total Ratlos wg. Lahmheit

  • KerstinKa
Hallo zusammen,
mein Rotti-Rüde Wolfi, 8 Monate, lahmt seit ca. einem Monat. Von unserem TA hat er damals gleich METACAM bekommen. Der TA meinte es währe die Schulter, da es aber nicht besser geworden ist, bin ich gestern in die Klinik gefahren zum Röntgen. Die Ärztin meinte dann an der Schulter fehlt nichts, aber die Ellenbogen sind leicht geschwollen. Also ab zum Röntgen der Ellenbogen. Die Bilder zeigten eine erhöhte Knochendichte an den Ellenbogen. Die Ärztin konnte keine 100%ige Diagnose stellen, aber es läge sehr wahrscheinlich an der Zufütterung von Futterkalk.
In dem Befund an meinem TA stand dann, daß Wolfi gar nicht lahmt, er aber eine leichte Fehlstellung der Ellebogengelenke hat und diese erhöhte Knochendichte an den Ellenbogen.
Die Blutwerte ergaben einen leicht erhöhten Glukose- und Phosphorwert. Auch die Leukozyten waren leicht erhöht.
Heute bei meinen TA konnte dieser nicht glauben was in dem Befund stand und hat den gleich mehrmals gelesen.
Wolfi kann kaum noch gehen, mittlerweile schont er sich schon freiwillig und die Ärztin schreibt er lahmt nicht.
Ich überlege nun, ob ich nicht doch noch in eine andere Klinik zum Schulterröntgen fahren soll. Kennt ihr eine gute Klinik im Raum Bayern?
Ich weiß nicht was ich noch tun soll, Wolfi hat Schmerzen und mein TA sagt etwas anderes als die Ärztin in der Klinik.
Hat jemand von euch schon mal so eine Erfahrung gemacht mit dem Lahmen?
Ich bin sehr dankbar für jeden Tip.

mfg Kerstin, Wolfi und Balou
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi KerstinKa :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Storm
Hi Kerstin

Meine Rotti Dame (2 Jahre) hat in letzter Zeit auch dieses Problem. Sie lahmt auf dem linken Vorderfuss, und es wird immer schlimmer. Sie hatte das Problem schon mit ca. 7-8 Monaten. Da ging es allerdings von ganz allein wieder weg. Wir haben es aufs Wachstum geschoben, aber leider scheint das Problem woanders zu liegen. Auf den Röntgenbildern ist nichts zu erkennen, und auch die Ellenbogen sind nicht geschwollen. Alles ganz normal. Blut wurde noch keins genommen. Mein TA hat mir empfohlen, eine Knochenszintigrafie in der Tierklinik München durchführen zu lassen. Die Tel. ist: 089-21802634 Herr Dr. Jorda.
Dafür müßte man sie allerdings in Narkose legen, und das lasse ich nur im absoluten Notfall machen. Wenn sich bei Dir was ergeben sollte, poste es doch bitte an dieser Stelle. Würde mich sehr interessieren.

Gruß
Storm

Die Welt ist schlecht
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • quini
hi,hi


also..........es ist bei jungen Hunden durchaus normal, daß sie in der Wachstumsphase mal lahmen.
In der Regel verschwindet es ebenso schnell wie es kam. Ich rate Dir aber DRINGEND davon ab, weiterhin Calcium / Futterkalk zu zufüttern ! Viel hilft hier eben nicht viel. Also Hände weg von Vataminen und Zufütterungsmittelchen. Ein normales Welpenfutter für große Rassen reicht absolut!
Schone ihn bei den Spaziergängen, keine Marathon`s und gib ihm jeden Tag 1 Päckchen GELANTINE ( ganz normale Hausgelantine aus dem Supermarkt.)
Dann solltest Du das Problem bald wieder auf der Reihe haben.
LG quini

 
  • watson
öhem Quini, um Gottes Willen kein ganzes Päckchen.

watson
 
  • quini
watson, da sind doch immer 3 drin*lach* also nochmal ganz konkret so ca. 10g tgl.

quini

 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „total Ratlos wg. Lahmheit“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten