferchten Kragen- und Malaienbären an - weil die Flüssigkeit in der traditionellen
chinesischen Medizin als heilsam gilt. Dass diese beiden Bärenarten vom Aussterben bedroht sind, interessiert weder die Händler noch die Käufer. Das Verhältnis Mensch-Bär: ein schwieriges...




 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Zufall
Mausili...ich denke es ist an der Zeit, in die Realität zurückzufinden! Deine rosaroten Artikel sind ermüdend. Ich wünsche Dir eine Begegnung mit einem menschenkennenden Bären... glaub mir, wenn Dir das Herz nicht versagt, interessierst Du Dich danach für einen Waffenschein...
 
  • HSH2


... und diese Leute sind nun wahrlich Bären gewohnt.
 
  • Mausili
Problembärin stirbt bei Einfangversuch

Die Trentiner Behörden wollten Braunbärin Daniza mithilfe einer Narkosespritze einfangen und in ein geschütztes Gelände bringen. Das Tier überlebte die Anästhesie nicht...





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Bären auf dem Vormarsch"
Sonntag, 14.09.2014, ab 14:45 Uhr im ZDF


Die Bären sind los: Immer wieder wandern wilde Bären durch die Alpen nach Norden und durchstreifen dabei die Schweiz. Nicht alle Eidgenossen sind darüber glücklich
, denn die großen Wildtiere hinterlassen Spuren: geplünderte Bienenstöcke, verschreckte Wanderer, getötete Haustiere. Schäfer fürchten um ihre Existenz. Dass einzelne Bären auch wieder bis nach Deutschland kommen, ist wahrscheinlich. Vor allem junge Männchen legen auf der Suche nach neuen Revieren weite Strecken zurück und könnten jederzeit bei uns auftauchen...



 
  • Mausili
Tierschützer entrüstet: Warum musste Bärenmutter Daniza sterben?

In Italien ist eine 19 Jahre alte Bärin nach einem Schuss gestorben. Eigentlich sollte die Mutter zweier Jungen nur betäubt werden. Dementsprechend groß ist der Protest...




 
  • Mausili

Der Tod einer Bärenmutter wird zur Staatsaffäre


Rücktrittsforderungen, Boykottaufrufe und sogar Morddrohungen: Warum der Tod der Trentiner Bärin Daniza in Norditalien so heftige Emotionen und Reaktionen auslöst...





 
  • Mausili

TV-Tipp: " Lynn: Der Freund der Bären"
Dienstag, 14. Oktober 2014, 20.15 Uhr im WDR


Schwarzbären gehören in Nordamerika für viele Menschen zu den meistgefürchteten Tieren. Auch Lynn Rogers hatte früher Angst. Mittlerweile, nach 40 Jahren Miteinander, wagt sich der Schwarzbärforscher dicht an sie heran. Lynn ging ganz besondere Wege, um sich das Vertrauen der Tiere zu erwerben. Er begann sie zu füttern: mit Unmengen von Nüssen...



 
  • Mausili

Rumänien: Soldaten sollen Bären jagen


In dem Balkanstaat gibt es immer mehr Braunbären, auch in der Nähe von Ortschaften. Dort werden sie oft von Müll angelockt. Politiker sprechen bereits von einer Naturkatastrophe...





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Bruno, der Bär ohne Pass"
Dienstag, 11. August 2015, 15:15 bis 16:00 Uhr im NDR


Es kann jederzeit passieren, dass ein Bär über Deutschlands Grenzen kommt. So wie der berühmte Bruno im Frühsommer 2006, der völlig unerwartet in Deutschland auftauchte. Das Tier wurde zunächst als Held gefeiert, dann als Problembär abgestempelt und schließlich erschossen. Welche Art von Bär war er? Woher kam er? Und wie geht man in Zukunft mit den großen Wildtieren um?...


 
  • Mausili

Erinnerungen an Bruno geweckt -->> Rechte Partei fordert Referendum - Braunbären jagen Norditalieniern Schrecken ein

Die Bewohner der norditalienischen Region Trentino sind in Sorge. Dort läuft seit 16 Jahren ein Projekt zur Ansiedlung von Braunbären - einige davon sind offenbar verhaltensauffällig. Die Angst vor einem "Problembären" wie Bruno wächst...




 
  • Mausili

Die Grizzlys sollen leben


In Kanada kämpfen die Ureinwohner gegen die legalisierte Jagd auf Bären

Vancouver. Bald kommt es in den Wäldern Kanadas wieder zum Showdown. Dann werden sich Männer wie Vernon Brown ihre Uniformen überstreifen, mit Waffen und mit Patrouillenbooten durch die Küstengewässer nördlich von Vancouver kreuzen. Immer auf der Hut, dass ihnen und ihren Schützlingen nichts passiert...



 
  • Mausili

Brutale Jagd auf Grizzlys


Im Oktober beginnt im Westen Kanadas wieder die umstrittene Trophäenjagd auf Grizzlybären – eine Koalition aus Tierschützern und Ureinwohnern will das Töten nun stoppen...



 
  • Mausili

Florida genehmigt Schwarzbärenjagd - 300 erlegte Tiere in zwei Tagen

Der US-Staat Florida hat erstmals seit über 20 Jahren die Jagd auf Schwarzbären für kurze Zeit freigegeben. Die Bilanz: 300 erschossene Tiere. Eine unnötige Aktion, behaupten Tierschützer...



 
  • Mausili

Getöteter Bär entfacht Tierschutz-Debatte

Das Aufeinandertreffen von Mensch und Raubtier sorgt wieder für Konflikte. In Norditalien hat jetzt die Forstwache einen Bären erlegt, der für mehrere Angriffe auf Wanderer verantwortlich gemacht wird. Tierschützer reagieren mit Protesten auf den Abschuss. Auch in Kärnten häufen sich die Zwischenfälle mit Bären...



 
  • Mausili

TV-Tipp: "Bruno reloaded: Was der nächste bayerische Bär wissen sollte"
Heute, Donnerstag, 04.07.2019, ab 20:15 Uhr im BR (quer)


Der Fall Bruno war tragisch. Seit 170 Jahren war er der erste Braunbär in Bayern, doch kaum angekommen wurde er erschossen – zu gefährlich, hieß es. Experten sagen: für die korrekte bürokratische Handhabung kam der Bär einfach zu unerwartet. Jetzt wurde wieder ein Bär in Grenznähe gesichtet und Bayern will alles anders machen. Denn in den vergangenen 13 Jahren haben alle viel dazugelernt. Artenschutz hat bei der Politik jetzt höchste Priorität und Braunbären sind willkommen – wenn sie sich an ganz leicht zu erfüllende „Auflagen“ halten...



 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „TV-Tipp: "Der Baer ist los!" Die Geschichte von Bruno, 25.02“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten