Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Trächtige Boxer/Dogge Hündin

  1. Hallo zusammen,
    "leider" würde meine Hündin gedeckt und ich befürchte das es erfolgreich war
    So schnell wie der Rüde auf ihr drauf war,konnte niemand von uns es verhindern.
    Nun meine Frage,hat jemand von euch vielleicht Interesse an einem Welpen? Gedeckt wurde sie vor 4 Wochen
    Bitte keine doofen Kommentare,die kann ich echt nicht gebrauchen
     
    #1 Mia2014
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Die wirst du aber bekommen , fürchte ich.
    Wenn es wirklich aus Versehen war , nimm vielleicht die Anführungsstriche bei "leider" weg , das Ganze käme sonst ganz falsch rüber .

    Ansonsten halte ich mich raus , nobody is perfect all of the time .

    LG Barbara

    PS: ich korriegiere mich mal selber : was willst Du denn hier mit deiner Frage , das ist kein "Tiermarkt", geh zum Tierarzt , laß einen Ultraschall machen , wenn deine Hündin tragend ist , informiere Dich über Geburt und Aufzucht der Welpen , such rechtzeitig nach Interessenten und so weiter
     
    #2 hundeundich
  4. Die Hündin sieht schon älter aus. Ist sie es auch?

    Ich würde mich beim TA beraten lassen, ob ein evtl. Abbruch möglich wäre (falls sie tatsächlich trächtig sein sollte). Unerwünschte Welpen gibt es viel zu viele

    edit: und anschliessend sofort kastrieren
     
    #3 Pennylane
  5. nun ja..und die Welt braucht nicht noch einen "oops-Wurf"
    Nur zum Welpen verticken mußt du hier auch nicht aufschlagen...
     
    #4 bxjunkie
  6. Abtreibung/Kastration..noch gibt es die Möglichkeit, die Welpen zu verhindern.
     
    #5 embrujo
  7. Nach vier Wochen ? Da wäre die Hälfte der Tragezeit fast um , dann eine Entfernung der Gebärmutter ,- weißt Du wie hoch da die Blutungsgefahr ist? ! Und die Hormonumstellung ?

    Damit hätt ich persönlich jetzt auch noch zu den erwähnten Risiken auch noch ethische Bedenken ...

    LG Barbara
     
    #6 hundeundich
  8. Wie wäre es mit einem Termin beim TA?
    Du kannst die Trächtigkeit bis zum 45. Tag nach dem Decken abbrechen lassen. Da sie vor 4 Wochen gedeckt wurde, bist Du noch im Zeitrahmen.
     
    #7 Paulemaus
  9. Aber das Ausräumen kostet Geld, vertickt man die Kleinen, kriegt man welches. :kp:
    Sonst hätte man ja direkt nach dem Deckakt nen TA aufsuchen können und das Problem mit ner Spritze erledigt.
    Also überhaupt wäre mein erster Weg der Arzt gewesen, nicht Wochen später n Forum um meine Blödheit noch zu Kohle zu machen.
     
    #8 Nune
  10. deshalb schreibe ich von: beraten lassen.

    Und ethische Bedenken habe ich da keinerlei. Die habe ich eher wenn ich an das vorher denke
     
    #9 Pennylane
  11. Das leider in Anführungsstrichen zu setzen sagt doch alles aus..und wenn ich sehe das da der Rüde druff springt, kann ich doch eingreifen? Also ich denke dieser Deckakt war gewollt und nu versucht man die Welpen zu verticken ..könnt ich grad kotzen echt...und vor allem der Hinweis auf "Kommentare braucht se nicht und könnte man sich sparen". Schon klar :rolleyes:
     
    #10 bxjunkie
  12. @Pennylane Gut , sieht jeder anders .
    Ich finde es nicht okay ,- und die OP ist auch vor dem "Stichtag" 45 ein erhöhtes Risiko: die Organe sind wesentlich stärker durchblutet .

    LG Barbara

    Ich denke nach dem Nickname zu urteilen , dass die Hündin vier Jahre alt ist , nicht älter
     
    #11 hundeundich
  13. Im Prinzip ist der Thread gegen die Regeln des Forums.
    Es geht der TE ganz offensichtlich nur darum, Abnehmer für die Welpen zu finden. Interessanterweise versucht sie das in einem Forum für Listenhunde. Da gibt mir dann schon fast die "Rassebezeichnung" der Hündin zu denken :)
     
    #12 Paulemaus
  14. Das hoffe ich wirklich nicht. :wand:
     
    #13 Pennylane
  15. Ich habe in New York miterlebt, dass trächtige Hündinnen durch das Kastrationsprogramm von FFA kastriert wurden. Natürlich sind die Organe stärker durchblutet, aber es gab nie ein Problem bei den Hündinnen, bei denen ich das mitbekommen habe.
     
    #14 Paulemaus
  16. jede OP birgt ein Risiko. Und wenn ich mir die Hündin auf dem Bild so anschaue schätze ich sie schon älter ein (mal schauen, ob die TE noch antworten mag). Und wenn dem so ist ist eine Geburt auch ein Risiko (auch immer, aber wenn älter ist das Risiko natürlich auch grösser).
     
    #15 Pennylane
  17. Ok ihr klugscheisser,die Welpen werden nicht vertickt sondern die werden von mir geimpft, entwurmt und gechipt und dann werden sie an Familien gegeben die mir nur zeigen müssen das sie einen Hund halten können ( finanziell,zeitlich) ect.und dann werden sie verschenkt.
    Überlegt doch bitte mal vorher eure Worte bevor ihr wütende Vorurteile in den Raum Werft. Ihr spinnt doch
     
    #16 Mia2014
  18. Auf deine Beleidigung gehe ich mal nicht ein, aber was hat denn dagegen gesprochen, mal beim Tierarzt oder meinetwegen auch Google nachzufragen, was man bei einem ungewollten Deckakt macht? Da gibt es doch Möglichkeiten. Ich meine du bist 48 Jahre alt.
    Welpen aufzuziehen (8 Wochen lang) ist sicher keine Aufgabe für nebenher und gute und Verantwortungsvolle Hundehalter zu finden, bei denen der Hund bis an sein Lebensende bleibt, die wachsen leider auch nicht auf Bäumen.
     
    #17 Steffi67
  19. Ich bin 42 und durchaus zeitlich und finanziell in der Lage mich um die Welpen 8 Wochen zu kümmern. Ich habe nur auf die Beleidigungen gegen meine Person geantwortet
     
    #18 Mia2014
  20. ok, falsch in deinem Profil gelesen. Aber du bist immer noch nicht auf die Fragen eingegangen, warum du dich bei dem nicht geplanten Deckakt nicht über Alternativen informiert hast? Oder war es doch nicht ganz so "nicht geplant"?
     
    #19 Steffi67
  21. :empoerung:
     
    #20 KsSebastian
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Trächtige Boxer/Dogge Hündin“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden