Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Trumpmania

  1. Sie wurden aber aufgerufen bewaffnet zu die inauguration zu kommen, gemäss michael moore.
     
    #661 toubab
  2. Es gibt auch Stimmen, die davon ausgehen, dass das der Grund ist, warum er der Inauguration fern bleiben will.
     
    #662 snowflake
  3. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass da nochmals so lasche Sicherheitskräfte aufgeboten werden wir beim Kapitol. Das käme dann wirklich einen Staatsstreich gleich.

    Was mir überhaupt nicht einleuchtet: Warum hat dieser qanon und in der Folge seine Anhänger ausgerechnet Trump als Retter gegen sämtliche Verschwörungen ausgewählt? Quanon ist für mich auch die große Unbekannte, inwieweit sie Trump weiterhin Gehör verschaffen werden.
     
    #663 lupita11
  4. Deswegen wäre es ja auch so wichtig gewesen dass die Republikaner diesen Mann sofort aus dem Amt entfernt hätten. Nicht erst noch abwägen, diskutieren, etc.

    Wenigsten jetzt ein klares Zeichen setzten , nachdem sie die letzten Jahre Stiefel und Hintern geleckt haben. Aber nichtmal dazu sind sie fähig.
     
    #664 matti
  5. Auf in den bürgerkrieg, ich bin froh nicht dort zu wohnen.
     
    #665 toubab
  6. Ok Trump hat ab dem 20. kein Amt mehr inne, aber ins Privatleben zieht er sich deswegen trotzdem nicht zurück. Er ist doch jetzt schon im Vorwahlkampf -Modus. Nicht umsonst hat er seinen Anhängern zugerufen, es sei nicht das Ende, sondern der Beginn einer langen Reise.
    Die Frage ist halt, ob er seine Fans solange bei der Stange halten kann und ob sich in den nächsten 4 Jahren bei den Republikanern eine Alternative etablieren kann.
     
    #666 Milu
  7. Der will doch nur sein schuldenberg abbauen mit supporter geld, darum die stories vom wahlbetrug und nochmals antreten. $$$$$ nur das zählt. Und er liebt manipulieren, es gelingt immer:you can just grab em by the pussy.
     
    #667 toubab
  8. Die Chinesen lachen sich kaputt. Die USA zerfleischen sich ganz von selbst...
     
    #668 lupita11
  9. Wie geht der spruch? von sowas kommt sowas? Ca 50 % von die amerikaner haben diesen psycho zum presidenten gewählt, hillary clinton mit lügengeschichten auf den scheiterhaufen gesetzt.

    na dann wohl bekommts, ca 45% der republikaner finden den überfall auf das capitol in ordung. Sorry aber dort stimmt was nicht mit dem trinkwasser. Solange sie zuhause bleiben mit ihre knarren , kabelbinder, rohrbomben und molotovcoctails...

    ich weiss nicht ob man das so schnell in den griff bekommt. Oder überhaupt.
     
    #669 toubab
  10. Ja schon, aber seine Reichweite ist nun eine ganz andere. Er kann wohl nicht mehr permanent auf Fox News zurückgreifen, er hat nicht mehr die Möglichkeit per Regierungserklärung, Pressemitteilung oder offizielle Stellungnahme die Mehrheit der Amerikaner zu erreichen.

    Er ist auch weder Senator noch Gouverneur. Im Grunde ist er nur noch ein privater, extremer Hassprediger und von denen gibt es in den USA eh schon jede Menge, da hat er Konkurrenz.

    Der Hype um Trump könnte demnach im Laufe der Jahre abebben.
     
    #670 matti
  11. Über die Brücke gehe ich nur, sollte beschlossen werden, dass er kein Amt mehr bekleiden dürfen. Ansonsten liegt es alleine an den Republikanern, ob sie ihn nochmal aufstellen oder nicht.
     
    #671 lupita11
  12. Im Moment ist wohl vieles über die Zukunft von Trump Spekulation
     
    #672 Milu
  13. Die Mehrheit der Amerikaner ist lt. einer Umfrage für die Amtsenthebung.

    "Die Umfrage zeigt, wie extrem der scheidende Präsident sein Land spaltet. 94 Prozent der demokratischen, aber nur 13 Prozent der republikanischen Anhänger sind für Trumps Rausschmiss. Unter den sich als unabhängig verstehenden Bürgern wollen 58 Prozent die Amtsenthebung."

     
    #673 snowflake
  14. immr noch genug rednecks die alles prima finden, schreckliche gedanke, die polizei und militair unterwandert mit proudboys, nee, das kommt nicht gut, mir tun biden/harris leid, was die ausbaden müssen ist unvorstellbar.
     
    #674 toubab
  15. Die Republikaner haben die ''fringes'' nicht ernst genommen; Trump hat sie ''erfolgreich'' ins Rampenlicht gebracht ...

    Wonderful, Mazeltov - now we have the sh!t hitting the fan :(
     
    #675 Madeleinemom
  16. praise the lord you are in austria!
     
    #676 toubab
  17. Geb' ich Dir recht - but my heart hurts when I see the U.S.A. desecrated like that.

    A proud nation, one of the oldest democracies in the world - and then ... this :(
     
    #677 Madeleinemom


  18. Is schon interessant, mittlerweile wird ja schon ein beginnender Rechtsterrorismus als gefährlicher angesehen, als es die Bedrohung durch den IS darstellt. Weil es wesentlich mehr potentielle Attentäter in den USA gibt. Und weil Milliarden in den Kampf gegen islamischen Terror gesteckt wurden, gleichzeitig aber die Mittel für die Abwehr rechter Gewalt gekürzt wurden.
     
    #678 Milu


  19. Hoffentlich kommen sie damit durch.
     
    #679 Coony
  20.  
    #680 toubab
  21. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Trumpmania“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden